Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Sport & Outdoor Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

144 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der derzeit wohl beste MP3 Player für zum schwimmen !, 27. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony NWZW273 Walkman Mp3-Player mit In-Ear Kopfhörer (4GB interne Speicher, USB) blau (Elektronik)
Länge:: 3:01 Minuten

Hallo,

so, nun hab ich ihn mal testen können den neuen Sony NWZW273. Das Gerät ist heute bei mir angekommen und da musste ich direkt mal ein kleines Unboxing machen.
Im Vergleich zu dem Sony Walkman NWZ-W262B gibt es einige Änderungen:

-Der 262 war noch wasserfest - Der 273 ist bis 2 Meter wasserdicht.
-Beim 262 wurden 2 GB Speicher verbaut - der 273 bekommt 4 GB Speicher spendiert (ca. 3,57 GB sind frei).
-Der 262 wiegt ca. 32 Gramm - Der 273 kommt mit 27 Gramm daher. Also gut 5 Gramm weniger.
-Des Weiteren sollte dieser laut Sony auch bis zu 30% kleiner sein. Einen Vergleich kann ich nicht machen da ich den Sony 262 noch nicht in der Hand hatte.

Bei den Farben hat sich nichts geändert. Beide sind in blau, weiß und schwarz erhältlich. Der Sony 262 wird übrigens bei Sony.de Internetseite nicht mehr gelistet.

Der Sony wird mit folgenden Zubehör geliefert:
-Sony MP3 Player
-ein dickes Handbuch
-die Ladeschale
-2 Paar verschiedene Ohrhörer
-ein verstellbares Band ?

Ich hatte mir die Farbe Blau bestellt. Der Player ist wirklich edel. Keine scharfe Kanten, keine Spalte. Alles wirkt hochwertig und sieht sehr gut aus. Auf der Front gibt es Klavierlack. Meine Fingerabdrücke haben sich dort direkt mal verewigt. Aber das stört in keinster Weise.

Der Player ist mit Links / Rechts gekennzeichnet:
Auf der linken Seite befinden sich:
-Taste Volume + / -
-Taste P.List / Shuffle

Auf der rechten Seite befinden sich:
-Lock / Unlock Taste
-Taste An / Ausschalten
-Taste Play / Pause
-Taste Lied vor / zurück
-Reset Öffnung
-die Rillen um ihn mit der Docking-Einheit zu verbinden

Ich hab den Player erst mal in die Ladestation reingeklipst. Das geht sehr einfach. Einfach die Ohrhörer seitlich einstecken und dann in die entsprechende Richtung schieben. So bekommt die rechte Seite auch den Kontakt mit der Ladestation. Das sind so kleine Kontakte, Farbe Gold, 4 Stück. Das kann man auf den Fotos besser erkennen was ich damit meine.
Es erscheint ein rotes Licht was später ausgeht wenn der Player voll geladen ist.
Die Ladeeinheit dient auch als Docking Station um den Player per USB mit dem PC zu verbinden um dann die Musik zu überspielen.
Wenn man ihn verbindet ploppt ein Sony Fenster auf. Dort bekommt man u.a. Infos über den Zustand der Batterie und den Speicher des Players.
Lieder aufspielen geht ganz einfach. Entweder den Player über das Sony Menü öffnen oder über den Computer. Dann erschienen 3 Ordner: FOR_MAC, FOR_WINDOWS und MUSIC. In den Order Music hab ich die Lieder dann rein kopiert. Das ging recht fix. Man bekommt danach im Sony Menü auch angezeigt wie viel Platz noch zu Verfügung steht.

Die Bedienung ist auch sehr einfach. Man drückt den An / Ausschalter für max. 3 Sekunden, dann blinkt ein kleines Licht in der Nähe dieses Schalters. Jetzt weiß man das er angeschaltet ist.
Der Lock / Unlock Schalter dient dazu, das der Player nicht ungewollt in der Tasche angeht.
Beim Anschalten ertönt ein Ton: Ein „Piep“ der etwas nachhallt. Beim Ausschalten ertönt nur ein kurzes „Piep“ und das Licht grüne Licht leuchtet kurz auf..

Wenn der Player angeschaltet ist muss man auf „Play“ drücken. Alleine startet er nicht. Es ertönt dann eine Frauenstimme die „Play“ sagt.
Nun kann man sich die Lautstärke einstellen. Und ich muss sagen, das Teil kann verdammt laut eingestellt werden. Das hat mir sehr gefallen :-)
Wenn man beim Abspielen von Musik die Shuffe Taste drückt dann wird er kurz leiser, es ertönt ein „Shuffe“ und dann wird er wieder lauter. Bei erneuten drücken der Taste wieder das selbe, aber diesmal mit „Shuffle off“.
Wenn man Lieder vor- oder zurück drückt ertönen auch Unterschiedliche Töne.

Der Player lässt sich sehr einfach anlegen. Dies ist leider schwer zu erklären. Einfach mal ins Video schauen.
Er hält bombenfest im Ohr und es verwackelt nichts. Die Einheit, die ins Ohr kommt ist fest, starr, sie lässt sich nicht bewegen, drehen oder verbiegen.
Die verschiedenen Ohrhörer sind auch mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet.
Wofür dieses verstellbare Gummiband gut ist habe ich noch nicht heraus gefunden !

