Kundenrezension

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ruckelndes Bild verdirbt den Spaß am guten Bild, 17. August 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Philips 47PFL4307K 119 cm (47 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-T/C/S2, CI+, SmartTV, WiFi ready, USB Recording) schwarz (Elektronik)
Um es kurz zu machen: Egal von welcher Quelle das Signal kommt, der Fernseher macht ein tolles Bild mit gutem Kontrast. Smart-TV ist verbesserungswürdig, da es sich trotz aktueller Software zeitweise aufhängt bzw. sehr langsam ist. Bei der Youtube-Anwendung kommt es teilweise zu erheblichen Ladezeiten. Dieses ist zwar verständlich, jedoch wird das Bild einfach schwarz und man weiß nicht, ob der Fernseher jetzt "abgestürzt" ist oder ob der Film geladen wird.
Für mich ist Smart-TV aber eigentlich nur Nebensache.
Schlimm ist das Bildruckeln, welches einfach mal auftritt ohne das gerade unbedingt schnelle Kameraschwenks stattfinden. Selbst bei Interviews in Olympiaübertragungen kam dieses Ruckeln vor. Ich habe tagelang sämtliche Bildeinstellungen getestet, mir sogar bei MM den Fernseher und die dortigen Einstellungen nochmal angesehen und zu Hause eingestellt. Keine Veränderung. Das Ruckeln kommt manchmal in einem Film 3x vor, manchmal gar nicht und manchmal schaltet man schon auf ein anderes Programm, weil man es einfach leid ist.
Ich werde den Fernseher wohl reklamieren (da ich ja 5 Jahre Garantie habe), jedoch scheint es ein generelles Problem des Modells zu sein, daher hätte ich wohl ein minimal schlechteres Bild in Kauf nehmen und mich für einen Samsung entscheiden sollen. Aber hinterher ist man immer schlauer...!
Da die Grundfunktion, nämlich das einwandfreie Fernsehen, nicht vernünftig funktioniert, kann ich für diesen Fernseher absolut keine Kaufempfehlung aussprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.08.2012 09:43:17 GMT+02:00
Dominik meint:
Das Ruckeln wird eher von einem schwachen Signal erzeugt, als vom Fernseher selbst. Ich würde meine Anschlüsse überprüffen (auch die in der Wand). Am besten nen Fachman die Signalstärke prüfen lassen... Kann mir nicht erklären, wie das am Fernseher liegen könnte. Außer der integrierte Receiver...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2012 10:01:55 GMT+02:00
Präsi meint:
Vielen Dank für den Tipp, aber soweit war ich auch schon. Außerdem habe ich zum Vergleich meinen Toshiba-LED angeschlossen und da ruckelt gar nix.
Da wir erst vor 6 Jahren gebaut haben, wurden auch schon vernünftige Kabel und Anschlussdosen verwendet, somit kann ich hier auch einen Fehler ausschliessen.
Zitat: "Außer der integrierte Reciever...", da haben wir wohl das Problem. Und der Reciever gehört ja schließlich zum Fernseher, oder? Somit für mich als Fernseher nicht tauglich!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2012 20:04:28 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.12.2012 20:08:08 GMT+01:00
Daniel meint:
Ich würde die Möglichkeit nicht sofort ausschließen, dass die Signalstärke an den Aussetzern schuld sein könnte, und zwar nicht unbedingt aus dem Grund, dass das Signal zu schwach ist. Es könnte tatsächlich zu stark sein. Das kommt bei tadellos installierten Anlagen recht häufig vor. Du kannst Dir das so vorstellen, dass Dir direkt neben Deinem Ohr jemand mit einem Megaphon ein Buch vorzulesen versucht. Da machen die Ohren eben dicht. :-) Ein Vergleich mit anderen Geräten hinkt übrigens. Jedes Gerät kann sich da leicht anders verhalten.

Versuche mal ein Dämpfungselement direkt vor den Fernseher zu schalten. Die gibt's hier bei Amazon regelbar für ein Appel und 'n Ei.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 17:31:16 GMT+01:00
Hat der Apparat keinen Signalstärkeanzeiger. Da müsste man doch was sehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2012 10:01:12 GMT+01:00
Armin Schnee meint:
Signalstärke ? Entschuldigung technsich ist das Schwachsinn. Wer hat dir denn das erzählt ?

Zum Problem: Bei 200 Hz PMR ist es leider kein Wunder wenn das Bild ruckelt. Das sind tatsächlich bestenfalls 50 Hz.
Infos zu PMR: www.heise.de/newsticker/meldung/So-machen-die-TV-Hersteller-ihren-Geraeten-heimlich-Beine-1385820.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2012 09:58:52 GMT+01:00
Dominik H. meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2012 17:09:51 GMT+01:00
Daniel meint:
Bitte auf den Ton achten, danke.

Ich bin kein Radio- und Fernsehtechniker, aber mir wurde der Nutzen eines Dämpfers von einem ebensolchen genauso erklärt. Sollte ich da Unsinn verbreitet haben, tut mir das leid. Aber statt einer Beleidigung eine konkrete Korrektur wäre nett. Dann wär ich vielleicht hinterher auch ein wenig schlauer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2012 22:12:20 GMT+01:00
rockdas meint:
Das hat der betreffende Radio- und Fernsehtechniker völlig richtig erklärt. Die allermeisten in TV-Geräte integrierten Sat-Receiver haben ein Problem mit zu starkem Signalpegel. Ein Dämpfungsglied leistet hier wertvolle Dienste. Separate Sat-Receiver reagieren in der Regel deutlich weniger empfindlich auf ein starkes Sat-Signal.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details