Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Bon Scott - Brian Johnson - Joel O'Keeffe, 6. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Guts.No Glory. (Audio CD)
Ich bin kein Rock-Experte und fasse mich daher kurz. Ich bin zufällig auf Airbourne aufmerksam geworden und habe sofort zugegriffen, da die Band sich 1:1 wie AC/DC anhört. Nicht mehr und nicht weniger.

Da Fans von AC/DC Ende der 70er durch den Tod von Bon Scott bereits einmal einen Wechsel des Leadsängers hinnehmen mussten, fällt jetzt auch der "Wechsel" zu Airbourne's Joel O'Keeffe nicht sonderlich schwer. Während des Hörens muss man sich regelmäßig kneifen, ob man nicht aus versehen eine AC/DC-CD eingelegt hat und das ist exakt, was ich in diesem Fall auch will...Das Ganze wirkt wie AC/DC, nur mit abermals neuem Sänger. Die Songs sind solides oberes Mittelmaß und erreichen natürlich nicht die Klassiker von AC/DC aus den 70ern. Aber mit allem, was nach Back in Black kam, kann Airbourne auch mithalten. Wer mehr von "AC/DC" hören möchte, ist bei Airbourne hoffentlich noch lange sehr gut aufgehoben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.07.2011 19:05:04 GMT+02:00
Stier meint:
1:1 wie AC/DC ? Dieses blutarme langweilige Geschrubbe soll wie AC/DC klingen ?

Welche CD hast du da angehört ?

AC/DC haben in jedem Furz mehr Groove wie diese Klapperköpfe. Jedes Lied auf dieser CD klingt gleich . Am besten war die erste EP welche ich original besitze,RunninWild war nicht schlecht....das hier ist Müll ! Sorry !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2012 13:57:07 GMT+01:00
badboyforlove meint:
Wo bitte ist hier ne Ähnlichkeit zur let there be Rock, Highvoltage, Highway to Hell oder Dirty Deeds, denn das war und ist was ACDC zum Kult gemacht hat. Auf Blues basierter Rock'n Roll in seiner pursten und schönsten Form und nicht irgendwelche Metallischen Rock'n Roll Versuche.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent