Kundenrezension

1 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weiss nicht wer den kram Kauft., 8. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Artic Silver 5 Wärmeleitpaste - 3.5 g (Personal Computers)
Die Paste ist nicht schlecht, kann aber mit in der Industrie verwendet Produkten wie Armack`s Amasan nicht mithalten.

Die 3,5g sind radikal überteuert und sind bei weitem nicht so wiederstandsfähig von der Wärmeleitfähigkeit ganz zu schweigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.08.2012 14:03:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.08.2012 14:05:10 GMT+02:00
xXUserXx meint:
Also wenn ein Temperaturunterschied von 40 Grad " nicht schlecht" sein soll, denn kann ich deine Meinung nicht nachvollziehen.
Sicher die in der Industrie verwendete Wärmeleitpaste ist sicher noch besser, aber für den normalen User ist das meiner Meinung nach ein Top
Produkt. Ich bin zu frieden ;)

PS: Ich besitze eine Nvidia GTX 480 und die ist bekannt für ihre Wärmeentwicklung bis sie dicht macht und nichts mehr geht. Das Problem wurde bei mir durch diese Produkt gelöst.

Veröffentlicht am 18.12.2012 10:59:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.12.2012 11:04:11 GMT+01:00
DaSteirer meint:
Und wo kann man Ihre komisch "Armack`s Amasan" Paste kaufen? Wenn es was besonderes wäre wüde man es im Web auch finden, ohne einen ganzen Tag suchen zu müssen.
Diese Industrie Paste gibts die auch in einer menge von 3g?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2012 11:22:26 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.12.2012 11:47:01 GMT+01:00
E. Fux meint:
Hersteller:
http://www.armack.de/de/a-116/amasan-waermeleitpaste-t12

Verkauf (bspw.):

Falls dir die 35-Gramm-Tube ...
Amasan T12 Wärmeleitpaste 35 Gramm Tube
... zu groß oder zu "teuer" ist, wirst du mit einer 5-Gramm-Tube vorlieb nehmen müssen:

Amasan T12 Wärmeleitpaste (5 Gramm Tube)

Veröffentlicht am 07.02.2013 22:58:41 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Ja, wunderschön, die vorgeschlagene industrielle Wärmeleitpaste ist elektrisch leitend und dadurch nur mit großen Bedenken auf empfindlichen und teuren Computerkomponenten zu verwenden. Der Preis ist sicherlich sehr hoch, jedoch handelt es sich hierbei auch um ein Produkt der Premiumklasse.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2013 23:16:13 GMT+01:00
ToeJoe meint:
Ja es ist darauf zu achten spezielle Paste, die für elektrische Komponenten geeignet ist zu verwenden. Da die Amasan T12 ausschlieslich für Halbleiter konzipiert wurde, ist diese nicht elektrisch leitend.

Veröffentlicht am 10.02.2013 16:36:15 GMT+01:00
heli- meint:
Interessanter Einwand, aber IMO falsch. Eine Silikonpaste verliert auf Dauer an Wirkung, eine Silberleitpaste hingegen nicht. Die angebrochene Arctic Silver 5 Paste kann man noch nach 5 Jahren aus der Schublade ziehen, sie wirkt immer noch und ist "streichzart" - die Silikontube ist da schon längst eingetrocknet. Und wenn alles Schönreden nicht hilft, dann vielleicht folgende Erkenntnis des Testers: http://www.tomshardware.de/Kuhler-Charts,testberichte-239945-8.html
Hier war der Intel "Originalbelag" effektiver als die Amasan Paste - und ich behaupte mal, dass zwischen Arctic Silver 5 und dem Intel "Aufdruck" nochmals Welten liegen...

Veröffentlicht am 23.04.2013 11:47:18 GMT+02:00
Nr.7 meint:
Das empfohlene "Armack`s Amasan" kann ja wohl nur ein Witz sein. Die Produktseite, verlinkt von E. Fux, gibt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,4185 W/mK an. Alpenföhn Schneekanone Wärmeleitpaste z.B. hingegen einen Wärmeleitwert von 1,134 W/mK, die Arctic Cooling MX-2 Wärmeleitpaste (4 Gramm) leistet 5,6 W/mK, diese hier stolze 9W/mK.

(Stärkere gibt es aber auch noch, bei Conrad gefunden z.B. von Keratherm (www.kerafol.com) mit 10W/mK oder eine Flüssigmetall-Legierung von innovatek mit ca. 40W/mK, die allerdings nicht mit Alluminium in Kontakt kommen soll und natürlich auch nirgens anders rankommen sollte!)

Zum anderen Kritikpunkt, Widerstandsfähigkeit (ohne e): das Zeug soll auch nicht steinhart werden, so daß du es nur noch mit nem Hammer abkriegst (und dabei sehr viel Schaden anrichtest)!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (105 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 7,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.553.313