Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Reigen, ein Kunstwerk, 15. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Manhattan (DVD)
Hier wurde schon viel über dieses Werk geschrieben, dem ich nur zustimmen kann und wer an einem veregneten Abend plötzlich in diesen Film hineinspringt, dem kann eigentlich nichts besseres passieren.

Wie viele spätere Allen-Filme, z.B. "Hannah und ihre Schwestern" oder "Ehefrauen und Ehemänner" ist Manhatten eine einzige große menschliche Irrung und Wirrung, ein kleines Liebes- und Beziehungsdurcheinander, das Woody Allen zu einer sehens- und liebenswerten eigenen Kunstform erhoben hat. Auch wenn "Annie Hall" (oder im Deutschen: Der Stadtneurotiker) schon einiges davon vorweggenommen hat, ist es doch trotzdem der erste Film Allens, in dem das zentrale Problem von Liebe, Vorstellungen und Partnerschaft, ganz ohne ulkige Spielereien (wie etwa in Mach's noch einmal, Sam) angeht und er ist deswegen vielleicht auch, wenn es um dieses große Thema Allens angeht, zusammen mit "Hannah und ihre Schwestern", der beste. Hier fand er vor schwarz-weißer Kulisse die ultimative Balance zwischen Komik und Tragik, zwischen komödiantischem Einschub und lebensnahen Dialogen und Themen. Es ist ein leiser Film, ein Film, der alle Sinne ein wenig anspricht.

Zum Inhalt:
Isaac ist 42, schreibt für eine banale Fernsehshow, was er hasst, und hat eine 17jährige Schülerin als Freundin, die zu ihm aufsieht, die er aber emotional auf Abstand hält. Zu allem Überfluss will seine nun lesbische Ex-Frau auch noch ein Buch über ihre Ehe schreiben, mit allen schlüpfrigen und brüskierenden Details. Außgerechnet jetzt vertraut ihm sein guter Freund Yale, seit 12 Jahren verheiratet, an, dass er sich in eine Journalistin verliebt hat. Eine Frau, die Isaacs Missfallen und dann sein Interesse erweckt...

Wer Woody Allen nicht kennt, könnte jetzt ein zynisches Werk voller erhobener Zeigefinger und großer schwarzer Untiefen erwarten, wie bei einem realistischen Roman. Aber dem sei gesagt, dass Woody Allen niemals den Zynismus, sondern allenfalls die Melancholie zum Domteur der Handlung und Stimmung erhebt und auch das nur mit Anwandlungen von Ironie.

Ein toller, kurzer Film, der vorbeigeht, wie der Regen vor dem Fenster: ganz langsam, doch immer weiter und dann, zuletzt, ganz plötzlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 338