Kundenrezension

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Darker sounding pop music, 3. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Perfectionist (Audio CD)
Der derzeitige Erfolg von Natalia Kills scheint bei genauer Betrachtung ihrer Biografie nicht zufällig, sondern eine unweigerliche Folge ihrer breit angelegten Vorlieben und Talente. Da wäre ihre Leidenschaft für Dramatik. Zum Ausdruck gebracht durch verschiedene Rollen in TV und Radio Serien sowie eigene Kurzfilme. Daneben der unwiderstehliche Drang auf den Pfaden von musikalischen Acts wie Kate Bush oder "Depeche Mode" zu wandeln.Natalia Noemi Keery-Fisher (mit bürgerlichem Namen) versucht sich als Sängerin und Songwriterin und verzeichnet mit ihren Demo Songs "Shopaholic" und "Swaggeriffic" übergreifende Aufmerksamkeit im World Wide Web. Kein Geringerer als will.i.am (Black Eyed Peas) nutzt die Gunst der Entdeckerstunde und stellt die Brücke zum Plattenvertrag bei Interscope (Universal) her. Die Promosingle "Zombie" erster Vorgeschmack auf die Dinge, die folgen mögen. Selbst beschreibt sie ihren Stil als "darker sounding pop music" und das durchaus treffend.

Die hymnische Electro/Synth Pop "Mirrors" rotiert durch die Radiolandschaft und setzt sich insbesondere bei der deutschen Hörerschaft im Gedächtnis fest. Platz 10 in den Singlecharts und die ersten Vergleiche mit Lady Gaga gehen umher. Nicht zuletzt durch die auffallenden Video- und Bühnenoutfits nicht ganz unbegründet. "Perfectionist" liefert Nachschub auf Albumlänge. Und wer sich auf ein One Hit Wonder eingestellt hat, wird von der Qualität des Debüts überrascht sein. Bereits der Opener "Wonderland" (gleichzeitig 2. Auskopplung) bestätigt die Catchyness, welche die junge Britin mit ihren Songs zu Tage legt. Düster und doch einnehmend, punktet sie mit tanzbaren Beats und eingängigen Refrains. Einflüsse aus 80s New Wave, Eurodance und zeitgemäßem Electro Pop Rausch funktionieren als gewinnendes Ganzes. "Break your hard" marschiert mit pulsierendem Rhythmus, gefolgt von der trancigen Dark Pop Nummer "Zombie" bevor mit "Love is a suicide" die nächste Hymne geliefert wird. Ein Hauch von "Eurythmics" (Sweet dreams) zieht sich durch den Synthesizerhintergrund und vereint sich ansprechend mit der Stimme von Natalia. Mal etwas reduzierter (Not in love), dann rockiger (Acid Annie) oder zum Schluß mit "If I was god" sogar ne Prise Nelly Furtado/Timbaland (Say it right/All good things). Glücklicherweise hat sich will.i.am in diesem Fall mal nicht als vordergründiger Produzent aufgedrängt. Jeff Bhasker, Fernando Garibay und natürlich Natalia Kills selbst haben für ein gehaltvolles Popalbum gesorgt, das sich hören und sehen lassen kann.

Anspieltipps: "Wonderland", "Love is a suicide" und "If I was god"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rodgau

Top-Rezensenten Rang: 1.073