Kundenrezension

11 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Mensch ist Schuld (auch ohne Fakten), 22. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Globale Erwärmung. UTB Profile (Broschiert)
Im Anbetracht der nunmehr auch in Deutschland aufgeflammten Diskussion über den Klimawandel sind Neuerscheinungen zu dem Thema immer wieder eine willkommene Abwechslung. Herr Latif hat zu dem Thema in den Medien in den letzten rund 10 Jahren recht unterschiedliche Meinungen vertreten. Insofern konnte man gespannt sein, welche "wissenschaftlich erwiesenen Fakten zur globalen Erwärmung" auf 120 Seiten präsentiert werden. Zudem wird das Ganze auch noch als "Diskussionsgrundlage" angepriesen.

Die Schreibweise ist wie in seinen anderen Veröffentlichungen recht einfach. Das ist aber auch das einzig Positive an dem Buch. Die Bezeichnung "populärwissenschaftlich" vermeide ich bewußt, weil es letzlich mit Wissenschaft trotz dem "Prof. Dr." nicht wirklich etwas zu tun hat. Gerade in der heutigen Zeit erwarte ich bei diesem Thema ein Für und Wieder der aktuellen Thesen. Statt dessen wird mit sehr zweifelhaften oder bereits wiederlegten Fakten allein (!) der Mensch und CO2 für den Klimawandel verantwortlich gemacht. Da stört es auch nicht, das Gletscher schon früher geschmolzen sind, es viel extremere Warmzeiten gab und auch der Meeresspiegel höher stand. Statt dessen werden die politsch initiierten Aussagen des IPCC-Berichts lauwarm aufgewärmt. Zeiträume werden beliebig ausgewählt um angeblich Fakten zu unterstreichen. Mal sind es 10, mal 30, mal 1000 Jahre. Eine umfassende Betrachtung der zurückliegenden 30.000 oder gar 100.000 Jahre sucht man vergebens. Kein Wort über die bekannt gewordenen Fälschungen und Korrekturen von Daten, um einen menschgemachten Klimawandel zu erklären. Keine Fakten zum Einfluss der Sonne (die hat laut Herrn Latif keinen Einfluss), keine Betrachtungen zum Wärmeinseleffekt und und und.

Ich hatte nicht wirklich erwartet, das Herr Latif seine seit nunmehr ca. 5 Jahren vertretene Meinung gänzlich ändert. Schließlich möchte auch er weiterhin Fördergelder bekommen. Ich hätte mir aber zumindest ansatzweise eine Auseinandersetzung gerade mit neueren Thesen und Fakten gewünscht. Ja noch nicht einmal zum Thema Temperatur oder Meeresspiegel der letzten Jahre bekommt man eine Erklärung geliefert. Sollten deren Anstieg - nach den vom ihm vertretenen Thesen - doch schon mindestens 50 Prozent höher als tatsächlich eingetroffen liegen. Und darin ist der wesentlich stärker als vorhergesagte CO2-Anstieg noch garnicht enthalten!

Das Ganze enthält letztendlich keinerlei neue Informationen und ist als
Diskussionsgrundlage völlig ungeeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.10.2012 07:30:02 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 31.03.2013 10:49:01 GMT+02:00
Sie sollten das Buch ein zweites mal lesen, um zu erkennen, worum es in diesem geht. Vielleicht finden Sie dann doch noch, was Sie vermissen. Nehmen Sie hierzu noch einmal ein Statistik- und Physiklehrbuch zur Seite. Das könnte Sie befähigen konstruktive Kritik beizutragen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 10.323