Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimi im Hamburg der Nachkriegszeit, 16. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Trümmermörder (Broschiert)
Im Kriminalroman 'Der Trümmermörder' lässt Cay Rademacher das Hamburg der Nachkriegszeit wiederauferstehen. Im extrem kalten Winter 1946/47 ereignet sich eine seltsame Mordserie. Frische Leichen werden in zerstörten Vierteln gefunden, vollständig entkleidet ' jedoch sieht es nicht nach Raubmorden aus. Schlimmer noch: Es scheint niemand diese Menschen zu vermissen. Ein Team um Oberinspektor Frank Stave versucht, dem Mörder auf die Spur zu kommen.

Das Buch ist gut geschrieben und die Geschichte fesselt durchgehend. Der Autor schafft es insbesondere hervorragend, die Atmosphäre des größtenteils zerstörten Hamburgs einzufangen, ohne sich in Detailbeschreibungen zu verlieren. So erfährt man nebenbei viel über die Stadt und das Leben der Menschen im Spannungsfeld zwischen Entnazifizierung, britischer Herrschaft und mangelnder Versorgung.

Einziger Wermutstropfen für mich war die Wahl der Erzählzeit. Das Buch ist durchgehend im Präsens geschrieben. Das war derart ungewohnt für mich, dass es mich regelmäßig von der Geschichte abgelenkt hat. Ich vermute, dass es ein Versuch des Autors war, den Leser in die Geschichte hinein zu ziehen, jedoch hatte es bei mir leider den gegenteiligen Effekt.

Trotz dieses kleinen Problems kann ich das Buch jedem Freund von Krimis und historischen Romanen in der Nachkriegszeit empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.07.2012 15:21:24 GMT+02:00
Shannon meint:
Mir ging es auch so: Ein Roman im Präsens geschrieben ist irgendwie schwieriger zu lesen, als wenn er in der Vergangenheit geschrieben wäre. Vor allem der Telegrammstil hat mich manchmal etwas genervt. Aber sonst hat mir das Buch ebenfalls sehr gut gefallen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (563 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (301)
4 Sterne:
 (204)
3 Sterne:
 (43)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 426.683