Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefühlsgewitter..., 29. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Schattenmorellen. Kriminalroman (Broschiert)
Martha Lühnemann erwacht nach einem Unfall im Krankenhaus und ist zunächst sehr verwirrt. Die rüstige Seniorin kann sich nicht daran erinnern, dass sie von einem Baum gestürzt ist, als sie wie jedes Jahr ihre Schattenmorellen ernten wollte. Mit einem gebrochenem Arm und einer Gehirnerschütterung ist sie nun gezwungen, in der Klinik zu bleiben, was ihr ganz und gar nicht gefällt, obwohl ihr Nachbar Rudolf sich um alles kümmert und äußerst fürsorglich ist. Doch gerade diese Fürsorge scheint Martha sehr zu stören. Ans Krankenbett gefesselt, hängt sie ihren Gedanken nach und wird von den Erinnerungen an die Vergangenheit überrollt, die keinesfalls so harmlos sind, wie die 71jährige heute wirkt. Noch mehr Grund zum Nachdenken bekommt Martha, als Eva Arndt eingeliefert und im selben Zimmer untergebracht wird. Martha kennt die Frau, denn als kleines Mädchen war Eva ihre Nachbarin. Heute scheint die temperamentvolle Rothaarige große Probleme zu haben, über die sie sich jedoch ausschweigt. Marthas Neugier ist geweckt und sie versucht auf ihre Art, Eva zu helfen.

Auch in ihrem dritten Krimi ist es der Hannoverschen Autorin wieder gelungen, das Schicksal zweier ganz unterschiedlicher Frauen zu verknüpfen und vor allem spannend zu erzählen. Martha fungiert als Ich-Erzählerin und hat den Leser mit ihrer trockenen und direkten Art schnell auf ihre Seite gezogen. Ihre geheimnisvolle Vergangenheit wird immer wieder durch kurze Rückblenden in die Story eingebaut, die sonst fast ausschließlich in einem Krankenhauszimmer spielt. Dadurch könnte eine bedrückende Stimmung entstehen, doch durch gelegentlich eingeschobene Passagen, in denen die Krankenschwestern oft sehr amüsant zu Wort kommen und ihren Schichtwechsel absolvieren, wird das geschickt vermieden. Zusammen mit Martha versucht man, die Schrecken ihrer und auch Evas Vergangenheit zu ergründen, immer auf der Hut vor den Bedrohungen der Gegenwart, denn es gibt Menschen in ihrer beider Leben, die nicht ihr Bestes im Sinn haben. Wie schon in "Frühstückspension" streut die Autorin nach und nach ihre Hinweise aus, die sich schließlich zu einem komplexen Bild zusammensetzen lassen. Sehr angenehm ist es, dass sie ihrem Stil treu bleibt und sich auf das Wesentliche konzentriert. Langatmige Beschreibungen oder Monologe gibt es nicht, Hunold-Reime bringt die Dinge auf den Punkt und garantiert so Spannung ab der ersten Seite. Besonders schön ist es, dass es eine Verknüpfung zu "Frühstückspension" gibt. Denn Martha Lühnemann ist niemand anderes als die Tante von Tomke Heinrich, der schrillen Pensionswirtin aus Horumersiel. Sie besucht Martha im Krankenhaus und die Leser erfahren so ein wenig darüber, wie es bei ihr weiterging.

Abermals ein intelligenter Kriminalroman, in dem das Schicksal der Protagonistinnen im Vordergrund steht, und der auf raffinierte Psychospielchen setzt statt auf blutige Morde und Details.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]