Kundenrezension

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nintendo 64 Veteranen ... seid gewarnt!, 21. November 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: James Bond: GoldenEye 007 (Videospiel)
Kann sich noch jemand an den E3 2010 Trailer für dieses Spiel erinnern? Da saßen mehrere Personen (angeblich erfahrene Spieler) an einem Tisch und wurden gefragt, welches der beste Shooter aller Zeiten wäre ... und dann ging es los ... GoldenEye 007 ... EXKLUSIV für Nintendo Wii. Die berühmte Intro Kamerafahrt des "Dam"-Level, der Wachmann auf dem Klo des "Facility"-Level, Split-Screen für 4 Spieler, Golden Gun-Mode, Paintball-Mode, und und und...

... das MUSS einfach GoldenEye 007 sein!

Zugegeben, die Grafik sieht für ein Wii Spiel gut aus, es stehen mehrere Steuerungsvarianten zur Auswahl und die Musik klingt auch so wie in den James Bond Filmen.

Doch irgendwas stimmte mit dem Spiel von Anfang an nicht...

Warum wird jedes Missionsbriefing auf einer Weltkarte mit irgendwelchen wichtig aussehenden Satellitendaten abgehalten? Wieso sind die Level so schrecklich linear gestaltet? Warum muss ich einfach nur brav die Wegpunkte auf der Karte ablaufen um an mein Ziel zu gelangen? Wieso habe ich regenerierbare Gesundheit? Wieso wird mir angezeigt, wenn Granaten in meine Nähe geworfen wurden? Warum gibt es ständig geskriptete Sequenzen, in denen ich nichts weiter machen kann als zugucken?

Moment mal ... wieso habe ich das Gefühl CALL OF DUTY zu spielen ?!?

Damit der GoldenEye 007 Fan glaubt eben keinen simplen CALL OF DUTY Abklatsch vor sich zu haben, wurde dem Spieler "angeblich" auch die Möglichkeit gegeben, sich durch die Level hindurch zu schleichen, statt nur stupide zu ballern. Sehr Bond-mäßig oder? Agent sein, Schleichen, Stealth oder wie auch immer ihr es nennen wollt. Mal ganz ehrlich ... die Level sind regelrecht vollgestopft mit Gegnern, die einem den Rücken zukehren! Ich hab irgendwann aufgehört zu zählen, wieviele Gegner in den Leveln rumstehen und den Spieler dazu "einladen" ihn lautlos auszuschalten. Es erzeugt nur den Eindruck man könne auch schleichen statt zu kämpfen. Wird man trotz aller Vorsicht doch entdeckt, passiert immer das Gleiche: die Musik schwillt an und Verstärkung gesellt sich zu den normalen Gegnern dazu. Die Devise lautet dann nur noch: alle Gegner im "Raum" müssen im offenen Kampf besiegt werden. Die Möglichkeit, sich wieder zu Verstecken, gibt es nicht. Wenn die Musik wieder ruhige Töne anschlägt, darf man weiter ziehen. Die Schleich Mechanik ist nur oberflächlich ins Spiel implementiert. Warum? Weil es hauptsächlich ums Ballern geht! Die zweitrangigen Agenten Aktionen beschränken sich auf das lautlose Ausschalten der gezielt ahnungslos platzierten Gegner und das Erfüllen beiläufiger Sekundärziele, die darin bestehen, irgendein Objekt mit dem Smartphone zu scannen. Das Smartphone ist übrigens das EINZIGE Bond Gadget im ganzen Spiel.

Im Online Multiplayer wird der CALL OF DUTY Abklatsch noch offensichtlicher. Für Abschüsse und siegreiche Runden gibt es Erfahrungspunkte mit denen der Spieler im Rang aufsteigt und neue Waffen und Extras freischaltet. Die zuschaltbaren Spezialeigenschaften wurden sogar 1:1 aus CALL OF DUTY 4 übernommen! Erhöhter Patronenschaden, größeres Magazin, erhöhte Präzision aus der Hüfte, und und und ... geht es nicht noch einfallsloser?! GoldenEye 007 unterscheidet sich, sowohl im Single Player, als auch im Multiplayer, in keinster Weise von CALL OF DUTY.

