Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tanzbares, stimmiges und einmaliges Gesamtkonzept, 25. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Alles Für Dich (Audio CD)
Mit „Alles für dich“ ist der Hamburger Formation ‚Grausame Töchter’ ein weiterer LP-Erfolg garantiert. Nachdem das letztes Jahr erschienene Debüt „Mein eigentliches Element“ schon in vielen Kreisen (für eine anfangs recht unbekannte Band) erstaunliche Zusprache fand, beweisen Leadsängerin Aranea Peel und ihr Gefolge spätestens jetzt, dass ihre Musik nicht nur in das stille Kämmerlein des SM-Liebhabers sondern auch auf die Tanzflächen dieser Nation gehört.
Gleich das erste Stück „Albtraum deiner Lust“ bietet einen perfekten Einstieg und unterstreicht den groben Inhalt der Platte: die „Zerstörung“ eines anderen Individuums; nämlich des „Du“s, an das die CD quasi adressiert ist und durch dessen Verwendung sie noch persönlicher, noch düsterer und noch verstörender wirkt. Ohrwurm ist bei diesem Song, dessen harter Sound teils von einer fast schon weichen, melodiösen Stimmlagenänderung durchbrochen wird (in der dann z.B. „Sollte ich dich küssen? Sollte ich dich töten?“ gesungen wird), nicht ausgeschlossen!
Und auch der Nachfolger „Blut geleckt“ glänzt durch eine eingängige Melodie, die zwar simpel aber unheimlich ohrwurmfreundlich ist. In abgehackten und manchmal unvollständigen Sätzen „Ich bin kalt. Nichts gespürt. Du bist kalt.“ verschafft sich dieses Lied einen morbiden Charakter, während im Hintergrund gut einzelne Instrumente zu erkennen sind – bei „Grausame Töchter“ handelt es sich eben nicht um eine typische Elektroband; sie nun jedoch musikalisch einzuordnen wäre fast schon zu unmöglich.
„Ich darf das“ erinnert vom Inhalt an Grossstadtgeflüsters „Ich muss gar nix“, nur im umgekehrten Passus. Aranea zählt Verbote und Gebote auf, die mit „Du darfst gar nichts machen“ schließlich zusammengefasst werden und dann durch „Ich darf das! Ich will das! Ich mach’ das! Und ich frage niemanden um Erlaubnis“ rotzig außer Kraft gesetzt werden. Ein weiterer tanzbarer Song, der in elektronische Discos gehört.
Wieder schon im Titel an eine spezielle Person adressiert ist „Liebeslied für dich“, das entgegen seines scheinbar schnulzigen Namens dann doch gar nicht mal so romantisch daher kommt. Eine verzerrte Stimme fordert, die Herkunft zu vergessen. „Liebe mich wie ich dich lieb’! Und genieße den Schmerz, den ich dir zufüg’“, ist nur eine der sadistischen Fantasien oder auch Realitäten, die in diesem Song angesprochen werden, der stimmlich zwischen Sprechgesang und kreischähnlichen Tonlagen variiert.
„Tanz für dich“ ist ein weiteres klasse Beispiel dafür, dass die gesamte Platte eine Horde Tanzwütiger bestens unterhalten könnte. Das „Du“ wird hier als eine unwissende Persönlichkeit dargestellt, die von der Sängerin bzw. Satan bereits auserkoren wurde, des Teufels Braut zu werden. Zu diesem Stück gibt es übrigens bereits ein Musikvideo.
„Lüge“ ist von der Instrumentalbesetzung schon beim Anspielen ein total anderes Metier, passt sich dann jedoch wieder stimmig in das Gesamtwerk von „Alles für dich“. Die Kernaussage: „Die Wahrheit ist Betrug! […] Die Liebe ist ’ne Lüge, die bis zur Hölle stinkt!“
„Therapie für dich“ will das „Du“ überreden, sich nicht einem Psychiater anzuvertrauen, mit der Begründung, dass die „Krankheit […] nur uns“ etwas angeht und sowieso keine Heilung von außerhalb möglich sei, denn diese sei nur durch Aranea selbst gewährleistet.
Der achte Titel ist dann der Namensgeber des Albums. „Alles für dich“ flüstert dem „Du“ hier eindringlich ein, es sei gelähmt und könne nicht mehr entkommen, es sei kaputt und willenlos. Atmosphärisch dicht verpackt durch die düstere Musik und den Sprechgesang erscheint es ehrenhaft, ein Ritual ertragen zu müssen – oder eben zu dürfen. Das Individuum wird hier in seinem Lebenssinn darauf reduziert, andere mit Lust zu erfüllen. Allein durch gezielte Betonungen entsteht hier das Gefühl, sich unmittelbar in einem Horrorstreifen zu befinden, denn wie gewohnt handelt es sich hier nicht um „Hausfrauenlust“ sondern um härtere SM-Szenarien.
In „Tabu“ reibt Aranea einem ehemaligen Konkurrenten unter die Nase, seine Freundin gehöre nun zu ihr und er habe keine Chance mehr, sie je wieder zu bekommen, da die Umschwärmte nun etwas Besseres habe.
„Wie eine Spinne“ gibt erstmal Biologie- und Lateinunterricht, indem scheinbar ein Lexikoneintrag zu Spinnen vorgelesen wird. Highlight ist in dieser Fülle von Informationen das Verschlingen des Männchens nach dem Verkehr; erneut glänzt die Gruppe hier durch passende Betonungen, Wortwahlen und Tonlagen, die aus diesem naturgetreuen Schauspiel ein beeindruckendes Lied zusammenfügen.
„Blut geleckt reprise“ besteht aus größtenteils instrumentalen Elementen, die nur ab und an von einem Monolog durchstochen werden, der die Gleichgültigkeit dem flehenden „Du“ gegenüber manifestiert, dem die Stimme nicht helfen will. Dadurch wird gekonnt ein Kontrast zu der ruhigen, stillen Klaviermusik hergestellt.
Auch zu „Rosen für dich“ ist ein beeindruckendes Musikvideo erschienen, bei dem es sich wie auch bei dem Titel selbst natürlich um kein romantisches Liebeslied handelt. Vielmehr geht es hier um Mord, den das angesprochene Individuum selbst zu verantworten hat. „Das hättest du wissen müssen! Aber du wolltest mich ja küssen…du dachtest nur an mich. Verliebt und dann verloren. Jetzt ist es zu spät für dich…“ Textlich sowie auch musikalisch eines der Glanzstücke dieser Platte.
Auf „Rosen für dich“ folgen dann noch Remixe zu „Lüge“, „Blut geleckt“ und „Zerbrochenes Spielzeug“, die jedem Song nochmal einen anderen Charme einhauchen, ohne dabei an Tanzbarkeit einzubüßen.

Allgemein handelt es sich bei dem neuen Werk von ‚Grausame Töchter’ um ein sehr spezielles Album, das der weltoffene Fan elektronischer Musik zu würdigen wissen wird! Die Texte sowie die musikalische Untermalung ergeben ein stimmiges Gesamtkonzept.

Die einzige Schwachstelle sind einige Textpassagen, in denen scheinbar auf Teufel komm’ raus ein Reim gefunden werden wollte, der dann auch ziemlich vorhersehbar und unoriginell erscheint. Das kann „Alles für dich“ aber nichts anhaben!
5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.764.334