Kundenrezension

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Konnte es nicht mehr weiterlesen..., 1. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Seven Deadly Sins (Kindle Edition)
Das Buch liest sich, als ob dir ein betrunkener Kerl in der Kneipe Anekdoten aus seinem Leben erzählt und dann aber leider immer wieder unterbricht um dir von antiquierten Vorstellungen von Sünde zu berichten, was die Angelegenheit unerträglich macht.
Ich wüsste gerne ob Corey überhaupt jemanden zum Probelesen gehabt hat, denn so unstrukturiert und willkürlich macht mir das Buch keinen Spaß. Besonders interessant ist es auch nicht. Ob er nun auf den ersten 20 Seiten zwei mal erzählt das er Dreier hatte, ist jetzt nicht so wirklich beeindruckend.

Ich hatte so das Gefühl, dass das Buch eher mit "über-" christlichen Amerikanern abrechnet, da Corey sich nur über die Todsünden aufregt und zu erklären versucht, warum diese aus seiner Sicht Blödsinn sind. Das ist ja alles total interessant, aber ich mache mir grundsätzlich keine Gedanken über die Todsünden und ich kenne auch nicht wirklich jemanden der sich darüber Gedanken macht.
Ich schätze mal ich bin da einfach nicht die Zielgruppe.

Fazit: Ich hätte gerne was über Musik und seinen Werdegang gelesen, aber in dem langweiligen Geschwafel über Sünden geht das leider unter. Und ab der Hälfte habe ich es nicht mehr ausgehalten =)

Als "Musiker-Buch" würde ich "Save me from myself" von Brian "Head" Welch empfehlen, das macht dann mehr Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.11.2011 16:45:48 GMT+01:00
Sophia meint:
Wenn einen die Todsünden nicht interessieren sollte man vielleicht auch kein Buch namens "The Seven Deadly Sins" lesen, mh? Es ist keine Biographie, vorher informieren hilft.

Veröffentlicht am 16.11.2011 00:12:27 GMT+01:00
JonasD meint:
Ich denke, zwei Bemerkungen sind hier ganz richtig:
a) Es ist ein Buch, das mit den amerikanischen Christen und ihrer Ominpräsenz abrechnet
und
b) Wir (ich nehme mich da mit ein) sind nicht die direkte Zielgruppe.

Ich hatte jedoch sehr viel Freude beim Lesen des Buches, eben weil mir der Kneipenstil gefällt - aber das ist einfach Gemschmackssache.
Ich kann also diese Wertung nicht mittragen, aber doch gut verstehen und somit: Hilfreich!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 6,27
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.815.400