Im Grunde genommen, ist dieses Spiel kein Remake des Nintendo 64 Originals, sondern lediglich eine zeitgenössische Neuinterpretaion des Films von 1995. Aber die Werbung für dieses Spiel suggerierte eindeutig den Eindruck, es handele sich hier um eine Neuauflage des N64 Originals! Die Frage ist, warum wird ein Remake eines damals wegweisenden Klassikers produziert und geht dann auch noch den einfachen Weg, die Spielmechanik von CALL OF DUTY zu kopieren (von den rudimentären Agentenzutaten mal abgesehen)?

Die Antwort lautet: leicht verdientes GELD!

Der Name "GoldenEye 007" aktiviert die nostalgische Aura des N64 Klassikers in den Köpfen der Spieler. Hätte dieses Spiel irgendeinen anderen Titel gehabt, wäre es unbeachtet geblieben und relativ schnell in Vergessenheit geraten (wie es momentan dem Nachfolger '007 Legends' ergeht). Das Gameplay von CALL OF DUTY zu implementieren war ein schlauer (und fauler) Schachzug, da es in Zeiten der sogenannten Modern Warfare Shooter bekannt und beliebt ist. Zumal das N64 Original in "weiter Ferne" ist: ungern schließt man sein N64 an heutige HD Fernseher an, da die Bildqualität einem unscharfen Farbbrei gleicht und eine XboxLive Version des N64 Originals konnte wegen lizenzrechtlichen Problemen nie veröffentlicht werden. Zurückgeblieben sind reihenweise Fans, die sehr gerne den N64 Klassiker nochmal spielen würden, es aber nicht mehr können, sei es aus dem einen oder anderen Grund.
Was tun also findige Programmierer? Sie nehmen eine aktuell beliebte Shooter Spielmechanik, garnieren es mit einer modern getrimmten Handlung eines 1995er Bond Films und vermarkten es so als sei es ein Remake eines Spieleklassikers von 1997.

Man könnte meinen, die einstmalige Wii Exklusivität wäre eine Art "Geschenk" an die vernachlässigte Nintendo Gemeinde gewesen. Bei so einem Prestige trächtigen Titel wie GoldenEye 007 hatten PS3 & Xbox 360 auf einmal das Nachsehen. Falsch gedacht! Denn ein Jahr später spendierte man auch diesen Konsolen eine aufpolierte Version dieses Spiels mit dem Zusatz "Reloaded".

Mich stört einfach die Art und Weise, wie man dieses Spiel im Vorfeld beworben hat (N64 Nostalgie) und wie einfallslos es dann letzten Endes designt wurde (Gameplay 1:1 abgekupfert von CALL OF DUTY). Dieses Spiel profitiert einzig und allein von dem Ruf des N64 Originals. Es erzeugt eine Illusion eines GoldenEye 007 Spiels. Aber in Wirklichkeit bekamen wir nur CALL OF DUTY: Modern BONDfare
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2012 02:21:09 GMT+02:00
monkey meint:
Ich kann mich dieser Rezension leider voll und ganz anschließen.
Nach anfänglich extremer Euphoria aus Vorfreude alte Spielgefühle wieder auflammen zu lassen wurde
extrem schnell Ernüchterung.. Nichtmal im Splitscreen wollte zu 4. Freude aufkommen, trotz einiger
Neuauflagen alter Level.. Was übrig bleibt ist ein noch stärkerer Drang den alten N64 wieder anzuschließen,
die Wii-Version von Golden Eye ging nach einer Woche wieder zurück..

Veröffentlicht am 04.02.2014 13:39:00 GMT+01:00
Goldeneye 007 ist ansich ja kein schlechtes Spiel.... in dem Fall stimmt die Rezi leider. Sie ist als hilfreich zu kennzeichen, wenn man das Original kennt und mehre Wochen seines Lebens da hinein gesteckt hat.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 107.534