Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Null Gänsehaut!, 30. Dezember 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Natural Disaster/Lim.Digi (Audio CD)
Anathema entwickeln sich immer mehr zu einer belanglosen band. Grundsätzlich kann man anhand der letzten alben zweierlei tendenzen unterscheiden:
1. eine rockige und kernigere (in der ausführung größtenteils schlüssigere), zu der man Alternative 4 und Judgement zählen kann (wobei letzteres album eindeutig den höhepunkt in der bandentwicklung darstellt) und 2. eine tendenz, die durch elektronische spielereien niederen ranges, viel hall, verzerrungen und echos und den daraus resultierenden mangel an dichte gekennzeichnet ist.
A Natural Disaster repräsentiert in dieser konstellation mit seinen sinnlosen wiederholungen von bereits auf A Fine Day To Exit maßvoller eingesetzten effekten und (rhythmischen) schemata leider einen schwächeren und in langeweile ausschlagenden nachfolger. dass die band mit A Fine Day To Exit neue pfade eingeschlagen hat, ist deutlich. doch A Natural Disaster zeigt die makabren nachteile dieses pfades auf. das werk wirkt - wie die infantile cover-gestaltung, die sich nicht zwischen kitsch-landschaft und düster angehauchter puppe entscheiden kann - ziemlich unausgegoren, uneinheitlich und (was das schlimmste ist) unmotiviert.
Dannys songwriting tut der band nicht gut. seine lyrics drehen sich genauso im kreis wie seine melodien, die wie eine aneinanderreihung bereits existierender anathema-songs wirken. seine stimme, die ihren höhepunkt an demotivation und ausdrucksloser gleichgültigkeit (er singt als hätte er etwas im mund) bei Are You There erreicht. wobei dieser song in all seiner banalen einfachheit gerade noch im ohr bleibt.
bei A Natural Disaster wird wieder einmal lee douglas ans mikro gebeten, die den song technisch zwar sicherlich besser als danny darbietet, ihn jedoch so emotionslos runternudelt, als verstünde sie den text nicht.
traurige tatsache ist auch, dass der lichtblick früherer anathema alben - vincents unverkennbare stimme - hier nur selten zu hören ist. und auch sie erreicht auf A.Nat.Dis. ihren höhepunkt an belanglosigkeit. ich frage mich, ob vincent das singen verlernt hat, oder ob ihn die songs seines bruders völlig kalt lassen.
positiv sticht durch seine andersartigkeit nur der dritte track Closer heraus (erinnert an manche daft punk spielereien; aber eigentlich haben anathema nichts mit daft punk zu tun...). balance kann man auch durchgehen lassen, es hätte genauso auf A Fine Day... vertreten sein können. A Natural Disaster swingt und geht schnell ins ohr, fällt aber irgendwie total aus dem rahmen und wirkt verloren auf dem album.
bekanntlich ist bei diesem album auch der älteste cavanagh bruder jamie am bass dazugestoßen und langsam glaube ich, dass das schwimmen in der eigenen (familien-)soße anathema eher schadet. Anathema stagnieren gewaltig. ein reger austausch mit anderen musikern (siehe auch judgement!) außerhalb des cavanagh klans würde sicherlich zu mehr differenzierung und tiefe beitragen.
ich hoffe nur, dass anathema mit der nächsten platte den mut aufbringen, einen neuen pfad zu beschreiten.
(den dritten punkt vergebe ich aus sympathie der band gegenüber, die einst so großes geschaffen hat...aber langsam sinkt auch die sympathie...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: österreich

Top-Rezensenten Rang: 3.554.219