Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zu empfehlen, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kindersucher: Kriminalroman (Kommissar Kraus, Band 1) (Taschenbuch)
„Kindersucher“ ist der zweite Teil einer, hoffentlich weitergeführten, Krimireihe. Der neue Plot um Willie Kraus spielt zeitlich vor dem ersten Teil „Schlafwandler“. Ich würde Neueinsteigern auch empfehlen mit „Kindersucher“ anzufangen (, obwohl auch ohne diese Vorwissen „Schlafwandler“ schlüssig ist.)
Das Genre des Romas reiht sich in Philip Kerrs „Bernie Gunther“- Reihe und Volker Kutschers „Gereon Rath“- Fällen ein. Gunther ist ein derber Nazi-Schläger und Rath eher ein gesitteter Kommissar, mit Hang zur Damenwelt. In dieser Welt stellt Kraus einen neuen Charakter dar, den eines sorgenden Familienvaters. Dieser schafft, nicht zuletzt durch seine jüdische Identität, eine ergreifende Atmosphäre für die Leser_innen.
Alles in einem, ein spannender Kriminalfall, mit Gänsehaut, Tränen und Blutvergießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.02.2013 06:23:28 GMT+01:00
Kerrs Charakter "Bernie Gunther" als derben Nazischläger zu bezeichnen, greift nun wohl doch viel zu kurz. Gunther ist ja eben gerade kein Nazi, was ihn als Charakter um so interessanter macht, da er auch nicht die Kraft besitzt, sich den Erwartungen Nebes und Heydrichs zu entziehen. Vielmehr versucht er zu überleben und nimmt in Kauf dafür einem Unrechtsregime zu dienen. Im Übrigen bekommt Gunther die meiste Zeit eher Schläge ab, als dass er sie austeilen würde.
‹ Zurück 1 Weiter ›