Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

36 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Titanfall der Titan unter den Spielen ?, 18. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Titanfall [PC Code - Origin] (Software Download)
Die Rezension wird wahrscheinlich Relativ kurz ausfallen, da alle Punkte in sich erklärt werden.
Gleich vorweg, Leute die Ihre eigene Meinung bestätigt hören wollen brauchen gar nicht weiterlesen. Ich habe mich lange auf Titanfall gefreut, auch die Nachricht das ehemalige COD Entwickler am Werk sind hat mich nicht abgeschrocken das Spiel zu kaufen (ich hätte es an dieser Stelle bereits besser Wissen müssen). Titanfall der Titan unter den Spielen, so wird dieses Spiel bereits in der "hust" Fachpresse gehandelt ob es diesen Titel verdient ?

Kurz zur erklären, neutral: fließt nicht in dem Fazit mit ein Positiv: selbsterklärend Negativ: selbsterklärend.

Neutral:
----------
Origin Code eingegeben und mal eben so 50 GB (von dem 38 GB Audio Dateien waren) heruntergeladen danach installiert und ein Update gezogen. Verstrichene Zeit bis dahin ca. 4 Stunden (habe nicht genau auf die Uhr geschaut).

Laut Entwickler brauch man eine Geforce GTX 760 für ein optimales Spielerlebnis, komisch das ich mit meiner Geforce GTX 470 auf Ultra Spielen kann ohne Ruckler. Da hatte man wohl ein abkommen mit Nvidia um den verkauf anzukurbeln O.O.

Grafik: Die Grafik ist nichts Besonderes, sieht halt aus wie jeder moderne Shooter seit 2012-2013. Trailer sehen immer besser aus als im fertigen Spiel selbst, da es vor gerenderte Spielszenen sind die dann im Prozess der Entwicklung wieder heruntergebrochen werden, da angeblich sonst die PC Leistung zu hoch wäre.

Positiv:
---------
Gameplay: Das Spielen mit dem Piloten (Titan siehe unten) ist dynamisch und schnell, aber ohne dabei hektisch zu werden. Das Prinzip der Karten, schnell von A nach B zu kommen kann man mögen ist aber mit Sicherheit nicht jedermanns Sache

Wände erklimmen: Das Entlanglaufen bzw. hochlaufen an Wänden, sieht nicht nur gut aus es bringt auch Schnelligkeit und (wenn auch nicht viel) Taktik ins Spiel. Klappt zwar leider nicht immer, da man ab und zu an Wänden hängen bleibt oder der Spieler die Wand gar nicht erst anfängt hoch zu laufen. Aber das ist zum Glück relativ selten.

Anzahl der Karten: 12 Karten zum Launch ist eine gute Anzahl, vergleichs Spiele bringen nicht so viele zum Launch mit.

Tutorial: Es gibt ein Tutorial, welches man Überspringen kann. Für alle die sich jetzt denken ja und was soll daran besonders sein. Spielt mal Need For Speed Rivals dann wisst Ihr was ich meine.

FOV Slider: Es gibt doch tatsächlich einen FOV Slieder (ja das ist nicht selbstverständlich), der maximal bis 90 geht. 90 sollte zwar mittlerweile Standard sein, aber gut das Sie daran gedacht haben.

Negativ:
----------
Matchmaking: Gleich mit der Tür ins Haus, wer kam auf diese bescheuerte Idee hier ein Matchmaking anstatt einen Serverbrowser zu verwenden ? Matchmaking ist sowas von veraltet, sorgt regelmäßig für unfaire Spiele (bei mir gleich das erste Spiel Rank1 vs Rank 38 BAMMM voll fair) und grenzt den Spieler in seiner Entscheidungsfreiheit extrem ein, hast du eine Karte die du besonders gerne spielst tja hoffe auf Glück, würdest du gerne mit 800 "Tickets" anstatt mit 400 spielen weil dir die Kämpfe sonst zu kurz sind tja nicht möglich, würdest du gerne alle Spiele Filtern die einen höheren Ping von 100 haben (nur ein Beispiel) tja nicht möglich, würdest du gerne die Ranks Filtern (+/- 5 von deinem) tja nicht möglich.

Levelsystem: Ich weiß nicht wer zuerst auf die Idee kam, in so einem Spiel (allgemein Multiplayer Ego Shooter) ein Levelsystem einzuführen. Aber man sollte Ihn dafür steinigen, ernsthaft ich habe ein Spiel für 60 € bezahlt und muss Sachen die es sowieso im Spiel gibt erst freischalten um ein besseres Arsenal zu bekommen um zumindest im Ansatz mithalten zu können ? ganz im Ernst, was soll das ? Gut ist das man hier relativ schnell levelt, schlecht ist das es sowas überhaupt gibt. Warum nicht gleich alle Waffen von Anfang an verfügbar machen, ja ich weiß dann hätten neulinge und welche die nicht so gut sind ja auch mal eine Chance gegen die ganzen möchtegern Pro Gamer und das wäre ja unfair.

Kampagne: Kampagne kann man das nicht wirklich nennen, ein normales Multiplayer Spiel gegen andere Spieler. Warum lässt man es dann nicht einfach weg ?

Karten: Ich mache es kurz die Karten sind zu groß für 12 menschliche Spieler, aber zu klein für mehr als 3 Titanen (Outpost 207 ist hier die Ausnahme, zumindest was ich bis jetzt beobachten konnte). Zu der Qualität der Karten selbst, nichts Besonderes: Stadtkarten (und nein ich fange jetzt nicht damit an wie ausgelutscht das mittlerweile ist), offenes Gelände (aus der Beta), Wüste und halt die bereits angesprochene Oupost 207 Karte

Bots: Auch hier kurz, Bulls***. Außer Meatshield und Munitions verschwendung sind Sie für nichts zu gebrauchen. Viele Spieler, wenn nicht sogar alle rennen einfach an Sie vorbei, Sie treffen kaum, machen kaum Schaden und sind einfach nur überflüssig. Da hätte man auch ein 10 vs 10 machen können, keiner erwartet immer eine 64 Mann Schlacht. Aber hier wären mehr Spieler input auf jedenfall besser gewesen, sowas merkt man eigentlich wen man ein Spiel testet aber na ja reden wir nicht drüber.

Titanen: Bin ich eigentlich der einzige der findet, das dieses Spiel ohne Titanen und Bots besser wäre ? Für mich sind Sie mittlerweile wie die Bots selbst, ich beachte Sie kaum noch und renne an Ihnen vorbei. Ab mehr als 2 Titanen wird das Spiel einfach nur langweilig (was auch auf die kleinen Karten zurückzuführen ist), alle Titanen eines Teams laufen in der Gruppe los und schnetzeln alles was Ihnen entgegen kommt (was regelmäßig zu 150 zu 400 Ergebnissen führt). Hinzu kommt das die Titanen so simpel zu bedienen sind das man sich kaum wundern muss das so viele damit Spielen (anders als ich) ist ein Pilot gerade auf einen Titan (Rodeo) wird das dem Piloten im Titan angezeigt, der brauch dann nur noch per Knopfdruck seine Elektro Wolke zu zünden und schon ist die Gefahr vorüber, purer Skill.

Balancing: Das Problem der Spiele (egal ob Strategie, Shooter oder sonstiges) der letzten paar Jahre ? richtig, auf Balacing wird verzichtet Hauptsache es knallt und sieht gut aus. Ich meine damit nicht die Smart Pistole, sondern allgemein alle Waffen im Spiel. Hinzu kommt das rückstoß anscheinend ein Fremdwort ist, ich kann ja verstehen wen man es nicht so total übertrieben macht wie bei Counterstrike aber sogut wie keiner ist auch schlecht.

Fähigkeiten: Zum Glück gibt es keine übertriebenen Killstreaks wie in COD, aber total bescheuerte Perks wie ein mini Wallhack für die ober Pro Gamer unter euch, purer Skill.

Karten: Karten zum Verbrennen für einen Bonus, besser wäre man hätte Sie Karten für den Müll genannt. Während solche sinnfreien Karten wie du bekommst eine Schrotflinte, die du sowieso schon von Anfang an im Spiel hast noch human sind (Sie sind halt nur Sinnfrei). Gibt es natürlich auch wieder reichlich unfaire Karten wie zB. Das Verkürzen der Titan Zeit.

Animationen: Was ist das nervigste an allen neueren COD teilen, neben der schlechten Trigger, Cutscenes und Story ? richtig das 1 zu 1 gerippe von Animationen, tja und was soll ich sagen das ist bei Titanfall genau dasselbe. Alle Animationen, sei es das Nachladen, das Rennen oder Springen wurden 1 zu 1 aus COD gerippt. Warum bekommen Entwickler Millionen Budgets wenn Sie sowieso nur alte Sachen recyceln und als neu verkaufen ? immerhin sieht die Granatenwarnung anders aus, hat bestimmt 2 Millionen verschlungen.

Fazit:
Wer ein "Titanen"Spiel oder gar eine Multiplayer Revolution erwartet hat, sollte lieber die Finger davon lassen. Alle die COD (ich traue mich kaum das zu schreiben) "GUT" finden, können zuschlagen. Ärgerlich da die Kritikpunkte alle hätten vermieden werden können, da diese Negativen punkte bereits viele Spiele vor Titanfall gemacht haben. COD Entwickler kennen halt anscheint den Unterschied zwischen einer mittelmäßigen Serie Fortsetzen und ein Komplet neues Spiel zu erschaffen nicht. Für zweiteres brauch eigentlich Talent (außer man will ein schlechtes Spiel machen), das Interessierte Respawn nicht und so entstand COD of Titan. Titanfall ist und bleibt ein mittelmäßiges Spiel, alleine das an die Wände laufen und die ach so coolen Titanen reichen nun mal nicht, um für ein gutes Spiel. Ich schätze mal spätestens in 3-4 Monaten werden die Server wieder leer, wen alle das maximal Level erreicht haben und alles freigeschaltet haben. Wie bei COD, ohne etwas zum freischalten oder blickende Sachen die den halben Bildschirm verdecken geht es anscheint nicht mehr. Sehr bedauerlich wen an so etwas gute Spiele gemessen werden.
Man bedenke außerdem das bereits DLC angekündigt wurden, was dem Spiel endgültig in den Abgrund stürzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.03.2014 17:55:34 GMT+01:00
Careyn meint:
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Zum Punkt Balancing kann ich nur sagen, dass die Waffen super ausbalanciert sind. Es gibt von fast jeder Waffengattung zwei verschiedene Typen, welche für unterschiedliche Situationen geeignet sind. Für mich sticht keine Waffe besonders hervor. Lediglich mit den Snipern kann ich mich nicht anfreunden, aber nur aufgrund der Tatsache, dass ich es als schwierig empfinde, solche Waffen gegen springende Gegner zu verwenden. Und die Smart Pistol ist im Grunde auch nichts besonderes, immerhin muss man den Gegner schon 3-4 Sekunden im Blickfeld haben und sie funktioniert nur auf kurze Distanzen)

Die Fähigkeit, dass man kurz durch Wände schauen kann empfinde ich eher als nutzlos. So wenig wie man da erkennt braucht man wirklich Skill um die Fähigkeit vernünftig nutzen zu können.

Zu dem Thema Bots kann ich mich nur halb anschließen. Einerseits stimmt es, dass sie praktisch keine Bedrohung darstellen und man deshalb fast immer dran vorbeiläuft. Andererseits geben sie Punkte im Attrition Modus und verkürzen die Bauzeit des Titanen. Außerdem sorgen sie für eine dichtere Atmosphäre.

Die Maps sind für meinen Geschmack in den meisten Fällen genau passend von der Größe. Auch bieten sie genug Abwechslung.

Wo ich mich aber anschließen kann ist der Punkt Matchmaking. Server bieten viel mehr Vorteile und würden das Spielen um einiges angenehmer machen.

Veröffentlicht am 31.03.2014 17:38:45 GMT+02:00
Mosoni meint:
Ich versteh deine schlechte Stimmung, da du wahrscheinlich eine Multiplayer-Revolution erwartet hast, aber was du teilweise schreibst ist sehr verwirrend.

Fangen wir von hinten an:

Zum DLC: DLCs sind heutzutage ganz normal und meiner Meinung nach elementar um einen guten Support und eine Vielzahl von Servern zu gewährleisten (bedeutet aber nicht dass guter Support und viele Server in Titanfall vorhanden sind!!). Was meinst du wer größtenteils die Server bezahlt? Das Geld wird durch die DLCs erwirtschaft. Noch was dazu: Die Entwickler haben auch kostenlose DLCs die neue Spielmodis beeinhbalten kurz nach Release angekündigt!! Aufgrund dessen dass wenig Neuerung im Gegensatz zu anderen Spielen wie CoD vorhanden sind. Zumindest reagieren die Entwickler auf die Kritiken!

Zum Freischalten: Das sieht eventuell jeder anders. Für meinen Geschmack ist das freischalten von Waffen usw. elementar für die Langzeitmotivation. Mir macht es Spaß am Anfang nichts zu haben und noch eine Waffe freischalten zu können. Gibt mir einfach das Gefühl besser zu werden, was schlussendlich die Motivation noch mehr antreibt am besten abzuschließen. Ist heutzutage auch normal und hat mit Titanfall nichts zu tun.

Am Ende möchte ich noch darauf hinweisen dass du nicht selbst über Titanfall unzufrieden bist, sondern ich denke allgemein wie die Spiele heutzutage aufgebaut sind. Denn du kritisierst vieles was eigentlich ganz alltäglich ist. Diese Punkte wollte ich oben aufgreifen. Für die Leser der Rezension ist dies vielleicht wichtig zu erfahren, da manche nicht so die Erfahrung haben.

Mir war es aber von vornherein klar dass dies keine Revolution wird, denn die Entwickler haben Millionen Spiele verkauft, da kommt keiner drauf was groß zu ändern. Das Risiko ein Fehltritt zu machen ist einfach zu hoch, was an sich schade ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.04.2014 10:51:23 GMT+02:00
Hallo Marco Kuchs,
ich persönlich habe keine Revolution erwartet da ich einfach schon zu lange mit PC und Konsolen Spielen zu tuen habe und daher weiß wie die Vermarktung/Werbung abläuft. Ich weiß nicht aus welchem Baujahr Sie sind oder wie lange Sie sich schon mit PC und Konsolen Spielen beschäftigen (soll jetzt keine Kritik an Ihnen sein), aber ich komme aus einer Zeit wo es so einen unfug wie DLCs, Levelsystem (außer selbstverständlich MMOS und dergleichen wo sowas Elementar für das Spiel ist) und das permanente aufblinken von "Hey du hast etwas total tolles gemacht" nicht. Damals hat man Spiele noch wegen dem Gameplay und dem Spaß gespielt, heutzutage scheint es OK zu sein 60€ für ein Spiel zu bezahlen und danach nochmal 30€ (oder mehr) reinzupumpen nur um 2-3 Waffen oder 4 Skins mehr zu haben. Das ist zwar ein allgemeiner Kritikpunkt, da auch Battlefield was ohne Premium laut EA nichts Wert ist und COD sowas macht aber dadurch wird es nicht besser und wenns gekauft wird denkt der Entwickler das es in Ordnung ist. Das Server nur durch DLCs finanziert werden halte ich übrigens für ein Gerücht. Zum Freischalten: Langzeitmotivation weil man etwas Freischalten kann ? Ja und danach ? Spielt man ein Spiel auf Grund der Langzeitmotivation auch wen man bereits alles Freigeschaltet hat ? Nein (bestätigen mir übrigens viele COD und Battlefield Spieler die aufhören sobald man alles Freigeschaltet hat, weil dann die Motivation fehlt) und genau deswegen sollte man mal darüber nachdenken ob das Levelsystem dann so eine gute Idee ist, ich verweise hier mal auf: Damals hat man Spiele noch wegen dem Gameplay und dem Spaß gespielt. Ja ich bin unzufrieden wie Spiele heutzutage aufgebaut sind, gründe dafür habe ich ja oben genannt, aber wen COD ein FOV von 75 hat wird es auch Kritisiert und nicht gesagt na ja das ist heutzutage halt so, kann ja COD nichts für.

Veröffentlicht am 24.06.2014 14:00:56 GMT+02:00
Manfred Laux meint:
steinigen? Sie kommen wohl aus der Steinzeit?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2014 14:43:09 GMT+02:00
F. krone meint:
Wenn man UT2003 zum Beispiel mit Titanfall vergleicht, dann war da nicht nur der Doppeljump, Strafen oder an Wänden entlang laufen mit drin, sondern auch Entwicklerwerkzeuge wie die UEd Umgebung und Tutorial, en Masse. Außerdem bot UT quasi unendlich viele Mods usw. an, was den Speilwert enorm erhöhte, aber auch die Vielseitigkeit und Anzahl der Server. Was langfristig zum Problem wird, da sich wenige Spieler auf viele Server und Mods verteilen.
Titanfall ist für mich nicht mehr als ein gutes, kurzweiliges Spiel (wenngleich Matchmaking lange dauert und nervt), welches ein paar der Elemente aus UT aufgreift. Dies ist jedoch keineswegs den Vollpreis wert, sondern liegt für mich eher im Bereich 20-30 EUR.

Veröffentlicht am 29.06.2014 20:58:02 GMT+02:00
Spieler meint:
Danke Christian für deine ausführliche Rezension.
Ich hatte jetzt einige Zeit überlegt mir Titanfall zu kaufen, da nach knapp 610Stunden BF3 langweilig wurde und BF4 fang ich erst gar nicht an, da gibt es genug infos warum man es nicht kaufen sollte.
Für mich ist damit Titanfall raus, auch wenn es gerade für 25€ angeboten wird.
Battlefield scheint jetzt auch jährlich zu kommen, BF4:2013, BF Hardline:2014 .

Ich komme auch aus einer Zeit wo es kein LVL System gab, btw ist BF2 mit daran schuld.(Damals gab es aber nur 2Waffen pro klasse und dann find ich das auch total in Ordnung)
Soweit ich weiß einer der ersten Shooter ebenso mit den DLC(booster packs wie sich bei BF2 nannten; Amored Fury und Euro Force).

Ich hab früher sehr gern Vietcong gespielt, da sich die kreativität im Map making bis hin zu Minas Tirit ging und das im Vietnam Krieg, man war das geil.
Server wurden zu Weihnachten geclosed (BF2 als auch Vietcong). Bei Vietcong, dass weiß ich noch so gut, da haben sich andere Spieler auf CTF Karten für dich oder andere geopfert, damit man die Flagge klauen konnte und man bekam meist von 5-10 Spielern eskorte. Heute ist das alles verloren gegangen, sehr traurig und schade.
‹ Zurück 1 Weiter ›