Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aussen hui ... Innen pfui ...!!!, 19. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire 5520G-602G25Mi 39,1 cm (15,4 Zoll) WXGA Notebook (AMD Turion 64 X2 TL64 2,20 GHz, 2GB RAM, 250 GB HDD, NVIDIA GeForce 8600M-GS, DVD+- RW DL, Vista Premium) (Personal Computers)
Ich weiss ja nicht, wie lange die Vorredner ihr Notebook von Acer haben, bzw. nutzen. Wer das Gerät länger intensiv nutzt, wird schnell an die hardwareseitigen Grenzen stoßen. Egal ob mit Vista oder XP, das Gerät hat vor allem im Grafikbereich miserable Werte. In vielen Foren werden immer wieder die gleichen Probleme beschrieben. In meinem Fall (Notebook eines Kunden) handelt es sich um den Grafikchip (nVidia 8600m GS). Schon nach kurzer Zeit fingen die Probleme an die da wären: Lüfter fängt zu rasen an, Gerät wird extrem heiss, Bild friert fest, plötzliche Verpixelung sodass kein Bild mehr erkennbar wurde, der Laptop geht einfach mittendrin aus. Als IT-Fachmann habe ich natürlich erstmal den Verdacht auf Viren bzw Trojaner gehegt. Doch das Gerät war sauber. Also die Kiste platt gemacht, neuen MBR geschrieben, Vista draufgeknallt, die Spiele alle wieder installiert. Peng! - die gleichen Probleme wieder. Nun haben wir es an Acer geschickt. Nach 2 Wochen kam es zurück, angeblich wurde der Lüfter gereinigt und einfach nur Vista draufgespielt. Ohne ausführliche Tests, denn ich hatte eine genaue Fehleranalyse mit eingesandt. Kaum hatte der Kunde seine Spiele (Die Sims 3) aufgespielt - Peng! - gleiches Problem wieder. Also bekam ich das Gerät wieder von meinem Kunden. Diesmal spielte ich XP auf. Der Grafikkartentreiber von Acer selber ließ sich erst garnicht installieren. Also Rechere im Internet, bis ich irgendwann einen fand, der funktionierte. Wieder alle Updates und Patches aufgespielt, die Spiele (Die Sims 3 + Erweiterungen) aufgespielt und vorher noch die "Read Me-Dateien" gelesen. Habe die Bildschirmauflösung extra heruntergesetzt (was das Spiel nicht besonders attraktiv macht), um so einfach Leistung zu sparen. Wieder die bekannten Probleme. Wieder das System neu aufgesetzt etc. pp. In den verschiedenen Foren wurde ich dann fündig mit genau den beschriebenen Problemen. Bei manchen Besitzern hatte sich sogar das Touchpad in Wohlgefallen aufgelöst, oder die Maus hat ständig geklickt ohne dass der User überhaupt etwas gemacht hatte. Da ich nun schon lange in der IT selbständig tätig bin, habe ich ja so meine Erfahrungswerte hinsichtlich Notebooks etc. Nicht umsonst landen die Acer Notebooks immer auf den hinteren Rängen. Hinzu kommt auch noch der nicht vorhandene Service und die unverschämt teure Hotline (0,99 Ct/min.). Fazit: Dieses Gerät taugt lediglich zum Surfen oder als bessere Schreibmaschine (oder anders gesagt: Aussen hui ... Innen pfui...!). Nicht aber für Spiele (Die Sims sind nun wirklich keine Leistungsfresser)! Wenn Ihr Euch was Gutes antun wollt, lasst die Finger von Acer weg, kauft Euch lieber ein Lenovo, Samsung oder Toshiba. Die sind vielleicht ein paar Euro teurer, dafür aber qualitativ weitaus besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins