Kundenrezension

30 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rage makes me rage, 7. Oktober 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Rage - Anarchy Edition (Computerspiel)
Edit: Einige Einstellungen können per Hand korrigiert werden, wodurch das Spiel optisch zumindest stabil läuft. Hab daher die Wertung höher gesetzt. Den verpatzten Start erklärt das aber nicht.

Nach Brink ist Rage das zweite Spiel, welches über den Publisher Bethesda (Elder Scrolls) erscheint. Und genau wie in
Brink ist auch hier der Release durch vermeidbare Fehler versaut worden. Denn Rage wird wie Brink von wirklich nervtötenden
Grafikfehlern heimgesucht bzw. fehlen grundlegende Einstellmöglichkeiten in der PC Version.

Als Resultat hat man Texturen, die stellenweise sehr niedrig aufgelöst sind. Die hochauflösenden Texturen der ID Tech 5 Engine hingegen ploppen
auf, sodass die Atmosphäre flöten geht. Ferner zieht das Bild bei Bewegungen Streifen. Persönlich stört mich auch die fehlende Interaktionsmöglichkeit mit der Umwelt.
Dabei meine ich weniger NPC als vielmehr die fehlende Physik. Wenn ich in einem Raum bin und alles starr vor mir steht und ich nichts "bewegen" kann, fühle ich mich
nur dabei statt mittendrin ;-) Allgemein erinnert mich das sehr an Brink und es ensteht ein Gefühl von Sterilität, was in einem Post-apokalyptischen Setting nicht sein kann/sollte.

Beim Gameplay hingegen kann man nicht meckern. Das Spiel ist durch und durch ein Oldschool-Shooter wie von ID gewohnt. Die Steuerung ist direkt und präzise. Die Animationen toll.
Wenn Action aufkommt,fühlt sich jeder Quake-Spieler wohl. Man sollte meinen, dass Rage ein offenes Spielerlebnis darstellt. In der Tat gibt es hier und da was zu entdecken aber innerhalb
der Missionen ist es doch sehr linear; da es aber von ID ist, sollte das eher weniger überraschen.

Weiterhin gibt es einen Multiplayer, der bis jetzt sehr kurzweilig ist und mich an Have a nice day erinnert. Bin gespannt, was sich dort noch alles ergibt.

***Fazit***

Ich habe ein Oldschool-Spiel erwartet und auch bekommen. Man muss ein Faible für solche Spiele haben. Wer jedoch damit die Action-Inszenierung von COD oder Crysis 2 verbindet,
kann hier trotzdem eine Enttäuschung erleben. Da greift wohl doch das Zugeständnis eines Open-World Games,obwohl es laut offiziellem Statement gar nicht open-world-orientiert sein will.
Mich erinnert das Gameplay an Doom 3.

Was mich jedoch bewegt hat, dem Spiel nur 1 Stern zu geben, ist die Tatsache, dass es in seiner jetzigen Form nicht spielbar. Die Grafikfehler reißen mich immer wieder aus dem Spiel
und die fehlenden Grafik-Einstellungsmöglichkeiten sind ein No Go, insbesondere für eine PC-Spieleschmiede wie ID Software. Hier sieht man deutlich das Zugeständnis an die Konsolen. Achja: Auf der Xbox und der PS3 wahrscheinlich auch, sieht Rage wirklich besser aus.
Der ganze verkorkste Start erinnert mich an Brink, welches auch unter den Fittichen von Bethesda erschien und nach 5 Monaten kaum mehr online gespielt wird. Man sollte meinen, dass man aus dem Fehler
gelernt hat aber scheinbar ist dem nicht so. Selbst die fehlende Kommunikation mit dem Kunden ist gleichgeblieben. Da fühle ich mich als Kunde nur zweitrangig bzw. steht man hinter seinem
Produkt etwa nicht? Und bevor Kommentare a la "Die machen was sie können" kommen... Wenn das alles ist, was man im Bethesda Forum liest, dann sehe ich schwarz. Die besten Hilfen dort waren von Usern. Ich für meinen Teil bin schwer enttäuscht und bekomme jetzt sogar Zweifel bezüglich der Qualität von Skyrim.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2011 09:25:24 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2011 11:05:26 GMT+02:00
Mathew Smith meint:
Den Rage Performance Driver für AMD Catayst instalieren und die schritte die in der PC Games beschrieben sind befolgen und dann haben sie diese Probleme nicht.Vorausgesezt das sie nicht auf einem C64 Spielen und erwartest das der bei Rage hochleistungen bringt.Das ist eine maximal 10 Minuten arbeit und mann genießt das Spiel so wie es sein soll.Schuld ist ua der AMD Treiber den sich fast alle instaliert haben wegen der Battlefield3 Beta.An einem Patch wird auch gearbeitet aber direkt am ersten Tag das Spiel so zereißen mit 4 Sterne abzug ist finde ich nicht schön.

Mann muss auch den Entwicklern eine kleine Chance geben zumindest um zu sehen wie schnell die reagieren.Wenn heute oder morgen ein Patch kommt wo ist dann das Problem?Wenn nichts unternommen wird das es wirklich unspielbar ist was hier bei weitem nicht der Fall ist,dann kann man sowas schreiben.Bei dem kommenden Patch sollen auch mehr Grafikeinstellungen vorhanden sein wenn ich das richtig gelesen habe.

Klar ists ärgerlich wenn man dafür bezahlt das es ein paar Probleme mit der Art von Grafik gibt aber wie gesagt.Es ist eine 10 Minuten arbeit die mann sich echt nehmen kann weil es sich wirklich lohnt und es läuft super.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2011 10:02:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2011 10:06:36 GMT+02:00
C. Perk meint:
ja es gibt diverse workaround(s) für diverse fehler.... aber ist es nich beschämend das ein spiel von id bzw. bethesda soetwas überhaupt nötig hat? ich hab schon viele videos von rage gesen und diese verzögerung bei den texturen ist einfach unendschuldbar das macht das spiel einfach kaputt.

Das ist schlicht wieder ein Beispiel dafür das ein Spiel verfrüht veröffentlich wurde, warscheinlich nur um irgendwelche deadlines einzuhalten von irgendwelchen geldsäcken.
Die spekulieren doch drauf das der User schön dei Füsse still hält weil ja immer nen patch kommt.

Veröffentlicht am 08.10.2011 11:12:46 GMT+02:00
shAdowXX meint:
@ManuelS

Die ganzen Treiber und Configs hab ich mittlerweile auch durch. Das Ende vom Lied? Rage wird fast unspielbar da es alle 2 Minuten einfach komplett hängen bleibt. Das Texturnachladen wird zwar gemindert aber einfach auf Kosten der Unspielbarkeit. AMD hat mittlerweile sogar den Treiber 11.10 freigegeben aber auch der bringt nichts. Laut Carmack sind natürlich wieder die Grafikkartenhersteller Schuld. Da sag ich nur: Blödsinn!

id Software ist einfach zu blöde oder zu faul eine Qualitätssicherung vorzunehmen. Das Game ist für Konsole und wurde einfach schlampig für den PC portiert. Das sieht man schon am Handbuch. Steuerung mit Gamepad.

Aber es ist immer einfacher die Schuld bei anderen zu suchen als bei sich selbst.

Ich stimme der Rezension voll und ganz zu. Rage ist ein Bananenprodukt das mal wieder beim zahlenden Kunden reift.

Veröffentlicht am 08.10.2011 11:16:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2011 11:25:22 GMT+02:00
Kann die Rezension überhaupt nicht nachvollziehen!!! Rage mit Brink zu vergleichen,
absoluter Schwachsinn. Brink, das gebe ich zu war und ist ein totaler Flop!!! Ich weiß
nicht welche Hardware verbaut ist ( erst checken und dann überlegen was ich schreibe)
aber von Grafikfehlern unsw. kann hier keine Rede sein. Es ist ein Top-Game für den PC
und kein müder Abklatsch von der Konsole, wie es hier behauptet wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2011 11:16:49 GMT+02:00
Mathew Smith meint:
Ja das stimmt ärgerlich ist es schon vorallem wenn mann weis das bald Skyrim rauskommt und Doom 4 angekündigt wurde.
Wie aber erwähnt da kann man 1-2 sterne abzihen aber direkt 4 ist nicht ok.Es ist auch so das schon bekannt war das Rage mit dem BF3-Beta Treiber Probleme hat.Es sind 2 verschiedene Technologien auf hohem Niveau.
Mit dem falschen Treiber hatte ich gestern ein flackern wo ich sogut wie nichts sehen konnte.Die Tipps von der PC Games beseitigen je nach Rechner ,die textur ladegeschwindigkeit also wenn mann sich dreht wo es geladen hat.
Es ändert jedoch nichts daran das Rage ein geiles Spiel ist bzw soweit wie ich zumindest gekommen binn wenn mann sich diese erwähnten 10 Minuten nimmt.

Ich wart mal ab wann die den Patch rausbringen.Schließlich schaden die sich mit sowas selbst.

