ARRAY(0xa206f294)
 
Kundenrezension

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nickelback - Here and Now = WOW, 19. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Here and Now (Audio CD)
Nun, gestern war es so weit: Nach mehr als 3 Jahren brachten Nickelback ihr neues Album raus. Vorneweg sei schon eimal gesagt, dass das Album einzigartig ist und meine Rezension deswegen auch etwas detaillierter ausfallen wird.

Also:

1.) Allgemeines

- Das Cover ist äußerst ansprechend. 10/10 Punkten

- Zur Produktion: Die Grundlautstärke ist an sich schon sehr hoch, was für dieses Genre aktuell typisch ist (so große Dynamikspannen wie in den 80ern kann man halt nicht mehr erwarten), aber dennoch ist sie meilenweit von einem Soundmatsch wie Metallicas "Death Magnetic" entfernt. Sie ist glasklar und auf fetten Anlagen kommen die wahren Qualitäten dieser Produktion erst zum Vorschein. 9/10 Punkten

- Set List (allgemein): Natürlich sind wieder "typische" Rock-Kracher, Drinkin' Songs und wunderschöne Balladen enthalten. Auch die Reihenfolge ist nahezu gleich wie bei den Vorläufern, allerdings ist z.B. der letzte Song 'Don't Ever Let It End' kein Party Song wie z.B. 'Rockstar' oder 'This Afternoon'. Aber warum sollte man am wirklich bewehrten System groß was ändern? AC/DC haben immerhin so weltweit über 200 Millionen Alben verkauft. Die Bandbreite ist groß, es ist für jeden was dabei und das zeichnen Nickelback auch aus. Sie bringen ihre Vielfalt äußerst authentisch rüber (Alter spielt im im Rock 'n' Roll Buisiness bzgl. Authentizität keine Rolle!) 10/10 Punkten

Da das Sprichwort "über Geschmack lässt sich NICHT!!!!!!! streiten" heißt! (de gustibus non est disputandum) möchte ich auf die negativen Rezensionen Einiger hier nicht weiter eingehen; entweder man liebt NB oder man hasst sie. Kritik ist eh immer subjektiv. Allerdings kann man handwerkliche Qualitäten auch objektiv bewerten. Selbst wenn man NB nicht mag, so muss man den Gesang einfach loben: von Chad, als auch von Ryan und Daniel. So viele Schmankerl sind da zu hören, der Wahnsinn! Gänsehaut pur!

Das gleiche gilt für die Drums: natürlich sind die Tempi alle relativ gleich (Komfortzone von NB) und man hört erstmal auch nur ein "Bum-Bum-Tschak" ABER: hört man genauer hin, so offenbart sich Daniel Adairs Klasse: feine Ghost- und Gracenotes, geschickt platzierte Hihat-Öffnungen und tolle Fills. Wer von einer (Stadion-) Rockband - die im Radio gespielt werden möchte- erwartet, dass sie ungerade Metren wie z.B. einen 13/16 Takt spielen, der ist bei NB eindeutig falsch - und hat nicht das Recht Kritik bzgl. Daniels' Spiel zu äußern. 10/10 Punkten

2.) Songs

'This Means War':

Ein geiler Opener sowohl für das Album als auch als mögliche Live-Version für 2012. Ein mächtiges Gitarrenbrett (auch tolle Soli). 10/10 Punkten

'Bottoms Up':

Hammer Song. Straight ahead drumming. Wer da keine Lust bekommt zu feiern, der hat kaum noch Lebensfreude. 10/10 Punkten

'When we stand together':

Sehr aussagekräftige Lyrics. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Das Mini-"Drumsolo" ist klasse und nach mehrmaligen Hören ist das ein erstklassiger Song. 10/10 Punkten

'Midnight Queen'

Schnellster Song auf dem Album. Wieder mit wunderbar eindeutig-/zweideutigen Lyrics. ^^ 10/10 Punkten

'Gotta Get Me Some'

DER Überraschungssong! Mehr lässt sich dazu nicht sagen. 10/10 Punkten

'Lullaby'

Nun, dieser Song bekommt symbolisch 11/10 Punkten, denn dieses Lied ist nicht von dieser Welt.

'Kiss it goodbye'

Ebenfalls auch ein echter Rocker!! Unglaublich tolle Lyrics und die Vortragsweise ist atemberaubend. ^^ 10/10 Punkten

'Trying not to love you' / Holding on to Heaven'

Gefühlvolle Balladen. Beide Lieder gehen unter die Haut und man beginnt zu träumen.

'Everything I wanna do'

GEIL!! Das ideale letzte Lied für den Konzert-Zyklus im nächsten Jahr. Das geht wirklich ab!! Das Ender ist spitze! 10/10 Punkten

'Don't ever let it end'

Ein würdiger Abschluss dieses tollen Albums. Endlich mal eine Ballade und nicht wieder ein Fun-Song (die zwar auch erstklassig sind, aber was Neues ist doch auch mal nett.) Tolle Lyrics über Mann und Frau, die sich immer wieder einreden "nur gute Freunde" zu sein...wie im echten Leben :D 10/10 Punkten

Bitte Nickelback 'don't ever let it end' to make good music.

Abschließend lässt sich sagen, dass "Here and Now" meiner Meinung nach das beste NB Album ist, besonders nach dem etwas durchwachsenen "Dark Horse".

Ich erteile eine absolute Kaufempfehlung! (Natürlich nur für Menschen, die offen sind für Neues oder schon etablierte Nickelback-Fans).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.11.2011 10:13:34 GMT+01:00
Deckard meint:
"Natürlich nur für Menschen, die offen sind für Neues..."
???? Und weiter oben hast du, völlig zurecht, selbst geschrieben "Aber warum sollte man am wirklich bewehrten System groß was ändern". Wer Neues erwartet ist hier falsch, hier gibts das Gleiche wie zuvor, Altbekanntes neu verpackt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2011 17:49:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2011 17:49:24 GMT+01:00
Felix M. meint:
Lieber Deckard,

das war auf Menschen bezogen, die noch nichts von Nickelback gehört haben und neue Bands usw. suchen. Da bietet das Album einen guten Einstieg. Und wenn man es mag, dann höchstwahrscheinlich auch die früheren Alben von NB - weil sie relativ ähnlich sind.

Gruß
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.054.251