Kundenrezension

75 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Physiker, der hin und her gerissen ist, 15. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Geist, Kosmos und Physik: Gedanken über die Einheit des Lebens (Taschenbuch)
Hans-Peter Dürr ist ein Weggefährte Heisenbergs und damit durch und durch ein Quantenphysiker - und doch sagt er für einen faktenorientierten Wissenschaftler so erstaunliche Dinge wie: "Das Fundament unserer Wirklichkeit ist nicht die Materie, sondern etwas Spirituelles." Auch in diesem neusten Buch ringt er mit seinen Ansichten. Er weiss, dass die moderne Physik die letzte Wirklichkeit nicht benennen kann, sondern nur ihre Oberfläche zu streifen vermag, und so schwankt er selbst zwischen "dem Materiellen" seiner Forschung und "dem Spirituellen" seiner Überzeugung. Er weiss, dass es keine Materie gibt - aber was ist es dann?

Dieses Bemühen ist interessant zu verfolgen, wenn manchmal auch ein wenig verbal-pompös in seiner Ausstattung. Er spricht von Gott als dem Ganz-Einen, dem "liebenden Dialog" und von "uns Teilhabenden des Lebendigen" oder schreibt Sätze wie: "Die Wirklichkeit ist ein nicht-auftrennbares, immaterielles Beziehungsgefüge, eine Art "Erwartungsfeld" für zukünftige energetisch-materielle Manifestationen" - natürlich ist das alles schwierig in Worte zu fassen, aber Bücher bestehen nun einmal aus Worten. Der Grundansatz von Hans-Peter Dürr ist aber zweifellos sehr wesentlich: Er plädiert dafür, wieder vermehrt auch die spirituelle Dimension zuzulassen, mit unserer Umgebung verantwortungsvoller umzugehen und ganz grundlegend einen neuen Lebensstil zu finden. Er zeigt uns auf, dass wir durch die Erkenntnisse der Quantenphysik immer "die Mitschöpfer des Leben" sind. Wir haben immer Einfluss und Möglichkeiten. Gleichzeitig aber zieht er auf Seite 128 auch das Fazit, dass vermutlich nur ein Kollabieren unseres ganzen jetzigen Systems eine wirkliche Veränderung bringen kann.

Der renommierte Physiker möchte glauben, glaubt aber nicht so recht daran. Das ist sehr menschlich. Sein Interesse, die Gegensätze zwischen Materiellem und Spirituellem zu vereinen, sind bewundernswert. Auch wenn er über 140 Seiten um eine Lösung ringt und gleichzeitig weiss, dass sie sich nicht benennen lassen wird, ist es interessant, diesem Versuch zu folgen. Und wenn wir das Buch dann zuklappen, können wir uns mit dem einen Satz von Hans-Peter Dürr trösten, den er bereits auf Seite 22 festhält: "Unsere Wirklichkeitserfahrung ist reicher als die Erfahrung, die uns durch wissenschaftlich Erkenntnisse erschlossen wird."

Ein grosser Satz eines Wissenschafters, der weiss, dass die Antworten, die wir alle suchen letztendlich nur aus unserem eigenen Leben kommen können.

Peter Steiner, Autor von "Weisheit für Minimalisten", "Das Zen des glücklichen Arbeitens". u.a.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.11.2011 02:15:00 GMT+01:00
et meint:
"Gleichzeitig aber zieht er auf Seite 128 auch das Fazit, dass vermutlich nur ein Kollabieren unseres ganzen jetzigen Systems eine wirkliche Veränderung bringen kann. "

Nun - das werden wir ja gleich herausfinden. Da die Bankster und die billig gekauften Politiker gerade dran sind, unser bestehendes Wirtschaftssystem ebenso zu ruinieren (Stichwort: EURO-Lüge) wie die Demokratie (Stichwort: EU/Brüsseler Diktatur), werden die meisten von uns den Kollaps der "Welt, wie wir sie kennen" in wenigen Monaten live miterleben...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2012 22:25:16 GMT+02:00
Leonis meint:
Vielleicht soll es ja so sein und deswegen können unsere Politiker dagegen machen was sie wollen. Hier helfen auch keine Phantasietrilliarden als Rettungsschirm mehr.
"Der Sturm vor der Ruhe" auch hier bei Amazon.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent