Kundenrezension

7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ne, was habe ich mich geärgert, 30. Juli 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gravity (DVD)
man mag sich fragen, warum man einen Stern für einen Film vergibt, bei dem gute Schauspieler mitgewirkt haben und der allerhand Preise gewonnen hat. Ich mag sehr gerne Science Fiction und Action Filme, die auch gerne mal an der Realität vorbeigehen dürfen. Wenn in Star Wars der Jedi Ritter die Hand ausstreckt und das Laserschwert angeflogen kommt, dann liegt das daran, dass der Jedi die Macht hat. Macht und Laserschwerter sind zwar im Prinzip Unfug, in diesem Zusammenhang aber i. O..
Nun habe ich mal Physik studiert und war entsetzt, wie in diesem ach so realistischen Film die Naturgesetze ignoriert werden. Selten so einen Unsinn gesehen.
Wenn man davon einmal absieht, ist der Film brutal langweilig. Die Atmosphäre erinnert mich irgendwie an Solaris, von dem auch ganz offensichtlich die eine oder andere Idee geklaut wurde. Aber Solaris fand ich auch schon langweilig.
Wem ich diesen Film empfehlen kann: Niemanden. Evt. Deutschlehrern, denen Star Wars oder Comicverfilmungen zu primitiv sind, die aber noch nicht einmal die Newton'schen Axiome kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.07.2014 11:49:46 GMT+02:00
Ich war bei der NASA in Houston. Ein NASA Mitarbeiter, der nun in Rente ist und Führungen ist, hat uns gesagt, dass Gravity ziemlich realistisch ist, auch wenn das Eine oder Andere nicht ganz stimmt (Siehe: The Real Stories and Real Science Behind “Gravity”: http://blogs.discovermagazine.com/outthere/2013/10/07/the-real-stories-and-science-behind-gravity/#.U9oQd4B_vfQ).

Und was "langweilig" betrifft. Gravity ist kein Popcorn-Kino. Ich habe ihn mehrmals gesehen und mich nicht gelangweilt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2014 12:39:39 GMT+02:00
Hans meint:
über langweilig oder nicht langweilig lässt sich streiten, ist halt subjektiv.
Was den Realismus angeht: Mag sein, dass die Weltraumtechnik (Shuttles, Raumstationen, Anzüge ...) korrekt dargestellt sind. Das kann ich nicht beurteilen. Ich war nicht in Houston und habe mich auch nicht mit keinem Nasa Mitarbeiter über den Film unterhalten.
Aber dass die Physik in diesem Film ignoriert wird, das ist nun einmal Fakt.
Nur um ein Beispiel zu nennen: George Clooney hängt an einem Seil und Sandra Bullock kann ihn nicht zu sich heran ziehen. Hallo? Was sagte Newton noch zu einem Körper, auf den keine Kraft einwirkt? Diese Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen und ich befürchte, würde ich mir Gravity noch einmal ansehen, würde ich noch mehr physikalische Grausamkeiten finden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2014 15:12:15 GMT+02:00
DiWi Dark meint:
Sehr geehrter User Hans,

Ihr gewähltes Beispiel sollten Sie nochmal Gedanklich überprüfen, gerade weil Sie, wie Sie behaupten, Physik studiert haben. Ich bin in meinem Studium noch nicht soweit voran geschritten, daher sind so manche Informationen aus den Lehrbüchern noch relativ präsent. Ich möchte die Situation nicht detailliert darlegen, da es sich bei Ihnen um einen Kollegen handelt und Sie sich den "simplen" Sachverhalt eigenständig erarbeiten können. Aber befassen Sie sich nochmal mit Astrodynamik und sie werden sehen, wessen Sichtweise realitätsfern ist. Ich gebe Ihnen Recht, dass es ein paar physikalische Grenzfälle gibt (die jedoch zum Zweck der Dramaturgie eingebaut wurden), aber nicht so viele wie sie dem Leser glauben lassen möchten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2014 12:07:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.08.2014 12:08:01 GMT+02:00
Hans meint:
Sehr geehrter User DiWi Dark,
Ihr Kommentar verwundert mich doch etwas. Sind Sie sicher, dass Sie Physik studieren? Astrodynamik, was soll das sein? Dynamik im gravitationsfreien Raum (den wir hier streng genommen auch nicht haben) und stark verdünnten Gasen? Der Begriff Astrodynamik hört sich für mich eher wie aus einem Ingenieursstudium an.
Und keine Panik, bei mir ist die relevante Physik noch vollständig vorhanden, auch wenn mein Studium schon etwas her ist. Aufgrund meiner Arbeit musste ich mich da noch deutlich tiefer einarbeiten, mein Kenntnisstand ist also höher als noch zu Unizeiten.
Möglicherweise hatte ich - wie auch noch der eine oder andere auf dieser Plattform hier - falsche Erwartungen von diesem Film. Erwartet hatte ich eine Art Science Fiction oder Thriller, stattdessen ist es eher eine Art Kammerspiel, das zufällig größtenteils im Weltraum spielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2014 19:51:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.09.2014 19:53:24 GMT+02:00
DiWi Dark meint:
Sehr geehrter User Hans,

es handelt sich bei meinem Studium, um ein Physikstudium (Schwerpunkt Astronomie) und wenn Sie möchten, kann ich Ihnen Lehrveranstaltungsnummer, Vortragenden und Universität nennen. Wobei ich Sie verstehen würde, wenn Sie meinen Werdegang auch dann weiterhin anzweifeln würden, da solche Informationen schnell aus dem Internet bezogen werden können. Ich merke aber schon, dass Sie in einem anderen Feld tätig sind, da Sie, wie Sie sagen, noch nie etwas von Astrodynamik gelesen bzw. gehört haben.

Bitte Entschuldigen Sie wenn ich an dieser Stelle keinen kurzen Exkurs bezüglich des Gebiets mache. Eine oberflächlich Beschreibung finden Sie auch schnell im Internet, falls Sie ihre Wissenslücke schließen möchten (man lernt ja bekanntermaßen nie aus). Ansonsten kann ich die Vorlesung von Prof. Dr. Adrian Jäggi sehr empfehlen.

Ach ja, die Erwartungen. Es sollte aber doch möglich sein, ein Review zu verfassen, dass so Objektiv wie möglich ist und auch jeden Bereich abdeckt. Aber das ist ein anderes dunkles Kapitel von Amazon und seinen Usern.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.3 von 5 Sternen (812 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (281)
4 Sterne:
 (118)
3 Sterne:
 (128)
2 Sterne:
 (97)
1 Sterne:
 (188)
 
 
 
EUR 23,99 EUR 6,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 128.561