Kundenrezension

32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Darf man ein solches Buch überhaupt bewerten ?, 27. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich habe den Todesengel überlebt: Ein Mengele-Opfer erzählt (Kindle Edition)
Ich habe mir lange die Frage gestellt, ob "man" - in diesem Fall ich, ein solches Buch überhaupt bewerten darf. Besonders dann, wenn "man" wie ich keine 5 Sterne geben möchte / kann.

Keine Frage stellt die Integrität, das Leid und die Courage von Frau Mozes-Kor dar. Hochachtung in jedem Punkt dafür, wie sie mit ihrem Schicksal und ihrem Leben umging und es letztendlich meisterte.

Keine Frage stellt auch die unsagbare Unmenschlichkeit des damaligen Regimes und der schweigenden, mitlaufenden Mehrheit dar. Ich möchte die Perversität des Holocaust in keinem Punkt anzweifeln oder schwächen !

Gerade aber, weil ich mich über lange Jahre mit diesem Thema beschäftigt habe, kommen mir die Schilderungen im Buch etwas schwach rüber. Ich bemängle nicht fehlende Spannung! Immerhin reden wir hier nicht von einem landläufigen Roman oder gar Krimi. Was mir fehlt ist über weite Strecken eine persönliche Intensität - oft kommt mir das Ganze wie eine relativ neutrale Schilderung eines weit weg stehenden Augenzeugen vor.

Vielleicht muss das allerdings so sein . . . . vielleicht kann man als selbst betroffene Person die Erinnerung nur ertragen, indem man sich in der Schilderung persönlich zurück nimmt und etwas Distanz erlaubt. Dies könnte ich voll verstehen und nachvollziehen.

Vielleicht wurde der Sachverhalt aber auch mit Absicht, d.h. mit Rücksicht auf die Zielgruppe der Jungleser mit "versöhnender" Distanz wiedergegeben. In diesem Fall kommt mein Verständnis zu einem abrupten Halt! Ist es nicht so, dass gerade die nachfolgenden Generationen sehen, verstehen und inne halten MÜSSEN? Soll man Junglesern wirklich auf schonende Weise die Verbrechen der Nazis und ihrer Mitläufer präsentieren?

Die Generation der persönlich betroffen stirbt altersbedingt langsam aber sicher aus. Die Gruppe der ewig-gestrigen ist eh mit nichts zu überzeugen oder zu bekehren. Darum ist es in meinen Augen besonders wichtig, die Generation(en) der nicht-ewig-gestrigen deutlicher (auch wenn es schmerzt), brutaler (denn das 3. Reich war nichts außer brutal) und undistanzierter (denn Distanz impliziert immer, dass man selbst ja gar nicht betroffen ist - und wenn doch, dann nicht wesentlich) mit diesem Thema zu konfrontieren.

Am Ende des Buches ruft Frau Mozes-Kor zur Versöhnung auf. Das ist löblich, das ist für in diesem Individualfall sicherlich auch ihre Art der "Heilung" - und somit akzeptiere ich das.

Kann "man" - d.h. ich und auch andere - sich allerdings wirklich mit den Geschehnissen des 3. Reiches, mit dem Holocaust per se, mit dem Regime des totalen psychischen und physischen Terrors, mit Gewalt und Willkür versöhnen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.420