Kundenrezension

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hm...., 29. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Einführung in Ein Kurs in Wundern (Taschenbuch)
Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ich auf "Ein Kurs in Wundern" aufmerksam geworden bin und zu gleich etwas verunsichert wegen all der Kommentare, der "Kurs" wäre schwer lesbar. Also dachte ich, eine Einführung wäre als Einstieg nicht schlecht. So habe ich dieses Buch bestellt. Schon bald habe ich mich dies bezüglich geärgert, denn beim Lesen wurde mir schnell klar, dass ich mich auf die Sichtweise, Verständnis und Interpretation des eigentlichen Werkes eingelassen habe, die eben einem bestimmten Menschen entstammen - nicht unbedingt im Sinne des Kurses.

In der "Einführung in Ein Kurs in Wundern" finde ich dann tatsächlich immer wieder das, was in solch einer Einführung möglichst nicht stehen sollte, nämlich - persönliche Urteile, wie etwa "eine der schönsten Stellen im Kurs" (ohne Vermerk des Autoren "für mich persönlich"), usw. Obwohl ein großes Thema der "Einführung" und wohl des "Kurses" selbst darin besteht aufzuzeigen, dass die Trennung von Gott eine Illusion ist und das, was im Christentum unter Sünde zu verstehen ist, fallen in dieser "Einführung" dann auch Erklärungen folgender Art an:
"...Alles stammt von IHM. Gottes Wesen ist von seiner Essenz her reiner Geist und da Gott unwandelbar,gestaltlos, ewig und reiner Geist ist, kann das, was nicht an diesen Eigenschaften teilhat, nicht wirklich sein. Deswegen heißt es im Kurs, dass die Welt nicht wirklich ist und nicht vom Gott geschaffen ist, da sie veränderbar, endlich und materielle Form ist. Also kann sie nicht von Gott stammen".

So stammt doch nicht alles vom IHM. Plötzlich ist Gott doch getrennt von dem, was der Mensch als Wirklichkeit empfindet und so gibt es etwas außerhalb Gottes,weil es IHM nicht ähnelt, wodurch die Trennung (innerhalb, außerhalb) konzeptuell aufrechterhalten wird. Persönlich kam mir der Dualismus in diesem Buch doch als ein durchgehendes Phänomen vor.

Solche Divergenzen in Aussagen könnten unter Umständen eine Folge unkorrekter Übersetzungsarbeit sein, dies habe ich nicht überprüft. Leider konnte ich mich persönlich nicht dem Eindruck entziehen, dass dem Autoren noch einiges nicht wirklich klar ist, worüber er aber eine Einführung schreibt.

Ansonsten schließe ich mich einigen anderen Kommentaren zum Buch: Es bietet einige wichtige und interessante Denkansätze. Diese findet mal allerdings in einigen anderen Werken (wie etwa "Gespräche mit Gott") in einer auffallend liebevoller-er und inspirierender Ausdrucksweise. Aber dann wiederum - ich habe mich auch auf "Gespräche mit Gott" bezogen und nicht auf eine "Einführung" zu diesem Werk...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.05.2014 20:24:02 GMT+02:00
Ein Besucher meint:
Vorab: Habe den "Kurs", dieses Buch hier jedoch noch nicht.

Zu (Zitat):
"...Alles stammt von IHM. Gottes Wesen ist von seiner Essenz her reiner Geist und da Gott unwandelbar,gestaltlos, ewig und reiner Geist ist, kann das, was nicht an diesen Eigenschaften teilhat, nicht wirklich sein. Deswegen heißt es im Kurs, dass die Welt nicht wirklich ist und nicht vom Gott geschaffen ist, da sie veränderbar, endlich und materielle Form ist. Also kann sie nicht von Gott stammen".

So stammt doch nicht alles vom IHM. Plötzlich ist Gott doch getrennt von dem, was der Mensch als Wirklichkeit empfindet und so gibt es etwas außerhalb Gottes,weil es IHM nicht ähnelt, wodurch die Trennung (innerhalb, außerhalb) konzeptuell aufrechterhalten wird. ...

In der Hoffnung, jetzt keinen Fehler zu machen: Die materielle Welt ist nur eine Illusion, und Illusionen existieren nun mal nicht. Sie erscheint uns nur so, als sei sie wirklich, solange wir daran glauben.

Kleiner Vergleich: Auf der Wasseroberfläche erscheinen Wellen. Diese existieren jedoch nicht wirklich, da sie nur Formen sind und eine Form, für sich allein genommen, keine Existenzgrundlage besitzt. Ihre Essenz, das Wasser, ist es, was sie in Er-schein-ung treten lässt.

Es ist also quasi wie auf Formen blicken und diese für die Wirklichkeit zu halten, anstatt auf ihre Essenz, die für die (ebenfalls nur illusorischen) Sinnesorgane und das Gehirn nicht sichtbar ist. So habe ich selbst das bisher verstanden und ich hoffe, dass das nun nicht auch wieder ein (letztlich ebenfalls illusorischer) Irrtum ist. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2014 11:10:46 GMT+02:00
Annette meint:
Ich denke, dass "Studentin" einen wichtigen Punkt aufzeigt, der nicht nur ein mangelndes Verständnis für das Konzept der Illusion ist. Ich teile auch ihre Meinung, dass der Kurs gerade wegen seiner Klarheit und Radikalität keine solchen "Unschärfen" hat und ich froh bin, direkt den Kurs zu lesen und nicht diese Einführung.
Ich denke, was "Studentin" meint, ist der vermittelte Eindruck, dass man sich alles anschaut und dann selektiert: Ist von Gott oder eben nicht. Sicherlich hat das Wapnick nicht so gemeint, aber was wirklich gemeint ist, lässt sich m.E. nicht in Kurzform in eine Einführung packen. Es ist nötig das Sehen zu ändern und dafür ist das Übungsbuch unerlässlich.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 11,60
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 102.677