Kundenrezension

174 von 214 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warner versaut WIEDER den deutschen Ton der BluRay., 11. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette dritte Staffel [Blu-ray] (Blu-ray)
Da Amazon gerne Bewertungen für die DVD-/BluRay-Produkte des selben Titels mischt; diese Bemerkung bezieht sich auf die BLU-RAY zu BBT3.

Die Serie BigBangTheory selbst ist natürlich grandios - in ihrer dritten Staffel konstant gut, wenn nicht, dann sogar noch besser als Staffel 1 und 2.

Hier geht es allerdings um das Produkt an sich, und da hat Warner-Bros unsagbar geschlampt...
Es geht mal wieder um das allseits bekannte Problem des deutschen Tons, der auch bei dieser Veröffentlichung leider zu tief läuft und nicht in seiner Tonlage angepasst wurde. So klingen die Stimmen allesamt tiefer als gewohnt. Besonders deutlich wird dies sofort bei Sheldon und Leonard.
Auch wenn der Fehler nicht so auffällig präsent ist wie zB. beim großen HerrDerRinge-Ton Fiasko, er ist wahrnehmbar, störend und vor allem völlig überflüssig.

Dieses Problem ist wahrlich keine Ausnahme... Da Warner seine BluRay-Disks in den USA mastern lässt und auch dort der deutsche Ton unterlegt wird kommt es stets zu Ton-Mängeln diverser Art. Eine Stichprobe:
- der deutsche Ton von BluRays zu Serien und Film-Videoproduktionen läuft wegen des PAL-Speedups meist zu tief und wird nicht angepasst.
- selbst der Prestige-Titel "DerHerrDerRinge" lief im Ton zu tief und teilweise asynchron (der Fehler wurde überraschenderweise anerkannt und korrigiert, da überall im Netz davon berichtet wurde).
- Ton-Knackser bei "Sucker Punch", die korrigiert wurden - auf der Neuauflage fehlten wiederum Soundeffekte, was Warner offiziell als "Ton-Version" vertuscht.
- bereits bei DVD-Titeln kam es immer wieder zu Asynchronitäten Ton/Bild oder billig-erstellten Passagen mit Neu-Synchro ("Alf", etc.) oder die Synchro wurde im Ganzen in unsagbar schlechter Qualität erstellt (zB. die Abfertigung von "Watchmen-MotionComic", die wirkte als hätte man in den Staaten selbst nebenbei den Praktikanten texten und einsprechen lassen.)

Eine Audio-Qualitätskontrolle scheint da bei Blu-Rays von WarnerBros. überhaupt nicht zu existieren!
Warner scheint aus seinen Fehlern nicht zu lernen - verfügt über keine funktionierende Anlaufstelle für Kunden-Feedback - das kann nicht so weiter gehen.
Ich hoffe man bekommt die immer wiederkehrende Tonschlamperei in den Griff. Bei den stolzen Verkaufspreisen der HD-Datenträgern eigentlich eine große Frechheit.
Bis dahin besser zur DVD greifen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.10.2011 00:04:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.10.2011 00:06:31 GMT+02:00
David M. meint:
Richtig wäre, der Ton einer DVD läuft wegen des PAL-Speedups zu hoch. Die Blu-ray hingegen läuft mit der richtigen Anzahl an Bildern in der Sekunde und auch mit der richtigen Tonhöhe !
Hat man die Serie oder Film zuvor im TV oder auf DVD gesehen, dann kommt einem der Ton der BD natürlich erstmal zu tief vor, ebenso ändert sich logischerweise auch die Geschwindigkeit des Soundtracks. Was also ganz normal ist !

DVDs laufen mit 25 B/s und damit 4% schneller als die Blu-ray, welche mit der richtigen Geschwindigkeit läuft.

