Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Unbekümmertes uriges Hardrock-Debut-Album, 5. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Battle Hymns (Remastered) (Audio CD)
Manowars Erstlingswerk enthält doch noch arg einfach gehaltenes, rohes, naives, uriges Songmaterial, man hört einfach dass es das erste Songmaterial einer noch jungen aufstrebenden Band ist, die Ihren Musik-Stil noch nicht vollständig gefunden hat, die aber mit grossem Ehrgeiz und mit Überzeugung an den Heavy Metal heran gingen, und mit einem schon damals genialen Sänger Eric Adams, der alsbald zu einem der besten Sänger des Gennres zählen sollte. Die ersten 4 Songs(Platte 1.Seite) sind durchschnittliche Standard-Rocker, die vom Stil her auch gut auf ein frühes Kiss-Album gepasst hätten. Der Höhepunkt dieser 4 Songs ist sicherlich das mit einem hymnischen Refrain ausgestattete "Metal Daze"(4/5), auch "Shell Shock"(3/5) hat seine guten Momente - der belanglose allerwelts-Opener "Death Tone"(2/5) und das fade "Fast Taker"(2/5) sind dagegen eher schwache Kompositionen. Die 2.Seite beginnt mit dem Titel "Manowar"(4/5) recht furios, der Song gehört sicherlich zu den Höhepunkten des Albums. Das gesamte Album enthält mehr klassischen rauen Hardrock als epischen Heavy Metal. Die atmosphärische epische Halbballade "Dark Avenger"(3/5) ist sicherlich nur herausragend durch die von Altstar Orson Wells gesprochenen Erzählparts, das wertet den eigentlich recht belanglosen Song ungemein auf, ein cleverer Schachzug. Als echtes brilliantes episches Glanzstück muss dagegen der Titelsong "Battle Hymn"(5/5) angesehen werden, der wirklich ein ganz grosser Track des Heavy Metal hätte werden können, leider kennt den Song ausserhalb der Manowar-Fan-Gemeinde kaum jemand, obwohl es vielleicht der beste Manowar-Song überhaupt ist. Mit "Williams Tale"(ohne Punkte) ist dagegen damals schon ein absolut überflüssiges Bass-Solo Joey DeMaios mit an Bord, was man aber damals erstmalig noch als netten Gag so mit durchgehen lassen konnte. Man musste ja auch mindestens 8 Songs aufbieten können, um ein volles Album zu erhalten.

Insgesamt strahlt das Debutalbum schon seinen gewissen jugendlichen unbekümmerten frischen Charme aus, auch wenn noch nicht alles Gold ist was glänzt. Die Produktion ist sicherlich eher als rumpelig und dünn anzusehen, trotzdem ziehe ich das Original deutlich der 2010 neu aufgenommenen Version des Albums vor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rinteln

Top-Rezensenten Rang: 9.812