Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Kino, 22. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanctum [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe mir den Film in 2D als Nicht-Taucher angesehen, habe weder Bezug zu Höhlen noch mache ich Extremsport, ich bewerte den Film daher als Standart-Filmegucker.

Wegen der positiven Rezensionen und weil ich Höhlen, Weltraum, das Unbekannte (kurzum Abenteuer) mag, habe ich mir den Film zugelegt.

Die oftmals gepriesenen "spektakulären" Naturaufnahmen habe ich vermisst.
Es gibt 2-3 Szenen, so man tatsächlich beeindruckende Natur sieht, ansonsten gehts viel im Dunkeln zu und was man sonst an Höhlengängen sieht, ist Standart-Kost.
Die Story geht an sich in Ordnung, ein Höhelforschungsteam wird eingeschlossen und versucht zu überleben. Es wird fleissig und brutal gestorben und ein bißchen Herzschmerz gibt es auch, aber ohne dass die Story jemals einen besonderen Höhepunkt erreichen würde.
Insgesamt ist der Verlauf ziemlich vorhersehbar, man fragt sich nur wie viel am Ende aus der Höhle herauskommen und wie der nächste Statist abdanken wird. Große Überraschungen gibt es auch hier nicht, da die Hauptrolle offensichtlich ist und der Rolle am meisten Aufmerksamkeit zukommt. So weit zu gehen diesen dann umkommen zu lassen, wollte man wohl doch nicht.

Viel Wert scheint man auf die Todessequenzen gelegt zu haben, die drastisch und brutal von statten gehen, die Verletzungen sehen realistisch aus, so dass es einem beim Zugucken schon weh tut.
Leider war dieser Aspekt des Films für mich nicht interessant, so dass ansonsten nicht viel übrig blieb.

Warum man mit dem Höhelszenario ("Die Höhle, unendliche und unetdeckte Weiten") nicht mehr gemacht hat, frage ich mich. Man hätte die Story z.B. mit ein paar Entdeckungen würzen können (Höhlenmenschen, Dinoknochen, verstorbenes Forscherteam von vor 30 Jahren, Edelsteine, Inka-Schätze....).
Die Faszination für eine Höhle, mit der der Regisseur nichts macht außer sie als Todesschauplatz zu präsentieren, kann ich mit den anderen Rezessionen nicht teilen.

Fazit:
Für einen anspurchslosen Videoabend oder mit Faible für die Art von Filmen bedingt geeignet, für alle anderen gibt es zig interessantere Filme.
Für den Actionfilm- oder Naturfilmgucker dürfte der Streifen eher nichts sein, da Beides zu kurz kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.05.2015 10:27:45 GMT+02:00
Knuffig, diese Rezension,
und leider voll zutreffend, ich traue mich kaum, die Disc zu verschenken.

Doc Halliday

Veröffentlicht am 20.02.2016 14:18:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2016 14:20:45 GMT+01:00
Selbst als erfahrener Taucher ist dieser Film quark!
Man taucht immer zu zweit und lässt NIEMALS seinen Tauchpartner alleine. Auch wenn es nur der Tümpel vor der Haustür ist mit 5 Metern Tiefe.
"Safety first!". Selbst dieser Unsinn mit dem modernen Tauchgerät "Rebreather" kein Notersatz mitzunehmen (ja die mit dem "normalen Schnuller"), weil die Höhle ja ach so toll ist... Daran kann man nur sehen, was echte Anfänger, oder die sich nur für Profis halten, eben falsch machen.
Wenn das die Höhlentaucher Experten weltweit anerkannt und ach sooo super sind... ??
Dann auch noch am "Macho" Syndrom "erkranken" sich gegenseitig ermorden wollen... Was für eine Sch... äh Unsinn!
Wahre Begebenheit ochnöö... Das einzig Wahre daran scheinen die Felsen, die Löcher, Unterwasserlandschaft und die Hirnlosigkeit gewesen zu sein..
Die Handlung an sich, so wie gezeigt, bitte nicht als solche wahre Begebenheit "verkaufen" wollen, das glaube ich niemals.
Die erzählten Geschichten darin, schon eher, aber auch Blödsinn "Handbremse vergessen", es sollte immer ein Team VOR der Höhle sein usw..
Entweder absolute Suizid-Forscher, Stümper oder echte Vollidioten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details