Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Irren ist menschlich - oder: es funktioniert doch, 4. September 2009
Rezension bezieht sich auf: The Human Condition (Audio CD)
Rob Moratti ist ja ein ganz Netter, auf der Bühne ist er sogar viel zu nett und das mit dem Liebgrinsen und immerwährendem Händefalten muß er auch noch in den Griff bekommen. Aber singen kann er irgendwie doch. Sowohl live als auch auf "The Human Condition". Ich hab's ja vorher nicht geglaubt. Vielleicht war es der für Saga einzig mögliche und konsequente Befreiungsschlag, einen Anti-Sadler fürs Mikro anzustellen. Und deswegen war es auch folgerichtig, die Gitarre aufzudrehen und die Double-Bassdrum nach vorne zu mischen. So durchwachsen wie auf der letzten CD "10.000 days" wäre es jedenfalls nicht mehr lange (gut) gegangen. Hart, angeschrägt, schnell: "The Human Condition" ist eine gelungene Zäsur, erinnert in den guten Momenten an ein renoviertes "Heads or Tales", in den schwächeren an Dream Theater, wenn sie die Melodien vergessen. Ein genialer Refrain bei "Step Inside", melodischer Edel-Metal auf "Crowne of Thorns" oder die pure Kraft von "A Number with a name": das ist viel mehr, als zu erwarten war. Der Schlussakzent "You look good at me", eine Art "High-Speed-Swing", zeigt dann die Möglichkeiten des Mannes mit dem lustigen Mafia-Namen endgültig auf: kein Gedrechsel, keine Oktavgezaubere, sondern Geradeaus-Singen mit einer Hardrockattitüde der besseren Sorte. Macht mal weiter so, Jungs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.09.2009 15:21:38 GMT+02:00
Cyprinus meint:
Hallo Hartmut, eine klasse Rezension Deinerseits, nur: 10000 days ist für mich keine fade Nummer, sondern auf gleicher Stufe wie Worlds apart zu sehen. Eingängiger und nicht so rockig wie das neue Album ist aber dennoch auch hier was für jeden Geschmack dabei. Meine Meinung. Zum Glück (für mich) haben sie dieses Album noch eingespielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.09.2009 14:09:40 GMT+02:00
Hallo Cyprinus, danke für den wohlmeinenden Kommentar. Die Aussage bez. 10.000 Days ist hier sicherlich zugespitzt und verkürzt (siehe Rezi dazu), sie klingt für meine Ohren aber nach wie vor an manchen Stellen blutleer und inkonsequent...warten wir das nächste Werk ab!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2009 09:04:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.09.2009 16:24:36 GMT+02:00
Cyprinus meint:
Hallo Hartmut; darf ich Deine Rezi zu 10000 days nochmal zusammenfassen: 5 Songs findest Du gut, 2 Songs sprichst Du gar nicht an, 2 Songs gefallen Dir nicht. (9 Songs sind insgesamt auf der CD).Das sind also 3 Points. Nochmal: Diese CD ist hammergeil, siehe meine Rezi etwas weiter oben.
So abwechslungsreich wie hier , von Balladen über ein sehr schnelles Instrumental, Jazzattitüden und rockige Songs sowie ausgedehnte Instrumentale innerhalb der Songs ist alles vertreten, was SAGA je ausgemacht hat. Ein Hammeralbum. Und was das Eingespielte betrifft- da hast Du sicher recht, aber die Band ist ja immerhin in derselben Besetzung schon seit 30 Jahren zusammen. Und dafür ist dieses Album erstaunlich unterhaltsam. Aber Geschmäcker sind eben verschieden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 25.619