Kundenrezension

97 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Gerät mit kleinen Schwächen, 19. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Epson Expression Premium XP-800 4-in-1 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, WiFi, Ethernet, Duplex) (Personal Computers)
Ich habe dieses Gerät in den letzten 2 Tagen ausgiebig getestet und kommt zu folgendem Urteil:

Positiv:

- Treiber für Windows und Mac
- Faxen vom PC/Mac aus
- Automatisches Scannen und Kopieren beidseitig bedruckter Dokumente (Duplex-Dokumenteneinzug)
- Sehr leise
- Standbyzeit konfigurierbar, dann sehr geringer Stromverbrauch
- Toller Touchscreen, einfache Bedienung
- Geringer Platzbedarf, das Gerät ist wirklich klein!
- Drucken von Apple IOS (Airprint)und Android (Epson iprint/Google Cloud Print)
- Drucken per Email (Einfach Dokumente per Anhang an die Emailadresse des Druckers senden)
- Tolle Scanqualität
- LAN und WLAN
- Der Epson-Support per Email ist wirklich schnell, außerdem kostenlose Tel.-Hotline und Online-Chat
- ...etc. Der Drucker kann WIRKLICH viel, und das auch noch gut.

Negativ:

- KEIN qualifizierter Faxbericht möglich! Nach Aussage des Epson-Supports auch nicht geplant!
- Die Tinte ist sehr teuer und es gibt auch noch keine Alternativtinte
- Die mitgelieferte Tinte ist sehr schnell aufgebraucht (nicht voll befüllte Tanks?)
- Sehr kleines Papierzufuhrfach, da passt ein ca. 0,5cm hoher Stapel A4-Papier rein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.10.2012 16:42:41 GMT+02:00
Klaus Mugler meint:
Ich habe den XP700
-Zu Fax kann ich nichts sagen.

-Die mitgelieferten Patronen füllen in erster Linie den Druckkopf. Darum erhöhter Verbrauch am Anfang.
-Was kann der Drucker dafür, dass es 'noch' keine Nachkauftinte gibt??!! Auch hier erkundigt man sich VORHER. Außerdem sind 39.90 für den Multipack mit 4 Patronen für Originaltinte inklusive Versand ok. Da stehen andere Hersteller weitaus schlechter da!!!
-Ebenfalls steht die Papierkapazität deutlich mit 100 Blatt A4 und 20 Seiten Fotopapier in der Produktbroschüre auf Epsons Webseite.

Man sollte vor dem Kauf sich über Geräte erkundigen und nicht NACH dem Kauf Negativa posten!!

Alles Gute

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2012 11:31:30 GMT+01:00
Thomas Pieper meint:
Hallo Klaus,
für mich ist diese Rezension hilfreich bei der Kaufentscheidung. - Nicht jeder kennt sich mit Druckern so aus wie Sie scheinbar, ich kann die als negativ empfundenen Punkte nachvollziehen...gesamt ist die Rezension absolut positiv.
Danke an den Rezensenten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2012 12:15:31 GMT+01:00
Mummerto meint:
Sorry Klaus, aber Deine Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Na klar habe ich mich vorher informiert und wusste, dass der Papiereinzug nur 100 Blatt packt. Aber muss ich das deshalb gut finden? Nein. Und dass bei einem Drucker dieser Preisklasse (UVP 249 Euro) nur Starter-Tintenpatronen mit Minimalstbefüllung mitgeliefert werden, dass kennt man von anderen Anbietern auch anders. Vorher hatte ich einen Canon der gleichen Preisklasse, da hatte ich erst einmal ein paar Wochen Ruhe mit der Tinte. Zum Tintenpreis: Sicherlich gibt es das "kleine" Multipack für 39 Euro. Das klingt erst einmal ganz gut für 4 Patronen, aber: Die sind auch nur spärlich befüllt und reichen nach herstellerangabe für 220 bzw. 300 Seiten, das ist nur ein halbes Päckchen Papier. Und wenn man keine DIN-Testdokumente druckt, sondern praxisgerecht oder sogar Fotos, dann machen die "kleinen" Patronen oft schon nach knapp über 100 Seiten schlapp. Um also ein Päckchen Papier (500 Blatt) für 4,99¤ zu bedrucken, brauche ich im schlimmsten Fall also für fast 200 Euro Tinte. Die großen Patronen liegen mit 69,95 Euro auch preislich schon viel höher. Und nun will man mir weiß machen, dass 40 Euro für nicht einmal 20ml (! Ein Sechstel einer normalen Kaffeetasse !) Tinte (alle 4 Patronen zusammen) billig ist... also 2 Euro pro ml... na vielen Dank. Fehlt nicht mehr viel, und man kann Tinte mit Gold aufwiegen.

Na klar kann der Drucker nichts dafür, wenn es keine Tinte von Drittherstellern gibt. Ich denke aber, dass diese fehlende Sparmöglichkeit bei den Verbrauchskosten für manchen Interessenten in Bezug auf die Kaufentscheidung wichtig sein könnte, daher nenne ich sie. Wem Druckkosten sehr wichtig sind, weil er vielleicht viel druckt, der ist ggf. mit einem anderen Modell besser bedient.

Jedenfalls gilt für mich: Nur weil ich über einen bestimmten Sachverhalt schon vor dem Kauf bescheid weiß, muss ich ihn noch lange nicht gut finden. Letztenendes muss man abwägen, ob die positiven Seiten überwiegen oder die negativen ein Ausschlusskriterium aufzeigen. Insgesamt bewerte ich den Drucker immerhin mit 4 von 5 Sternen, also mit 80%. Ich finde die Rezension fair, schließlich zeige ich auch die meiner Meinung nach herausstechenden 13 positiven Aspekte auf. Dazu schreiben Sie ja auch nicht: "Klar hat der Drucker WLAN, dass hätten Sie schon vor dem Kauf in Erfahrung bringen können!"

Jedenfalls kann ich den Drucker nicht auf 5 Sterne hochjubeln, wenn er Aspekte aufweist, die mir nicht gefallen. Es ist und bleibt ein tolles Gerät, einverstanden. Deshalb schaue ich aber nicht durch die rosarote Brille. Nichts desto trotz war es für mich das beste Gerät seiner Klasse, auch wenn es Schwächen aufweist. Das ideale Multifunktionsgerät ohne Schwächen habe ich leider noch nicht gefunden.

Übrigens habe ich inzwischen noch einen weiteren negativen Aspekt gefunden: Man kann überall hin scannen: Email, Cloud, PC, SD-Karte..... nur auf einen im Netz freigegebenen Ordner nicht, also kein klassisches "Scan to Folder". Wenn ich also nicht extra meinen PC hochfahren will, dann muss ich mir den Scan per Email schicken und später manuell im Netzwerk abspeichern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2012 16:39:15 GMT+01:00
Klaus Mugler meint:
Hallo und danke für deine Antwort.

Ärgerlich nun, da dein Modell nun für weitaus weniger zu haben ist!! Finde ich schade. Ansonsten hätte ich es mir gegönnt. Der 700er aber auch ok ist.

Auch ich habe mich von ein paar 'weniger guten' ;-)) Eigenschaften überzeugen lassen. Mit dem Scan pflichte ich absolut bei. Ist etwas umständlich, Scan to PC etc funktioniert nur mit USB Kabel!!!

Die automatische Lade, die leider NICHT automatisch wieder einfährt und einen recht großen Widerstand beim zurücksetzen hat.

Positiv in erster Linie!!!!!!! Im Gegensatz zu Canon (egal ob MP640 oder MX5350) fängt der Epson 700 sofort an mit dem Druck. Eine Wohltat keine 3-5 Minuten warten zu müssen!!!!! Es sind maximal, von Einschalten (nicht Bereitschaft) bis zum Druckbeginn 25sec.
Mittlerweile wurden VIER A4 Fotos (auf Fotopapier), ca. 30 A4 SeitenText, Briefe, PDF gedruckt und die Patronen (die beim Kauf geliefert wurden) zeigen voll an. Hier fällt besonders auf, dass nicht jedesmal die Reinigungsfuntkion gestartet wird wenn der Drucker (besonders Canon) auch nur angesehen wird.
Das mit den Patronen geht in Ordnung. viel mehr wird theoretisch nicht erzielt. Und wenn ich mir überlege mit Canon 5 originale Patronensets ( a ca 55¤) verbraten zu haben und vor allem nichts damit gedruckt, maximal 500 Seiten, sind wir mit diesen Epson Modellen (teu teu teu) gut bedient.

Weiterhin viel Erfolg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2012 19:42:49 GMT+01:00
scan mit w-lan funktioniert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2012 20:25:37 GMT+01:00
Klaus Mugler meint:
wie? bitte um nachricht, danke.

Veröffentlicht am 03.09.2013 18:58:53 GMT+02:00
Könnte mir jemand hier evtl. eine Frage beantworten? Hat der XP-700 nun zwei Papiereinzüge /-kassetten, die BEIDE mit A4 befüllbar sind ODER ist nur eine für A4 und die andere für kleinere Formate?
Wäre sehr dankbar für eine Antwort! Beste Grüße!

Veröffentlicht am 09.04.2014 13:40:24 GMT+02:00
Karen meint:
Mein Kommentar kommt mehr als 1 Jahr später, mittlerweile gibt es preiswerte, hochwertige, kompatible Nachkauf-Tintenpatronen. Guckt mal unter patronenwelt.com. Aber vielleicht ist das ja inzwischen bekannt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 182.019