Ich kann mir sehr gut vorstellen dass Filme und Serien nach dem Master synchronisiert werden, und nicht nach der schneller laufenden Kopie.
Im Kino laufen die Filme ja auch mit dem originalen Tempo, also mit 24p.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011 09:16:46 GMT+02:00
Domi meint:
Moin, ich häng mich einfach mal hier mit ran, weil ich auch eine Frage zum Ton habe (allerdings von der DVD): Wenn ich die Serie über 5.1 höre, habe ich einen eigenartigen Hall. Dies wird besonders deutlich, wenn die Protagonisten im Flur stehen. Das ganze könnte also durchaus auch ein gewollter Effekt sein. Vielleicht liegt es aber auch an meiner Anlage. Wäre nett, wenn ich ein kurzes Feedback bekommen könnte :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011 17:30:40 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.10.2011 17:32:17 GMT+02:00
A. Winkel meint:
Ich denke nicht, dass wir die Serie so zu Gesicht bekommen, wie sie eigentlich in Deutschland gedacht ist.
Ich finde nämlich auch, dass der deutsche Ton der 3. Staffel auf Blu-Ray viel zu tief und damit sehr unnatürlich rüberkommt.

Die Synchronisation der Serie findet ja sicherlich in Deutschland zu zugespielten PAL-Material statt und nicht zu einem langsameren Blu-Ray-Material. Ergo sehen wir auf den Blu-Rays zwar vermutlich die Originalgeschwindigkeit der Serie, allerdings mit einem zu tiefen, weil langsameren, ehemalig eingesprochenen PAL-Ton. Mich nervts zumindest tierisch. Dann hätte ich mir nämlich auch die billigeren DVDs kaufen können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011 20:13:04 GMT+02:00
David M. meint:
Ich würde eher sagen es ist anderes herum, es wird zum Original Synchronisiert und dann wird das PAL Speedup durchgeführt.

Veröffentlicht am 26.10.2011 13:09:51 GMT+02:00
GonkoTheClown meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.10.2011 12:17:44 GMT+02:00
Valerie meint:
Shakespeare lese ich grundsätzlich nur im klingonischen Original...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2011 17:33:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2011 18:07:17 GMT+01:00
"Ich würde eher sagen es ist anderes herum, es wird zum Original Synchronisiert und dann wird das PAL Speedup durchgeführt."

Das ist Quatsch. Das es anderherum ist erkennt man daran, dass dieses Problem leider bei nahezu allen TV Serien auftritt, da es für diese keine 24p Synchro gibt wie für einen Kinofilm. Aus diesem Grund bleibe ich bzgl. TV Serien bei der DVD.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2011 16:04:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2011 16:05:25 GMT+01:00
UDO meint:
>F. Löffler meint:
>Sollte euer Englisch nicht grottenschlecht sein, so würde ich euch empfehlen die Serie in der Originalspur anzuschauen...
>Ihr lest Shakespeare ja auch nicht auf deutsch oder?

dann kauf ich aber nicht die teurere Version mit der deutschen Tonspur drauf

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2011 02:03:42 GMT+01:00
galapagos meint:
Zum Thema PAL Speedup bei Wikipedia: "Neuvertonung nach der PAL-Beschleunigung:.....Diese Art der Bearbeitung wird zunehmend bei (US-)Serien, die im TV gezeigt werden, angewandt."

Ich bin schon froh dass ich diese Probleme als englisch-höhrer/seher nicht habe.
Allerdings war ich doch sehr überrascht als ich TBBT im Britischen HDTV gesehen habe. (Hab's sonst im US-Original geschaut.) Da gibts nämlich auch den Speedup! Das empfand ich als sehr irritierend und unangenehm. Daher verstehe ich die Verärgerung.
Ich dachte, es wäre alles in HD aufgenommen und im HDTV exakt gleich abgespielt. War aber nicht so.
Warscheinlich machen die das weil sie das zusätzlich noch im normalen PAL-TV senden?

Daraus schließe ich:
・Die Briten hören's zu schnell und wundern sich vielleicht über den normalen Blu-ray ton.
・Die Deutschen hören's normal, da nachvertont und (wie man hier sieht) ärgern sich über die zu langsame Sync. auf der Blu-ray.

Müssen wir also nur abwarten dass SDTV komplett abgeschafft wird. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2011 12:05:05 GMT+01:00
M. Pfennig meint:
find den ton auch total nervig, sheldon hört sich komplett anders an als aufm tv bzw auf meinen s1+2 dvds
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 604.447