Kundenrezension

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein neues Meisterwerk?, 8. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Hobbit - The Desolation of Smaug (Deluxe Edition) (Audio CD)
Meine Antwort darauf: Bedingt. Als ich den Soundtrack das erste Mal gehört habe, fiel es mir stellenweise wirklich schwer nicht einfach die Trackliste im Schnelldurchlauf durchzugehen, auf der Suche nach den für meinen Geschmack wirklich schön klingenden Stellen.

Der neue Hobbit-Soundtrack zeichnet eine Stimmung ganz besonders stark ab: Finstere düstere Klänge, die sich verwoben mit einigen bekannten Themen des öfteren nur als ein Hintergrundgeplänkel darstellen. Dadurch verlieren die einzelnen Melodien wesentlich an Wiedererkennungswert und der Zuhörer letztlich auch an Hörvergügen. Von einem bedingten Meisterwerk spreche ich insofern, als Shore sich merklich Mühe gegeben hat nicht zu eintönig zu werden, sehr viele abwechslungsreiche Variationen einbaut und damit nicht grds. "schlecht klingt" - es ist eben Geschmacksache. Wer allerdings gerne ruhige und zum Schwelgen verleitende Musik hören möchte, dem wird dieser Soundtrack wahrscheinlich eher nicht gefallen, da er insgesamt sehr unruhig ist und actiongeladener als alle Soundtracks aus dem HdR-Universum zuvor.

Das Problem für Shore bei diesem Film war - so schätze ich mal - , dass die Story (als eingefleischter Hobbit/Herr der Ringe-Fan lässt sie sich ja mehr oder weniger an den Tracknamen ableiten) nicht wirklich viel hergibt, worauf basierend man neue Leitthemen in großem und breitem epischen Klang hätte kreieren oder alte Themen hätte verbauen können. Das gibt die Story schlicht nicht her. Die Hobbit Filme basieren, das muss man bedenken, auf einem Kinderbuch - obgleich es auch die Erwachsenwelt begeistert. Ein Buch über eine Reise "Hin und Zurück". Dass diese Wanderung mit kleinen Zwischenstopps und Gefahren niemals eine so epische Atmosphähre schaffen kann, wie eine Finalschlacht vor der weißen Stadt, dürfte wohl jedem einleuchten. Eher ist es eine teilweise Hetzjagt von einer Gefahr zur nächsten, was sich in der Musik auch deutlich widerspiegelt. Das mag wohl zuletzt auch der Grund gewesen sein, dass Peter Jackson entschied die Anhänge im Herr der Ringe zu verwenden, um der Triloge etwas mehr Tiefe und höchstwahrscheinlich einen großen Knall zum Schluss (um mal ein wenig zu spekulieren) zu verleihen.

An jenen Stellen jedenfalls wie "The Forest River" oder auch "The Feast Of Starlight" - das ist dem Herrn Shore dann schließlich zugute zu halten - hat der Komponist dann wieder Gas gegeben und wirklich schöne Melodien und sehr passende Themen geschaffen, die einem doch irgendwo im Ohr bleiben. Genau diese Stellen im Film geben eine solche Musik dann aber auch her. Der Schlusssong von Ed Sheeran ist meiner Meinung schön geworden, wenn auch unpassend für einen Film dieser Art. Das ist dann aber wieder eine Frage des Geschmacks.

Im Fazit gebe ich somit insgesamt 4 Sterne. 5 gebe ich nicht, weil Shore vielleicht doch noch hätte etwas mehr herausholen können, und dennoch 4, weil der Soundtrack (trotz der beschriebenen Makel) doch noch wesentlich schöner ist als so manch andere Filmmusik und durchaus einige gelungene Höhepunkte vorzuweisen hat. Vielleicht ändert sich meine Sicht der Dinge ja noch nach Sehen des Films.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2013 11:58:34 GMT+01:00
Robert Rose meint:
Schöne Rezi.

Veröffentlicht am 09.12.2013 00:29:42 GMT+01:00
Danke für deine Rezension!
Bin der gleichen Meinung wie du. Aber ich denke auch, dass im dritten Film auch musikalisch noch ein schöner Knall bereitgelegt wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details