ARRAY(0xa8f1269c)
 
Kundenrezension

66 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen geiler fernseher, 16. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE55ES6100 138 cm (55 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz CMR, DVB-T/C, Smart TV) schwarz (Elektronik)
+ lebendige farben (wie immer bei samsung, habe ich ein wenig runtergestellt da es sonst unnatürlich wirkt)

+ hoher kontrast (muss man auch ein bißchen runterstellen)

+ full hd gut umgesetzt, das bild ist sehr scharf

+ 3D: funktioniert super mit aktiver shutterbrille - mache es bei 3d filmen immer ganz dunkel, ansonsten stört das leider (flimmert leicht und außerdem spiegelt es in der brille)
ist aber wirklich genial, finde das 3D zuhause sogar besser als im kino weil es noch schärfer wirkt (klarer vorteil der aktiven shutter technologie im gegensatz zu polarisationsbrillen)

+ spielemodus: sehr wichtig für die xbox da sonst inputlag
einstellungen für xbox: helligkeit rauf, kontrast runter, optimalkontrast aus, gamma rauf - ansonsten sind die dunklen stellen viel zu dunkel und man sieht nichts (vor allem wenn man vom hellen ins dunkle kommt) ... leider liefert die xbox nur 720p und nicht immer ganz scharfe hd konturen, das merkt man bei so nem großen fernseher natürlich mehr

+ USB slot: fernseher erkennt selbst und direkt vom USB Stick Fotos, Videos und Musik in allen erdenklichen Formaten (so wie man es vom DVD Player gewöhnt ist)

+ rießengroß: 55zoll sind nicht zu unterschätzen, schaut zuhause noch um einiges größer aus als im laden ;)
empfehle ich erst bei mehr als 3m abstand zum tv, vor allem wenn man auch öfters fernschaut (siehe minuspunkte)

+ design: superflach, dünner rand, ein bißchen ein gewöhnungsbedürftiger aber alles in allem doch eleganter standfuß (ist aber sicher geschmackssache)

+ Preis: sehr günstig für einen 55zoll 3D LED fernseher

- fernschauen in standard definition: wie gesagt, mindestabstand 3m... ich selbst sitze ca. 3,5m entfernt, was zum filmschauen (in hd) absolut genial ist aber bei normalem fernsehen kann man dann leider doch einzelne pixel erkennen
ist aber kein kritikpunkt am fernseher, da das einfach an der schlechten auflösung des materials liegt

- leichtes clouding: deshalb gibts nen punkt abzug, ist mir bis jetzt einmal bei einem 3D film aufgefallen (nur in ganz abgedunkeltem raum und wenn die szene etwas länger dauert, da sich das auge dann an die dunkelheit gewöhnt)
ich habe hier auch mit einem schwarzen testbild getestet, man sieht nur wenn der raum komplett dunkel ist. Interessanterweise ist das Clouding da im Film Modus stärker zu beobachten als im Modus Standard...
Beim Film ist es mir nur am Rand aufgefallen, mit dem Testbild sieht man aber leider auch in der Mitte des Fernsehers zwei leicht hellere Stellen - ich fürchte das ist normal bei LED TVs, wer damit nicht leben kannn muss zu einem plasma greifen.

- keine 5.1 audioweiterleitung: der fernseher besitzt zwar nen optischen audioausgang, also man kann alle seine geräte mit hdmi am fernseher anstecken und den ton über den audioausgang an die anlage/den verstärker weitergeben, aber dabei "verschluckt" der fernseher das dolby digital 5.1 (deshalb verwende ich diese audioweiterleitung nicht)

- nur 3 HDMI Stecker: für mich persönlich leider einer zu wenig, da ich eine Set-Top-Box, eine XBOX, AppleTV und einen DVD Player verwende - habe mir hier mit einem günstigen HDMI umstecker weitergeholfen (3 auf 1), aber das hat natürlich auch nachteile, da sich er fernseher dann auch nur 3 verschiedene bildeinstellungen merkt (bei jedem anstecker habe ich andere einstellungen, je nachdem ob ich normal fernschaue, film schaue oder xbox spiele) und wahrscheinlich führt der umstecker auch zu geringem qualitätsverlust

+/- Smart TV & Internet: Dazu will ich nicht allzuviel sagen, da man das sowieso nicht braucht. Praktisch ist die Wiedergabe vom USB Stick (falls man keinen DVD Player hat, der das kann) und dass man YouTube Videos direkt am Fernseher schauen kann (obwohl hier die Wiedergabe bei mir nicht in ausreichend guter Auflösung funktioniert... liegt wahrscheinlich daran, dass der Fernseher die HD Wiedergabe über das WLAN nicht hinkriegt)

Alles in allem aber wirklich ist das ein Top-Fernseher zu einem unglaublich günstigen Preis (war beim saturn im angebot um 1.222,-). 1 Punkt Abzug gibts wegen dem leichten clouding und der fehlenden 5.1 audioweiterleitung.

