summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More designshop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...Like Epic, 7. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ...Like Clockwork [Vinyl LP] [Vinyl LP] (Vinyl)
...Like Clockwork, reiht sich nahtlos in die Reihe der besten Alben von QOTSA ein!
Alles das was QOTSA, Rated R und Songs For The Deaf so genial gemacht hat, ist durchgehend auf ...Like Clockwork zu finden.
Sicher sind Era Vulgaris und Lullabies For Paralyze auch sehr gute Alben, konnten jedoch nie an die Vorgänger anschließen.
Die Qualität der Vinyl würde ich mit der Schulnote 2 bewerten und 45u/min für eine Doppelalbum ist heutzutage (aus klanglichen Gründen) Quatsch, dass hätte Herr Homme seit dem Doppelalbum Sound City- Real To Reel eindeutig besser wissen müssen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.08.2013 05:30:18 GMT+02:00
Sendepause meint:
Mir geht es genauso mit diesem Album! "Era Vulgaris" und "Lullabies For Paralyze" waren gute Alben, aber der archaische Rock’n’Roll der drei ersten Alben "QOTSA", "Rated R", "Songs For The Deaf" schien mir bei diesen beiden Alben in allzu verzerrten Sounds unterzugehen. Umso positiver war ich nun beim Hören des neuen Albums überrascht, das in seiner musikalischen Qualität und Originalität an die ersten drei Alben anschließt und sogar darüber hinausgeht. Auffallend sind sicherlich die fein ausgearbeiteten Arrangements, wenn etwa der Band-Chor in "If I Had A Tail" im Refrain einsetzt oder am Ende der Bridge in "Keep Your Eyes Peeled" ein fetter Pianoakkord erklingt. Gerade bei "Keep Your Eyes Peeled" hört man den typischen Sound, wie man ihn von den Queens kennt, zugleich aber ist er feiner arrangiert, wird erweitert, ohne seine Wuchtigkeit zu verlieren.
‹ Zurück 1 Weiter ›