Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der zweite Schlag - ausgefeilter, bissiger, besser, 27. März 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: More Songs About Buildings and Food (Audio CD)
Die Platte beginnt mit einem wilden Trommel- und Gitarrengewitter, Sänger David Byrne stöhnt ins Mikro und singt die unglaubliche Textzeile: Oh, Oh, baby you can walk, you can talk just like me. "Thank you for sending me an angel" heißt dieser brutale Opener und eröffnet einen Songreigen der Extraklasse. Nach ihrem Erstlingswerk "Talking Heads 77" haben sich die vier New Yorker den ehemaligen Roxy Music-Mitstreiter und Sound-Tüftler Brian Eno quasi als fünftes Bandmitglied ins Boot geholt und eine Platte geschaffen, die nervös und treibend den Charakter der Band, das Image, perfekt wiedergibt. Kompakter, kraftvoller und direkter als die Songs auf dem Vorgänger-Album. Und mit Textzeilen wie "I don't have to prove...that I am creative! All my pictures are confused." (aus Artitsts Only) scheint Sänger und Texter David Byrne einmal mehr den Psycho Killer heraus zu kehren. Der Gesellschaft distanziert und abgekehrt zeichnet Byrne Bilder voller Isolation und Skepsis. Ein Blick aus dem Fenster eines Flugzeugs auf das platte Land reicht dem Großstadtneurotiker, um festzustellen: I wouldn't live there if you paid me. I couldn't live like that, no siree! (aus Big Country). "More Songs about Buildings and Food" ist großartige Musik, birgt mit "Take me to the River" nicht nur den einzigen, auf Platte veröffentlichten Cover-Song der Band (das Original ist von Al Green!), sondern auch so etwas wie einen weiteren Hit der Band. Bereits im nächsten Jahr, mit dem dritten Album "Fear of Music" ändert sich das nervöse Bild des hektischen New Yorkers und verwandelt sich in dumpfe Depressionen voller Düsternis und Abkehr. Die Talking Heads entwickeln sich Album für Album immer mehr zu Amerikas wichtigster Band und veröffentlichen 1980 dann mit "Remain in Light" das wohl beste Album der gesamten 80er. "More Songs.." erscheint da nur noch als Fingerübung, die es aber in sich hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 3.101.861