Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klarstellungen über Benedikt XVI, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Papst im Widerspruch: Benedikt XVI. und seine Kirche 2005-2013 (Gebundene Ausgabe)
Klarstellungen
Es nicht zu früh, eine Bilanz über Benedikt XVI Pontifikat zu ziehen, wenn man über Jahrzehnte den Theologen Ratzinger und dann den Papst Bendedikt XVI beobachtete, Belege über dessen Reden und Bücher sammelte, die Vergangenheit des bedeutenden Theologen genauestens recherchierte, wie es Kissler in seinen Buch ‚Papst im Widerspruch‘ tat. Er gewann ein präzises Bild , wie dieser bedeutende Theologe wirklich ist und war.
Da gibt es das Bild der Tausenden, die ihm zujubelten, die Faszination, die er auf Jugendliche ausübte, die Anerkennung, die seine Bücher, seine Enzykliken auslösten. Aber es gibt eben auch die Meinung derer, die ihm Starrheit, übersteigerten Konservatismus und wie Küng erklärte,eine „Kombination von mittelalterlicher Rückständigkeit und vatikanischem Größenwahn“ darstellt; letztlich verweigerten ihm fast 100 Bundestagsabgeordnete ihre Teilnahme, als er dort eine wirklich bedeutsame Rede hielt.
Vielleicht entstand ein falsches Bild von ihm durch die Aufwändigkeit seiner Auftritte in prächtigen Gewändern. Er beklagte zwar die Gefallsucht der Kirche, trat aber selbst keineswegs bescheiden auf. Offensichtlich war er bei seiner Bescheidenheit nicht so durchsetzungsfähig wie sein Nachfolger, der konsequent offenbar nur das tut, was er für richtig hält. Eine starke Persönlichkeit war Ratzinger nicht. Alle die ihm begegneten, waren beeindruckt von seiner Bescheidenheit und Höflichkeit. Stets verzichtete er auf den Pluralis Maiestatis und forderte sogar eine entweltlichte Kirche.
Kissler weist hin auf den Psychoterror, dem Ratzinger angesichts der 68er Ausschreitungen ausgesetzt war und der seine Sorgen um die Zukunft prägte. Schon 1958 hatte er erklärt, die Kirche würde in Zukunft klein sein, sprach von den absterbenden Ästen der Kirche. Sorge bereitete ihm manche Fragwürdigkeit des Fortschritts, die Selbstverdunklung des Verstandes durch Überdehnung und die Abstumpfung des Schuldbewusstseins bei vielen Menschen, die er im Gefängnis der öffentlichen Meinung sah. Christen hätten Nonkonformisten zu sein.
Mahnend machte er immer wieder deutlich, dass der Ausschluss von Gott die Gesellschaft verkürzt, die Vernunft braucht dringend die Korrektur durch die Religion. Gefährlich werde es, wenn der Mensch sein Ich zum alleinigen Maßstab seines Handelns macht.
Sehr ausführlich geht Kissler auf viele Auseinandersetzungen ein, die Benedikt auslöste mit Reden wie zum Beispiel seiner Regensburger Rede oder der Aufhebung der Exkommunikation der Bischöfe der Pius Bruderschaft. Es ist wirklich erstaunlich, wie oberflächlich und falsch Angriffe von Theologen, selbst von Bischöfen oder der Bundeskanzlerin waren, die offensichtlich Stellung nahmen, ohne auf den Kontext zu achten oder, wie bei Bischof Williamson, beinah böswillig übersahen, was Benedikt in Wirklichkeit getan bzw. gesagt hatte. Als Wissenschaftler achtete Benedikt zuweilen nicht darauf, dass machen Äußerungen auch eine politische Auswirkung haben können.
Kisslers Buch ist nicht nur eine wichtige Klarstellung vieler Fehlurteile über Benedikt, es ist auch ein Buch, das die gesamte Problematik der Kirchen heute abhandelt. Die Sprache des Glaubens ist vielen Menschen heute so fern, dass sie an Äußerlichkeiten hängen bleiben und das Eigentliche übersehen. Christen müssen gegen den Strom schwimmen, das ist schwer und bringt nur langsam Erfolg. Diesem Buch ist eine weite Verbreitung zu wünschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details