Veröffentlicht am 08.10.2011 11:34:04 GMT+02:00
Mathew Smith meint:
@ Herr K.Eidner
Der 11.10 ist der falsche.Der wurde für Battlefield3-Beta rausgebracht und es war bekannt das es Probleme damit geben wird in Rage.Quelle:Gamestar und PC Games.
Der richtige Treiber ist "AMD Catalyst - Rage Performance Driver ".Das einfach so auf Google tippen und instalieren von der Offizielen AMD Seite.Der wurde von amd nur für Rage rausgebracht seid dem 04.10 weil dieses Problem bekannt war.
Der 11.10 verursacht üble Grafik-Flackerei wo mann fast nichts sehen kann vor sich.Der war aber erforderlich um BF3 zu spielen.
Die Version von Rage basiert noch auf den 11.09 und es soll wohl eine 11.10 V2 in arbeit sein wo beide Spiele(BF3 und Rage) laufen.

Also ich hatte bisher nicht einen Absturz gehabt seid ich das so geändert habe.Alles normal und es hat mich wie erwähnt 10 Minuten gekostet.Solange also wie mann braucht um so eine Rezension zu schreiben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2011 12:14:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2011 12:46:39 GMT+02:00
shAdowXX meint:
@Manuel S.

Wie von dir angesprochen steht schon in der Überschrift bei Gamestar :

"AMD Catalyst 11.10 Preview Version 2 - Treiber für Rage und Battlefield 3"

Und genau den hab ich drauf. Aber mittlerweile ist es mir sowieso egal. Rage ist eine "Beta" und von meinem PC runtergefogen bis das Game mit Patches mal in Richtung "Final" verbessert wurde.

Kurioserweise schiessen sich die AMD Treiber permanent selbst ab und meine Logitech-Software gleich noch mit.

Veröffentlicht am 08.10.2011 12:54:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.10.2011 15:00:18 GMT+02:00
Mathew Smith meint:
Achso ja dann sory die hab ich noch garnicht instaliert.Ich dachte die kommt noch.
Hmm ich lass es auch wenn die die ich drauf habe funktioniert wieso ändern?Vieleicht wurde bei der version ein fehler behoben und ein anderer ist nun da.
Es waren auch noch die Einstellungen dazu von der PC Games die mitgeholfen haben.
Ich hoffe das Id schnell(heute oder morgen) den Patch rausbringt so das alle das Spielen können.Es währe echt schade.

Update:
Jezt weis ich auch wieso.Die AMD Version kam wohl vor 14 Stunden raus deshalb wußte ichs nicht.Ich hab das ganze gestern mittag gemacht.Das hat sich wohl überschnitten.
Hm meine Logitec Software hatte bisher nie ein Problem gehabt.

Wie dem auch sei Herr Eidner kann ich ihnen echt nur raten wenn die Patches kommen sich das Spiel wieder zu instalieren weil es wirklich super ist.
Bei mir ist jedenfalls alles normal.

Veröffentlicht am 08.10.2011 16:07:45 GMT+02:00
Sonnenschein meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2011 16:56:32 GMT+02:00
VitaminK meint:
Interpretationen sind eine feine Sache (Erst überlegen dann andere beschimpfen). Ich habe den Start von Rage mit Brink verglichen. Und nichts anderes. Meine Wertung habe ich auch gestern nach oben korrigiert, da die USER tweaks mir halfen das Spiel zum laufen zu bringen. Und ja ich habe diverse Configs ausprobiert aus Steam und Bethesda Foren. Auch beide ATI Fixes habe ich gestern abend noch ausprobiert. Aber, und das ist halt meine persönliche Meinung, ist es nicht meine Aufgabe eine Sache, die Mängel hat, selbst zu "reparieren". Und das bürgert sich langsam ein.

Allgemein verstehe ich nicht wieso immer wieder Spieleentwickler in Schutz genommen werden. "Da macht man halt mal 10 min. hier und da, erstellt sich eine neue config...".
Überall wird über Service und Qualität gemosert aber bei meinem Lieblingsspiel...ach da drücke ich mal ein Auge zu. Zumal wir hier nicht von einem kleinen Studio und Publisher reden. Hierauf bezieht sich auch meine Anpielung auf Brink. Und dabei war es kein schlechtes Spiel. Auch Rage ist, wie ich geschrieben habe, vom Gameplay super und pur ID.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

3.2 von 5 Sternen (187 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (52)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (39)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (44)
 
 
 
EUR 11,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 918.641