Wie schlägt er sich nun im Wasser ?

Dazu kann ich nur sagen: hervorragend.
Ich hatte heute noch einen China MP3 Player für 20 Euro getestet. Das sind 2 verschiedene Welten, OK, bei 20 zu 80 Euro muss ja auch irgendwo der Unterscheid bemerkbar sein. Die Musik vom China war zwar hörbar, aber man merkte schon das viel Wasser ins Ohr eindrang.
Beim Sony ist das fast überhaupt nicht vorhanden. Wenn man ganz normal seine Bahnen zieht, dann würde ich mal behaupten kommt so gut wie kein Wasser hinein. Kommt man mit dem Kopf unter Wasser halten die Ohrhörer auch sehr gut dicht. Ich hatte 2 mal ein ganz bissel Wasser im Ohr. Taucht man etwas tiefer, wird der Sound automatisch leiser, da die Ohren wohl etwas zu gehen. Taucht man wieder auf ist die Musik genau wie vorher.
Der Sound ist der Hammer. Fette besser, kristallklar und man kann ihn fast schon zu laut einstellen. So kann man ihn auch prima zum Laufen nehmen und sich die Bässe ins Hirn hämmern lassen.
Auch merkt man den Player kaum beim Schwimmen da er ja nur aus 2 Ohreinheiten und einem Kabel besteht das diese beiden verbindet.

Das ist auch ein Vorteil im Gegensatz zu Playern wo dieser erst am Körper oder der Schwimmbrille befestigt werden muss. Beim Sony gibt es kein großes Fummeln. Einfach anlegen, einschalten und los schwimmen oder laufen.

Fazit:

OK, ich hatte bis jetzt nur 2 Player zum Vergleich. aber der Sony ist für mich persönlich der derzeit beste MP3 Player fürs das Schwimmen und auch Laufen. Die Verarbeitung ist excellent, die Bedienung ist sehr einfach und der Sound konnte überzeugen. Im Wasser gibt er sich keine Blöße und der Tragekomfort ist sehr angenehm.
Das Ganze hat mit 80 Euro natürlich seinen Preis, aber diesen habe ich gerne bezahlt :-)

Ich hoffe mal die Rezension war hilfreich. Das Video kommt was später (gibt manchmal Probleme beim hochladen)und das lange Video (23 Minuten) wie immer auf YouTube (DerTestMichel)
Anbei hab ich noch 12 Fotos hier hochgeladen.

Gruß Micha

Update 12.03.2013:

Mich hat jemand gefragt wie der Bass der Sonys so ist.
So, anbei kann ich jetzt was dazu sagen. Ich hab den Bass jetzt mal mit meinem Grundig Mpaxx mit den Philips SHE 9551 In Ear Ohrhörer verglichen.
Der Sony kommt an den genialen Bass leider nicht ran. Das liegt aber eher daran, das man die Philips weit ins Ohr reindrücken kann. Das geht beim Sony ja nicht, da die 2 Teile, die in die Ohrmuscheln reingedrückt werden ja kurz und fest an dem Gehäuse verbaut sind.
Der Bass ist schon OK, aber halt nicht so wie ich ihn gewohnt bin. Für jemand der z.B. beim Laufen kein Techno hört den wird das nicht stören.

Ich konnte anfangs dazu noch nichts sagen da ich ihn ja hauptsächlich zum Schwimmen benutzt habe und da eine andere Musikrichtung auf dem Player hatte.
Deswegen lass ich die 5 Sterne mal stehen, da es ja viele Menschen gibt die keine Bass lastige Musik hören und er derzeit immer noch der beste Player fürs Wasser ist.
Ein Bekannter hat ja einen SPEEDO Aquabeat 2.0 und der meinte das einer z.B. sehr leise sei. Den Sony kann man halt schön laut stellen.

Wer aber, wie ich, gerne das Gehirn mit fetten Bässen beim laufen massiert bekommend (so dass sich die Füßchen schon fast von alleine bewegen) für diesen wird dieser Player nichts sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.03.2013 20:21:40 GMT+01:00
Ralf Bock meint:
Kannst du mir sagen, ob dieses Gerät einen richtigen Bass hat. Habe diesen auvisio Wasserdichter, kabelloser Sport-MP3-Player "DMP-440.H2O" 4GB Player, doch leider klingt dieser eher blächernd und kaum Bass vorhanden. Zum schwimmen gut, doch zum Aqua-Joggen schlecht, den man hört keinen Beat!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2013 20:28:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.03.2013 14:00:28 GMT+01:00
DerTestMichel meint:
So, anbei kann ich jetzt was dazu sagen. Ich hab den Bass jetzt mal mit meinem Grundig Mpaxx mit den Philips SHE 9551 In Ear Ohrhörer verglichen.
Der Sony kommt an den genialen Bass leider nicht ran. Das liegt aber eher daran, das man die Philips weit ins Ohr reindrücken kann. Das geht beim Sony ja nicht, da die 2 Teile für die Ohrmuscheln ja kurz und fest an dem Gehäuse verbaut sind.
Der Bass ist schon OK, aber halt nicht so wie ich ihn gewohnt bin. Für jemand der z.B. beim Laufen kein Techno hört den wird das nicht stören.