Am Ende will ich noch kurz erklären, was die Unterschiede zu den teureren Serien von Samsung sind:
> "nur" 200Hz CMR: soweit ich weiß, verbaut Samsung in diesem Modell ein 100Hz Panel und rechnet das Signal auf 200Hz hoch. Finde ich absolut ausreichend, ich glaube auch, dass man den Unterschied kaum wahrnehmen kann
> kein MicroDimming: die besseren Modelle von Samsung verwenden LED Microdimming. Da das aber nur rein softwaretechnisch funktioniert und die LEDs trotzdem nur am Rand sitzen, kann ich mir nicht vorstellen, dass das zu sichtbaren Verbesserungen führt
> vielleicht achten sie bei den teureren Modellen mehr darauf, dass Clouding verhindert wird, aber das wäre hier reine Spekulation... wahrscheinlich kann das bei nem teureren Modell genauso vorkommen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.06.2012 00:56:38 GMT+02:00
F. Ewers meint:
Kann ich mir ehrlich gesagt garnicht vorstellen, dass der TV kein DD 5.1 Signal weitergibt !

Der kann schließlich auch DTS abspielen....wenn der das definitiv nicht kann, wozu sollte ich mir dann einen Samsung mit ach so tollem Mediaplayer kaufen ??

Kann das einer bestätigen ? HDMI gibt ja in der Regel sogar DTS-HD weiter, Toslink DTS und DD.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2012 12:31:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.06.2012 12:36:12 GMT+02:00
anonym meint:
Also ich hab das so gemeint, dass der Fernseher kein 5.1 weitergibt.... Sprich wenn ich Quellen direkt am TV abspiele über den mediaplayer (USB-Stick etc.) dann klappt das schon!
Nur wenn ich Geräte wie DVD Player, Set Top Box oder sowas über HDMI anstecke, dann kommt kein 5.1 zur Anlage... Habs aber bis jetzt nur mit meiner Set Top Box von UPC probiert und da hats definitiv nicht geklappt - könnte aber auch daran liegen, dass die box das nicht kann....

Schau mal auf die Samsung Seite und such die Gebrauchsanweisung, da steht das glaub ich aber auch so drinnen (dass man den DD 5.1 Ton der über HDMI kommt nicht mit optischen Kabel weitergeben kann)
Frag mich aber nicht warum das so is, ich finde auch dass so ein fernseher solche Basics beherrschen sollte!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2012 14:56:07 GMT+02:00
Salzhering meint:
Die Frage ist, warum du nicht direkt von deinem Wiedergabegerät zur Anlage gehst? Also ohne den TV dazwischen zu schalten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2012 15:12:24 GMT+02:00
anonym meint:
ist schon klar, dass das dann funktioniert und das mache ich ja jetzt auch.... hab nur leider zu wenig eingänge an meinem verstärker (is ein älterer, ohne hdmi) und deshalb hätte ich gern die möglichkeit der 5.1 ton weitergabe (zumindest von der UPC box) genutzt

fernseher gibt 5.1 über hdmi definitiv nicht weiter, auch nicht mit neuem bluray player...
das steht auch so im E-Manual:
"Wenn der Empfänger (Heimkinosystem) eingeschaltet ist, können Sie den Ton hören, der vom optischen Ausgang des Fernsehgeräts zur Verfügung gestellt wird. Wenn das Fernsehgerät ein (terrestrisches) DTV-Signal empfängt, überträgt das Fernsehgerät 5.1-Kanalton an den Empfänger des Heimkinosystems. Wenn es sich bei der Signalquelle um eine digitale Komponente wie beispielsweise einen DVD-Player/Blu-Ray-Player/Kabel-/Satellitenreceiver (Set-Top-Box) handelt, der über HDMI an das Fernsehgerät angeschlossen ist, kann der Empfänger des Heimkinosystems nur Zweikanalton wiedergeben. Wenn Sie 5.1-Kanalton wünschen, müssen Sie den digitalen Audioausgang am DVD-/Blu-Ray-Player / Kabel- / Satellitenreceiver (Set-Top- Box) direkt an einen Verstärker oder ein Heimkinosystem anschließen."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.07.2012 11:36:59 GMT+02:00
Stephan meint:
Ich habe es so gemacht, habe meine Dreambox 800HD an meinen Onkyo Verstärker per HDMI verbunden und von dem Onkyo Verstärker HDMI-Out zum Fernseher.
Wenn ich Filme in DTS/DTS HD von der Festplatte gucke geht vom Fernseher der optische Ausgang in meine Onkyo Anlage.
Es läuft eigentlich alles so wie es soll. Bin echt begeistert von meinem UE55ES6100

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.07.2012 12:41:06 GMT+02:00
anonym meint:
Jap, so funktioniert das sicher! :)
HDMI 2 hat sogar nen audiorückkanal, also wenn das deine Onkyo Anlage unterstützt, kannst du dir das optische Kabel sogar ganz sparen!

Verstehe aber trotzdem nicht warum es anders nicht möglich ist, also wenn man die dreambox per HDMI an den Fernseher steckt und dann den Ton über das optische an die Anlage weitergibt... Kenne genug Fernseher die das können

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.07.2012 12:55:11 GMT+02:00
anonym meint:
Aja, und hat jemand von euch auch Probleme mit ghosting/crosstalk beim 3D schauen? Bis jetzt ist mir das eigentlich kaum aufgefallen, aber habe letztens Rapunzel gesehen und da waren die bewegungen extrem verwischt und somit kaum nachzuvollziehen....
Hat dann wirklich den Spaß an der DVD genommen, ich werde dem noch nachgehen, da ich nicht weiß ob es tatsächlich am Fernseher liegt oder einfach an der schlechten Qualität des Films - habe aber gehört dass LCD anfälliger sind für crosstalk (also ghosting bei 3D)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 19.697