Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

119 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Egotrip ! Selbstmitleid de luxe..., 17. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Jenseits des Protokolls (Gebundene Ausgabe)
Auch wenn ich die Auflage damit nach oben treibe, wollte ich doch wissen, was uns Frau Wulff nun selbst zu sagen hatte und las das Buch tatsächlich.

Das nicht endende Selbstmitleid macht mich wütend.

Es zeigt mir, wie verschoben in den jeweiligen Gesellschaftsschichten anscheinend "unten angekommen" definiert wird.

Ich bin kein neidvoller Mensch und kann es gut aushalten und mich für andere freuen, die mehr haben, sich mehr leisten können, für ihre Arbeit mehr Anerkennung und mehr Lohn erhalten. Wenn jedoch Frau Wulff in diesem Buch in Selbstmitleid zerfällt und die Öffentlichkeit nunmehr an den Pranger stellt, das kann ich in großen Teilen nicht nachvollziehen. Mich würde sehr interesieren, ob eine Frau wie Frau Wulff in der Lage wäre, MEIN Leben nur mal so 1-2 Jahre lang auszuhalten. Mit meinem Job, meinem Kind, dem geringen Einkommen bzw. der Suche nach einem 2. Job damit man über die Runden kommt.

Was meint Frau Wulff eigentlich, wieviele Bücher andere Frauen schreiben könnten, die Grund zur Verzweiflung hätten ? Existenzängste, Eheprobleme, Krankheit etc...

Wenn einem die Öffentlichkeit nur in prunkvollen Augenblicken genehm ist, wenn man seine einflussreichen sozialen Netzwerke schmückend nach außen tragen kann usw. dann muss man wissen, wann die Zeit gekommen ist inne zu halten, zusammenzuhalten und sich zurückzuziehen. Ich verstehe diesen Egotrip nicht.

Ich glaube ihr gerne, dass sie physisch und psychisch am Ende war und mutmaße dass dies evtl. u.a. auch daran liegen mag, dass solche Leute mit richtigen Problemen im Leben, wie sie VIELE Leute haben, nicht umgehen können. Wenn man gewohnt ist, beneidet zu werden und im Leben immer oben zu stehen, kann ich mir gut vorstellen, dass man die Bodenhaftung verliert....

In schlechten Zeiten u.a. Beziehungsthemen nach außen zu tragen, zeigt weder von Klasse noch von Stil.

Ich bin mir sicher, dass Frau Wulff keine Frau ist, die Dauerhaft - und sei es ihrer Kinder zuliebe - auch mal 10 Jahre in der Nichtpromi-Versenkung abtauchen wird....

Den Schreibstil des Buches fand ich unerträglich schlecht. Man könnte meinen sie ist 14 Jahre alt.

Fazit: Ein beschämendes Buch. Zudem PR-Note 6 !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.09.2012 17:38:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.09.2012 18:43:58 GMT+02:00
Andrea Berger meint:
Danke für diesen Kommentar, Sie bringen wohl auf den Punkt ,warum dieses Buch bei vielen rundum beschäftigten Famillien- (mit-) ernährerInnen so aufstößt. Als "First Lady" müßte sie ja doch auch mitbekommen haben, wie viele unter finanziellen Engpässen den Spagat meistern müssen zwischen beruflichen Anforderungen- sei es in der Öffentlichkeit oder auch nicht- und dem Bedürfnis eine gute Mutter (und je nachdem Partnerin) zu sein.In ihrer Position zu klagen und Mitleid erheischen zu wollen ist m.E. dummdreist !

Veröffentlicht am 17.09.2012 18:37:34 GMT+02:00
Ricarda Raab meint:
Ich bin vollkommen Ihrer Meinung!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›