Veröffentlicht am 05.12.2013 22:26:47 GMT+01:00
Peter Lustig meint:
Hi,
ich interessiere mich auch für den blauen - kannst du mir sagen ob die Farbe mit der Zeit merklich ausbleicht?
Habe da irgendwie Sorge, wegen dem Chlorwasser...
Danke :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2013 08:03:49 GMT+01:00
DerTestMichel meint:
Denke mal nicht. Aber mir wäre es persönlich auch egal, ich will die ja benutzen und nicht nur optisch tragen. Zumal die man beim schwimmen eh selber nicht sieht ;-)
Außerdem denke ich mal, wenn das passieren sollte, könnte man diese wieder zurück geben. Bei einem Auto darf ja auch nicht der Lack abgehen.

Veröffentlicht am 30.12.2013 13:07:28 GMT+01:00
Icke meint:
Hallo,
in Deiner Rezesion schreibst Du, dass ein Fenster von Sony aufpopt und man den Zustand des Akkus sieht. Kannst Du evtl. ein screenshot einstellen oder beschreiben wo das sein soll. Ich sehe nur den Zustand des Speichers.
Vielen Dank im Voraus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2013 22:24:42 GMT+01:00
DerTestMichel meint:
Sorry, kann ich leider nicht mehr. Der Player hat nen Bekannter jetzt. Außerdem ist die Anzeige des Akkus doch nicht so interessant, oder ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013 10:22:06 GMT+01:00
Icke meint:
Na ja, wäre halt interessant, da ich den Akkustand nicht finde. Und wenn ich manchmal 2-3h laufen gehe, dann wäre der Akkustand schon interessant. Kannst ja evtl. Deinen Bekannten fragen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.02.2014 16:31:33 GMT+01:00
employer meint:
Hallo & moin moin,

wenn ich das richtig sehe, wird der Akkuladestand angezeigt, wenn der Player mittels Ladestation und USB an den PC angeschlossen ist und das Symbol des Sony-MP3-Players in der Taskleiste erscheint.
Ein Links-Klick auf das Symbol öffnet die Walkman-Funktionen:
Oberer Bereich: Akkuladezustand >> Kapazitätzanzeige. Ein Klick darauf öffnet die Storageanzeige mit Ordnern für Alben, Musik, Setup für Windows bzw. Mac. Ergo kann man auch Musik direkt mittels Windows-Explorer ohne Umwege über den Media-Player und Synchronisation in die entsprechenen Ordner Musik oder eben Alben mit drag & drop kopieren.
Was die Qualität der Akkukapazität anbelangt, so habe ich diese bislang nicht ausreizen können. Deshalb empfehle ich, dass man den Akku ggf. nach längerer Benutzung lädt.
Will man die gebotenen Funktionen des Sony-Walkman auf neuesten Stand bringen, so muss man sich mit dem Produkt bei Sony registrieren um z.b. ein Firmware-Update zu starten.
Was den Bass des Winzlings anbelangt, so kann man sicher keine Wunder erwarten. Trotzdem ist die Lautstärke m.e. wirklich gut und die Musik klar u. deutlich. Ich beutze den Sony beim Joggen/ Nordic Walking und bevorzuge aggressive Mucke u. die kommt richtig gut! Fazit: Guter funktioneller Player ohne Kabelsalat für viele Sportarten gut geeignet! Das Gummi-Querband kann beim Aufsetzen des Systems für mehr Festigkeit und Anpassung des Players sorgen. Ausprobieren!
Die Rezension des "DerTestMichel" mit Video ist überdies ausgezeichnet. Capeau!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.02.2014 09:20:08 GMT+01:00
Icke meint:
Hi employer,

vielen Dank für Deine Info. Dann muss ich scheinbar was falsch machen. Das einzige was ich angezeigt bekomme, ist die Speicherkapazität. Von Akkukapazität ist leider nichts zu sehen. Vielleicht hat irgend jemand die Möglichkeit einen Screenshot zu erstellen?
Was mir mittlerweile aber schon aufgefallen ist, dass der Player sich hin und wieder "aufhängt" und nicht mehr angezeigt wird. Habe den Player auch schon resetet, dann ging er wieder. Und heute wurde er mal wieder nicht mehr angezeigt, dann habe ich ihn aus dem Ladegerät gezogen, angemacht und dann wieder an den PC angeschlossen, dann wurde er wieder in Win angezeigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2014 13:47:12 GMT+01:00
employer meint:
moin moin Icke retour,
check mal diesen Link von Sony bezügl. Akkuanzeige (gibts auch als Hilfedatei html von Sony):

file:///C:/Program%20Files/Sony/WALKMAN%20Guide/NWZ-W270/Manual/lang/contents/01/02/02/02.html#l3_checking%20the%20battery%20charging%20status

Gruß: employer
‹ Zurück 1 2 Weiter ›