Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Jetzt informieren Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Leistung aber zu warm, 14. Juni 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Intel Core i7 4770K Prozessor (3,5GHz, Sockel LGA1150, 8MB Cache) boxed (Personal Computers)
Bin vom Phenom II X6 1100T auf diesen Proz umgestiegen, kurz:
beim Windowsstart sowie den meisten Anwendungen merklich schneller, bei Spielen vereinzelt wenige Frames mehr und weniger sichtbare Bildverschiebungen (Tearing) mit meiner Windforce 7950, aber nicht komplett weg, was ich mir durch den Wechsel erhofft hatte - angesichts des Aufpreises nicht wirklich lohnenswert, da ja auch ein neues Board hermusste..

Extrem negativ aufgefallen ist mir die Hitzeentwicklung:
43° im Desktop-Betrieb, bis 90° bei Last mit dem Boxedlüfter (Standardtakt 3,5GHz, 3,9GHz Turbo), Lautstärke bei hohen Temperaturen an der Schmerzgrenze (gedämmtes Gehäuse Fractal Define XL)

Habe jetzt einen Zalman CNPS10x montiert und mit 4,125GHz und 1,15V (darunter gabs Bluescreens) folgende Werte:
Desktop: 35°
Last: 70°
Lautstärke: sehr viel angenehmer und der Lüfter passt auf dem Asus Ranger gerade so in Kombination mit hohen RAM-Kühlern

Vergleich Phenom X6 mit 3,8GHz:
Desktop: 30°
Last: max 65°
..

Der Cinebench R15-Vergleich ist allerdings vernichtend:
X6 => 496 Punkte
i7 => 829 Punkte

Star Citizen Arena Commander läuft zum jetzigen Zeitpunkt mit rund 40 Bildern bei "High"-Details, mit dem X6 waren es etwa 36 (Durchschnitt).

Der i7 läuft bei mir mit folgenden Komponenten:
ASUS Maximus VII Ranger (kleiner Bruder des Hero)
4x 8GB Corsair Vengeance @ 1750MHz (Strap: 125MHz)
Gigabyte Windforce Radeon 7950

BF3 läuft in Ultra durchgehend flüssig (1080P), WS The New Order nicht ganz so schön, aber spielbar.

Fazit: CPU ist schnell, aber auch schnell warm, wer allerdings noch einen guten Phenom hat und einen Intel in Erwägung zieht, sollte vielleicht noch ein bisschen warten - der 4790K kommt demnächst und dann kann man vielleicht wieder ein paar Euro sparen, Mehrleistung ist spürbar, aber nicht in dem Maß, das ich mir nach all den Euphorie-Berichten erhofft hatte, vielleicht sind aber meine Ansprüche auch nur zu hoch ;)

ps: noch ein Hinweis zur Installation; wer bisher nur AMD-CPUs installiert hat (wie ich), wird sich verjagen, wie schwer sich der i7 auf einem 1150-Sockel anbringen lässt => ich dachte jeden Moment, der Hebel verbiegt oder bricht ab, zudem noch ein ziemlich ungesundes Silicum-Knirschen beim Einrasten, aber muss wohl so - sitzt jetzt und läuft

[Nachtrag]
Sniper Elite V3 läuft in Ultra absolut flüssig
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.07.2014 18:06:35 GMT+02:00
Paul Kersey meint:
Ich weiß nicht, was ein Phenom sein könnte, und bei Zalman vermute ich der Rezension nach, daß man dort Kühler bastelt. Ich habe den i7 4770 auf ein Asus-Board gesetzt. Dabei knirschte nichts. Ich kühle mit Skythe Mugen 4, an dem 2 unhörbare Lüfter für 29 Grab bei Vollast sorgen; linke Chieftech-Towerseite ist offen, damit ein zusätzlicher Ventilator Luft reinblasen kann. Eine PCIe-Grafikkarte von nVidia mußte sein, weil die Onboard-Intel-Grafik was für Nostalgiker und Radeon-Liebhaber ist. Ich hatte auf Intel P3 schon bessere Grafik. Morgen geh ich in die Stadt und kaufe mir ein Cinebench, weil ich es spannend finde, was man damit alles machen kann. Ach ja, auf Win 7 ultimate läuft der Prozessor mit 32 GB RAM. Spielchen machen war gestern kaufentscheidendes Kriterium. Heute ist es Filmbearbeitung. Ich kann nicht klagen. Hoffentlich wird Windows 9 64 Bit ordentlicher als die infantile Achterversion. Würde dann ein bißchen RAM nachrüsten; es kostet ja nichts.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2014 18:22:30 GMT+02:00
CK meint:
Dann musst du ein sehr glücklicher Mensch sein, 29° klingen toll, aber geschlossene Gehäuse ohne Ventilenti mag ich lieber und würde ich, so wie du, RAM geschenkt bekommen, wäre das auch ne Option für mich, aber ich muss den leider bezahlen, fähiges Board für mehr als 32GB ebenfalls, schade für mich, aber wie gesagt, freue mich für dich und hoffe in diesem Zug auf eine hocheffektive Win9-Version - viele Grüße.

ps: einen AMD Phenom-Prozessor haben sich früher manche Menschen gekauft, die nicht die 3-fache Summe für einen Intel übrig hatten und dann aber trotzdem einen schnellen PC hatten
ps2: die seltenen Knirsch-Boards bekommt man nur mit ganz viel Glück denke ich
ps3: ja, ich muss mich als Spieler outen..
‹ Zurück 1 Weiter ›