Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Learn More designshop Hier klicken Fire OLED TVs Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

41 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine falschen Bilder, 26. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Apocalypto (OmU) (DVD)
Hier, wie in mehreren anderen Rezensionsforen wurde Mel Gibson vorgeworfen, ein viel zu blutiges Machwerk gaschaffen zu haben. Den Respekt vor den Indijinas Lateinamerikas untergraben zu haben. Da haben ein paar Pseudogelehrte wohl etwas nicht verstanden. Mel Gibson hat in keinem Augenblick des Filmes die großen Errungenschaften der Maya angezweifelt. Monumentale Tempelanlagen, ausgekügeltes Kastenwesen, astronomisches Wissen. Wie passt das denn nun aber zu der Blutgier dieses Kulturvolkes? Ganz einfach. Und darin liegt eben der Respekt, den Gibson diesem Volk erweist: Der Mensch ist eben so. Der Mensch ist grausam, machthungrig und heuchlerisch. Wenn er Menschen opfern muß um seine Macht zu erhalten, dann tut erŽs eben. Und da sind die Mayas nicht anders als die Europäer, die Asiaten, die Polynesier oder die Afrikaner. Menschen sind Menschen und haben alle die gleichen Schwächen, ob sie zum Machterhalt Scheiterhaufen anzünden (glaubt jemand vielleicht ernstlich, dass der gebildete Klerus des Mittelalters an Hexerei glaubte? An die Wirkung von Terror hat er geglaubt!), oder ob sie für ihre Grabmähler tausende von Sklaven opfern (Wer bewundert nicht die Terracotta-Armee des ersten Chinkaisers? Einer der grausamstn Schlächter aller Zeiten)!

Es ist richtig, Gibson läßt mal kurz 800 Jahre unter den Tisch fallen. Aber das ist für die Aussage des Filmes völlig unrelevant, ja vielleicht sogar gewollt. Die Völker, die nach den Mayas kamen, hatten ebenso blutige Rituale und die Azteken, welche von der Konquista überrollt wurden, waren die Blutgierigsten von allen. Am Ende erscheinen die spanier, mit einem Priester und einem Kreutz? Das ist es ja eben! Da geht die Apokalypse weiter und Millionen von Indios werden im Namen des Christengottes abgeschlachtet.

Niemand spricht den Mayas ihre große Kultur ab, aber doch jetzt bitte keine tugendhaften Saubermänner aus ihnen machen. Zu ihrer Identität gehören auch die Schattenseiten. Die runden das Bild dieser Gesellschaft nur wahrheitsgemäß ab. Wer sich mit solchen Negativseiten nicht befassen will, ist nicht unbedingt als kulturinteressierter Mensch ernst zu nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details