holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

21 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen G-Dur jetzt im Refrain. Zwo, Drei. Und jetzt allleeeeee...., 29. Januar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fingerpicking Beatles: 30 Songs Arranged for Solo Guitar in Standard Notation & Tablature (Taschenbuch)
Ich habe diese Tab-Sammlung im wesentlichen aufgrund der leuchtend positiven Rezensionen meiner Vorrezensenten gekauft - - - -
und bin deshalb von diesem Machwerk so enttäuscht worden wie schon lange nicht mehr.

Zu mir: Ich spiele schon ziemlich lange Gitarre; und obwohl ich meine Brötchen (leider) mit anderen Dingen verdiene,
gehöre ich durchaus zu der auf dem Cover genannten Zielgruppe "for Solo Guitar" - ich traue mir zu, ein Repertoire in egal-was-für-Bereichen
(ob Flamenco oder Death Metal, Folk Picking, Barock / Laute, Blues, Django-Reinhard-Cover-Band ....) kurzfristig auf "Kann 90 Minuten Solo-Auftritte bestreiten" aufzupusten.

Zu meiner Kaufmotivation:
Faulheit. Faulheit und der (wohl dumme) Wunsch, gute Ideen kaufen zu können, denn:
95% aller Beatles-Songs lassen sich direkt "vom Blatt" mit-picken, aber gute Arrangements erfordern viel, viel Arbeit
und vor allen Dingen auch eine ganze Menge Inspiration. Eine alte Bekannte hat nun nach langer Pause vor einiger Zeit angefangen, ihr
verstaubtes Klavier im zweiten Stock wieder regelmäßiger zu quälen ;) und mich gefragt, ob ich nicht Lust und ein paar Ideen für ein bisschen
Sonntag-Nachmittag-bei-Vernissagen-oder-so Beatles-Stücke-zusammen-runternudeln hätte, nur so zum Spaß - na klar. Immer doch. Allein, hmm....die
Zeit zum kreativen sich-das-Lied-zu-eigen machen läßt sich doch sicher irgendwie abkürzen? Ta-daa: Auftritt --> dieses Buch. Auf Amazon in den Himmel gelobt,
und auf dem Cover mit der Bemerkung "FOR SOLO GUITAR" versehen - schaun mer mal.

Zu meinen Erwartungen vor dem Kauf: nach den flammenden Empfehlungen von nunmehr 6! Rezensionen mit voller 5 Sterne Punktzahl hatte ich zumindest ein !wenig! Individualität
in den Transkriptionen erwartet; eventuell das ein oder andere Stück eher jazzig umgesetzt, das andere vielleicht mehr in Richtung Country-Picking gehend...
Im besten Fall evtl. irgendwas packend-individuelles a la Tommy Emmanuel, dessen unglaublich geniale Interpretationen ich immer schon gerne nachgespielt habe.

Zum meinen Gedanken NACH dem Kauf:
Oh. Mein. Gott.
So einen Schrott habe ich lange nicht mehr in den Händen gehabt.
Irgendjemand hat sich anscheinend ein "Beatles : Tabulaturen und Akkorde für's Lagerfeuer" *.pdf aus dem Internet gezogen und eher schlecht als recht
auf ein Standard-Notensystem umgeschrieben. Nix individuelles, nix pfiffiges, nix nett anzuhörendes: überhaupt mal gar nix außer stupidester rumms-rumms-rumms
Begleitung, für die der Name "Fingerpicking" ungefähr so passend ist, wie "Schlager" für Lou Reed & Metallica...
Beispiel 1:
"Let it Be"
Die Akkorde der (Klavier)begleitung beginnen so: C - G- a - F , C - G - F -C
Die Basstöne des "Fingerpicking-Arrangements" lauten: C - G - A - F, C - G - F - C
Die Melodie der Gesangslinie zum Anfang "when i find myself in times of trouble..." ist: GG|GGAEGGCD|EEEDDCC
...und der Zeigefinger des Profi-Picker zupft also natürlich auch : GG|GGAEGGCD|EEEDDCC
pling, pling, pling.

....natürlich alles in achtelnoten ohne irgendwelche ausschmückungen. unglaublich einfühlsam. unglaublich werktreu :) unglaublich langweilig.

Beispiel 2:
"Yesterday"
Für ein tolles Intro zu diesem Klassiker greifen wir einen G5-Akkord und zupfen in Achteln: D, RMZ, RMZ, RMZ - D, RMZ, RMZ, RMZ . Fertig!
AAAARRRGGGHHH......

Der Autor schafft es sogar "Michelle" zu verhunzen; und bei den Stücken, bei denen ein Drop-D Tuning verwendet wird, dient dieses nur als Vorwand,
möglichst oft und immer schön gerade auf 1 und 3 die tiefe D-Saite mit dem Daumen anzudengeln. Wow.

Brrr - Ich bin bis auf weiteres erst mal von vorgefertigten "Arrangements" (lach!) bedient - dieses Machwerk ist das musikalische Äquivalent eines Fleurop-Straußes:
Ja, es sind zwar Blumen/Noten, aber lieblos zusammengeklatscht und bereits bei der Auslieferung halb vergammelt.

Finger weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.08.2014 23:05:44 GMT+02:00
fox meint:
Danke für diese Rezension - ich hatte schon den Mauszeiger auf dem Bestellen-Button ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›