Kundenrezension

62 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unnötiger Aufguss, 8. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On Air - Live at the BBC Volume 2 (Audio CD)
Weihnachten steht vor der Tür - und mit den Beatles lässt sich immer Kohle machen...
War es schon verdächtig, dass es fast 19 Jahre gedauert hat bis Volume 2 der BBC Sessions erschien, so muss man nun sagen, dass dies wohl doch auch seine Gründe hatte. Zum einen wurden wohl von Hörern der BBC-Radioprogramme mitgeschnittene Sendungen erst gesammelt, zum anderen könnte es auch daran liegen, dass hier nicht gerade der verschollene Heilige Gral entdeckt wurde.
Die Aufnahmen stammen aus unterschiedlichen Quellen und Programmen der BBC (Pop go the Beatles, Top Gear, Saturday Club usw), die Klangqualität der Aufnahmen schwankt daher auch. Die meisten Aufnahmen sind von 1963. Von den 59 tracks auf der Doppel-CD sind 23 (!) nur speech tracks, d.h. meist unglaublich nerviges Geplapper des Moderators mit Witzen auf dem Niveau des altbackenen Zeitgeschmacks der frühen 60er und eher gequälten Witzen der Beatles. So gesehen hielt man sich an die Art der Aufmachung der ersten Live at the BBC-Doppel-CD von 1994. Von den 39 Liedern, die die Beatles hier zum Besten geben, sind sage und schreibe nur 9 (!) nicht auf den offiziellen Original-Beatles-LPs enthalten (ich ziehe mal das Happy Birthday-Lied ab). Von diesen 9 sind wiederum mindestens sechs bereits auf der Live at the BBC (Volume 1 sozusagen) drauf, wenn auch an einem anderem Datum aufgenommen, einer (Lend me your comb) war auf der Anthology 1. Bleiben 2(!), wenn ich mich nicht verzählt habe, noch nicht veröffentlichte Titel. Davon keine Lennon/McCartney-Komposition. Die beiden Stücke sind "Beautiful Dreamer" und "I'm talking about you". Beide verzichtbar.
Immerhin hat man versucht darauf zu achten, dass es ansonsten wenig Überschneidungen zwischen den beiden BBC-Doppel-CDs gibt.
Wie ist nun die Performance der Beatles? Können diese BBC-Aufnahmen gegenüber den auf den Original-LPs enthaltenen Stücken irgendetwas Neues, Überraschendes bieten? Ganz klar: nein. Die Beatles waren schon so sehr Profis, dass die meisten Stücke fast genauso wie auf den LPs gespielt werden und klingen.
Mitunter klingen sie sogar weniger spannend, sogar hüftlahm mitunter.

Den Charme dieser Ausgabe macht nun letztendlich nur aus, dass dies die einzigen live-Aufnahmen der Beatles aus dieser Zeit sind, allerdings auch das nur mehr oder weniger, denn etliche der Stücke für die BBC-Sessions waren pre-recorded, d.h. mit den limitierten Möglichkeiten der damligen Zeit wurden schon kleinere over-dubs produziert.
Ich hatte mir nichts großartiges erwartet, denn schon nach der ersten BBC-Sammlung hörte ich die Versionen der Original-LPs immer schon lieber, aber immerhin gab es auf Volume 1 noch ein paar Perlen zu entdecken (I'll be on my way z.B.), hier aber gibt es absolut nichts Neues, keine unveröffentlichte Lennon-McCartney-Harrison-Komposition oder so.
Wer kein beinharter Beatles-Fan ist, braucht "On air - Live at the BBC Volume 2" definitiv nicht.
Und ja, natürlich waren die Beatles "not a bad little band" (Vorwort von Mr. "Ich war dabei"-McCartney).
Ach ja, beiliegend zur Doppel-CD ein hübsches booklet mit ein paar unveröffentlichten Fotos, einem Vorwort von Macca, wie gesagt, und Kevin Howlett sowie Anmerkungen zu allen tracks, leider ohen Angabe der lead vocals. Die CDs stecken wie inzwischen leider üblich nur in Pappschubern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.11.2013 18:44:54 GMT+01:00
als Beatles-Fan kennt man die Lead Vocals der einzelnen Songs.. bzw. man hat doch Ohren und hört es, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2013 11:21:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.11.2013 11:48:19 GMT+01:00
Amberle meint:
Ja, stimmt. Erkenne alle lead und anderen vocals, aber bei manchen Stücken wäre so ein Detail schon interessant, z.B. bei Chains. Ich würde ja sagen, dass George hier prominent ist, aber was solls. So wichtig ist das natürlich nicht. Auf den Platten waren die lead vocals auch immer angegeben, nur mal so nebenbei. Und es ist doch durchaus üblich inzwischen.
Übrigens gibt es viele Leute, die die Stimmen nicht auseinanderhalten können.

Veröffentlicht am 11.11.2013 15:43:58 GMT+01:00
"Die beiden Stücke sind "Beautiful Dreamer" und "I'm talking about you". Beide verzichtbar."
Au! Contraire: Nichts von den Beatles ist verzichtbar. Natürlich nur für Hardcore-Fans wie mich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2013 17:42:12 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.11.2013 13:03:44 GMT+01:00
DBNRP meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2013 13:03:59 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 12.11.2013 13:04:10 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 15.11.2013 12:59:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.11.2013 13:05:38 GMT+01:00
Rubber Soul meint:
"Weihnachten steht vor der Tür....", was soll diese sinnfreie Rezension? Kein Mensch wird gezwungen, sich Musik von den Beatles zu kaufen! Sowieso haben die Beatles ihre erfolgreiche Musik nur aus reiner Nächstenliebe gemacht, oder? Es ist von Ihnen auch absolut unobjektiv die Aufnahmen aus den Abbey Road Studios, mit den Beatles-BBC-Aufnahmen in Qualität und Performance zu vergleichen. Das Aufnahme-Equipment der damaligen BBC war einfach nur sehr "bescheiden"! Vergleichen Sie doch damalige BBC-Live-Aufnahmen anderer Beat-Gruppen mit den Beatles-BBC-Aufnahmen, dass ist doch einzig objektiv! Die Beatles waren damals live um Lichtjahre besser, als der gesamte Weltwettbewerb!

Veröffentlicht am 16.11.2013 14:53:56 GMT+01:00
MEINE Meinung meint:
das Bildmaterial der BBC auf DVD wäre sicher interessanter ... auch das viele andere Bildmaterial was es noch gibt z.B. Vorstellung des Titels All you need is love und sicher gibt es noch mehr solcher Mitschnitte oder Aufzeichnungen - ach gäbe es doch endlich mal eine DVD mit etlichen Clips der Beatles aber bitte kein Geschnipsel! oder mit dusseligen Kommentaren zugetextet - einfach nur die Clips (das Bildmaterial) die Songs - PUR

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2013 15:28:03 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 12.12.2013 17:55:48 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent