Kundenrezension

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gleichnisse zum Leben schaffen! Gelungen!, 3. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Klang: Vom unerhörten Sinn des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Ein schönes Buch ist das geworden.
Nicht nur optisch schön. Ich halte ein wirklich liebevoll gestaltetes in Leinen gebundenes Buch in der Hand. Ein schöner Schutzumschlag. Auch das Papier selbst hat eine wirklich hervorragende Qualität. So muss ein Buch aussehen!
Und der Inhalt passt dazu. So muss ein Buch geschrieben sein. Mit Hingabe an das eine Thema! Allein schon das Buch in der Hand zu halten in seiner Qualität wird zum ersten (vom Autor nicht zitierten) Gleichnis von denen dem geneigten Leser sehr viele im Buch belgeiten werden.
'Wir sind nicht mehr fähig, Gleichnisse zum Leben zu schaffen. Wir sind nicht mehr fähig zu gestalten, die Ereignisse um uns und in uns zu deuten, ja nicht einmal zu erkennen.. Dadurch haben wir aufgehört, Ebenbilder Gottes zu sein, und unser Dasein besteht zu Unrecht. Wir sind eigentlich tot. (...) Wir zehren an längst verwesten Erkenntnissen.'
Mit diesen Worten von Friedensreich Hundertwasser beginnt Martin Schleske sein Buch. Und verstand sie als Mahnung, die für ihn zum Leitmotiv wurde und zu Erstehung dieses Buches führte. ' Gleichnisse zum Leben schaffen '
Als Geigenbauer beschreibt er den Werdegang einer Geige und zugleich einen inneren Weg in die Welt des Glaubens.
Der Mensch der hier schreibt ist ein Wanderer zwischen den Welten und sein ganzes Buch wandelt von Gleichnis zu Gleichnis. Hochgradig assoziativ ist jedes Thema, das er beschreibt, für ihn verbunden mit anderen Themen des Lebens.
Seine gymnasiale Laufbahn hat er nach der 10. Klasse abgebrochen (S.66). Und beschreibt, dass er das Gymnasium als einen Ort erlebte, wo unentwegt Fragen beantwortet wurden, die er nicht hatte. In der Ausbildung zum Geigenbauer sollte sich dies umdrehen, so dass sein Geigenbaumeister in einem Wutanfall schrie, wenn er hier alles anders machen wolle, soll er doch sein Bündelchen packen und gehen (S.67).
Ja, diese Erfahrung, die er benennt, passt zu dem eigenständigen, hoch assoziativ und selbständig denkenden Menschen, der zwischen den Welten hin und her lebt, den ich hier in diesem Buch finde.
Vielleicht ist dies ein Grund, warum Leser, die allein Interesse haben, ein Buch über die Hintergründe des Geigenbauens zu lesen, eher enttäuscht werden. Die Welt des Geigenbauen wird zum Sprungbrett in die geistliche Welt und wieder zurück.
Vielleicht wird mancher Leser auch enttäuscht, weil Schleskes Buch zu recht als Predigt, als evangelistisches Traktat verstanden werden kann, was ebenfalls einige Leser scheinbar verärgert hat. Es gab bei den Rezensionen hier bei Amazon eine zeitweilig leidenschaftlich geführte Streitdebatte über Absicht und Inhalt des Buches und ob die Freunde von Schleske versuchten, dieses 'fromme' Buch zu puschen. Diese Dialoge sind zwischenzeitlich gelöscht. Und das ist gut so.
Martin Schleske wird sein Buch vermutlich nie anders schreiben können, weil er schreibt, was er ist. Ein denkender Mensch, ebenso wie ein handwerklicher Mensch, ebenso wie ein stark in der Wahrnehmung aktiver Mensch. Oder anders beschrieben: ein Mensch der gleichzeitig stark im Denken, Wahrnehmen und Handeln ist, was eine sehr selten zu findende Erfahrung bei Menschen ist. Als langjähriger Berater weiß ich, wovon ich rede, wenn ich diese Wahrnehmung benenne. Als Theologe, der ich bin, verstehe ich ansatzweise den Ärger der Geigenbauinteressierten auf der 'Gegenseite' Martin Schleske bleibt in keiner Welt mehr als eine Seite lang. Viele Theologen kann so was ärgern, wenn ein wesentliches geistliches Thema angerissen wird, und sogleich einen neue Baustelle aufgemacht wird. Er ist konsequent darin, 'Gleichnisse zum Leben zu schaffen', auch wenn dies bedeutet, die 'Was'-Fragen nicht zu Ende zu bringen. Sogleich wechselt er auf die andere Seite. Jede Erfahrung, die er beschreibt, wird zugleich zu Gleichnis und damit beschreibt er den einen Übertragungspunkt der Welten, die er immer wieder in neuen Anläufen verbindet. Aus dem 'Was' wird immer wieder das 'Ist-Wie'.
Und da zeigt Martin Schleske immer wieder, wie stark seine religiöse Lebenserfahrung mit seiner beruflichen Lebenswelt als Geigenbauer korrespondiert. Das nenne ich als Leser und Betrachter einen sehr geglückten Lebensentwurf! Und es ist eine Freude, als Leser daran teilhaben zu können. Wer jedoch bei religiösen Themen eher Zugangshemmnisse hat, wird das Buch vermutlich rasch aus der Hand legen. Der Autor hat ein tiefe religiöse Grunderfahrung, die sich in seinem Leben immer wieder neu bestätigt hat und in manchen Kapiteln ist der Anteil geistlicher Gedanken deutlich umfangreicher als der Anteil seiner Erfahrungen als Geigenbauer.
Ich selbst fand es sehr spannend, dass ich an diesem Buch über 8 Monate lang immer wieder neu gelesen habe. In einem Rutsch konnte ich es nicht lesen. Und vieles habe ich nach Wochen noch ein zweites oder drittes Mal gelesen.
Martin Schleske schreibt, wie er ist, was er ist. Konsequent. Das wird viele Leser faszinieren, andere ärgern.
Mein eigenes Fazit ist sehr positiv. Wer als Leser das Buch in die Hand nimmt, hat im doppelten Sinne ein gewichtiges' Buch in der Hand. Es wiegt real schwer, inhaltlich ist dies ebenso!
Nach einigem Zögern verdient dieses Buch aus meiner Sicht volle fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (39 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 21,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 89