Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertiges Ultrabook mit nur kleinen Schwächen, 10. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HP Spectre 13-3010EG 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 4500U, 1,8GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Intel HD 4400, Win 8) braun (Personal Computers)
Optik/Verarbeitung:
-------------------------
Schon die aufwendige Verpackung und Aufmachung des Produkts (in einer zusätzlichen schönen Schachtel) vermitteln einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck.

Das Design ist ausgesprochen stilvoll. Die Außenseiten sind in einer sehr dunklen braunen Farbe gehalten (leider sehr anfällig für Fingerabdrücke), die untere Innenseite (Tastaturteil) ist dazu passend silbern mit bronzenen Akzenten. Die Form ist äußerst kompakt und gedrungen (nur 1.5 cm an der dicksten Stelle und nach vorne hin auf den Seiten sehr flach zulaufend - auch ein kleiner (sehr gelungener) optischer Trick, da es zur Mitte hin sehr wohl wieder stärker wird, doch das merkt man tatsächlich kaum).

Das Gehäuse besteht durchgehend aus Aluminium (Oberflächen vertikal gebürstet) und ist für die extrem schlanke Bauweise sehr stabil und verwindungssteif, auch beim Schreiben gibt die Oberfläche nicht nach.

Kleine Mankos: An der Unterseite meines Geräts gibt es Stellen, die bei mäßigem Druck (wenn man das Notebook beispielsweise in einer Hand hält oder transportiert) ein leichtes Knacken in der Abdeckung verursachen (obwohl sich natürlich nichts sichtbar verformt). Nicht wirklich schlimm, aber es mindert ein wenig den exzellenten Gesamteindruck. Schön von der Optik her ist auch, dass die obere Gehäusehälfte aus einem Guss bis über die Seitenränder geht, jedoch fühlen sich die Ränder am Übergang zur unteren Gehäusehälfte etwas scharfkantig an und hätten rundlicher ausfallen können. Auch klackern bei mir vor allem die Backspace-Taste und auch die rechte Shift-Taste bei Betätigung ein wenig.

Die Tastatur ist ansonsten gut verarbeitet. Die Tasten haben einen sehr kurzen Hub, aber dennoch einen klar definierten Druckpunkt. Die Tastaturbeleuchtung finde ich sehr exklusiv (die lichtdurchlässigen Buchstaben auf den Tasten werden von unten direkt mit weißem Licht beleuchtet), sie ist aber nicht stufenweise regulierbar. Zusätzliches Einschalten bei noch ausreichendem Licht ist optisch aber kontraproduktiv, da dabei die Buchstaben nur mehr sehr schwer erkennbar sind, bei schlechtem Licht ist die Optik aber einwandfrei.

Der Bildschirm lässt sich mit einer Hand nach oben klappen (d.h. ohne das Unterteil dagegen halten zu müssen) und bleibt generell auch stabil in der eingestellten Position stehen. Nur bei der Verwendung als Touchscreen wippt der Bildschirm doch deutlich nach; vor allem in der ganz aufgeklappten Position (i.e. ca. weitere 45 Grad von der vertikalen Stellung nach hinten) ist bei dieser Verwendung die Gesamtstabilität nicht mehr wirklich gegeben.

Display:
------------
Dazu muss man nicht viel sagen, einfach brillant, gestochen scharf mit guter Leuchtkraft.

Ich finde, dass das Betriebssystem selbst sehr gut mit der extrem hohen Auflösung zurechtkommt und die Fenster der einzelnen Anwendungen entsprechend anpasst (bis auf wenige Ausnahmen). Wie dies bei Microsoft-fremder Software aussieht, kann ich noch nicht sagen.

Die Spiegelungen sind in Innenräumen, aber auch noch im Außenbereich aufgrund der starken Leuchtkraft des Displays bei Verwendung einer entsprechend hohen Helligkeitsstufe relativ gut in den Griff zu bekommen - somit ist auch ein Arbeiten selbst bei seitlicher Sonneneinstrahlung noch möglich und im Schattenbereich sehr gut möglich.

Die Bedienung des Touchscreens ist einwandfrei. Die Gesten werden gut erkannt; punktgenaues Klicken, dynamisches Scrollen und Zoomen sind sehr gut möglich.

(Eine kleine Anmerkung wäre noch, dass nach dem automatischen Abschalten des Bildschirms ein (sehr leises) Ticken zu vernehmen ist; stellt sich erst ab, wenn der Computer in den Energiesparmodus geht).

Touchpad:
--------------
Positiv ist die große Fläche für die Bedienung und die beiden Randzonen (für Zusatzfunktionen in Win 8.1).

Ebenso ist die Präzision beim Steuern des Cursors sehr gut.

Die Sensibilität der Tapping-Funktionen (d.h. Klicken durch Tippen auf das Touchpad) ist für mein Empfinden etwas hoch. Selbst wenn ich entsprechende Einstellungsversuche in der Touchpad-Systemsteuerung vornehme, produziere ich immer wieder einmal bei nicht ganz exakter Bedienung ungewollte Klicks beim Scrollen oder Bewegen des Cursors - ich könnte aber nicht sagen, dass es nicht korrekt funktioniert. Das Scrollen selbst wird nicht immer 100% gut erkannt, ist aber ok.

Die Touchpad-Tasten sind unter der Touchpad-Oberfläche integriert und sind wiederum verhältnismäßig schwer zu betätigen, was bei dieser Art der Bedienung ein flüssiges Arbeiten etwas beeinträchtigt, wobei die benötigte Druckstärke vom unteren Rand nach oben hin zunimmt. Ausreichend wäre meines Erachtens dieser geringe Druckpunkt am unteren Ende für den gesamten Bereich des Touchpads gewesen.

Jene spezielle Scroll-Funktion, bei welcher man den Scroll-Vorgang durch kurzes dynamisches Streichen mit den beiden Fingern in Bewegung setzt, verhält sich nicht ganz so weich und flüssig (ist wie bereits erwähnt auf dem Touchscreen deutlich besser).

Das Zoomen hingegen funktioniert wieder recht gut.

Lüfter:
-----------
Sehr ambivalent zu beurteilen. Einerseits ist der Lüfter (außer kurz beim Einschalten des Notebooks) bei geringer Systembelastung (i.e. einfache Internet- und Office-Tätigkeiten etc.) tatsächlich meist gar nicht zu hören und es herrscht absolute Stille. Sensationell!

Bei steigender Systembelastung schaltet er sich aber recht bald (mit einem abrupten und kurz anschwellenden Geräusch) ein, um dann je nach Erfordernis in verschiedenen Stufen konstant zu laufen. Diese Stufen sind von der Lautstärke her bei mäßiger Last noch immer akzeptabel, aber nach oben hin sehr grenzwertig (z.B. auch bei Spielen mit nicht einmal besonders großen Systemanforderungen). Etwas unangenehm ist neben der Lautstärke auch das recht hochfrequente Geräusch.

Auch bezüglich der Wärmeentwicklung ist zu sagen, dass eine solche erst bei stärkerer Last festzustellen ist und dann vor allem im Bereich der hinteren Unterseite (Tastaturbereich bleibt aber angehnehm). Auch scheint es, dass eine Verwendung auf dem Schoß, Sofa o.ä. (Abtransport der Wärme nach unten behindert, auch Verdecken der unteren Lüftungsschlitze am hinteren Rand) generell die Wärmeentwicklung und Lüftertätigkeit fördert.

Performance:
------------------
Zur Leistung des Systems selbst kann ich nur sagen, dass alle Standardanwendungen, Internet etc. sehr flüssig und problemlos laufen.

Die Boot-Zeiten sind hervorragend: Das Hochfahren aus dem ganz ausgeschalteten Zustand dauert um die 10 Sekunden, das Hochfahren aus dem Ruhezustand ("Hibernate", Wiederherstellen einer gespeicherte Sitzung) ca. 5 Sekunden und das Aufwecken aus dem Energiesparmodus ("Sleep") ca. 2 Sekunden.

Der Windows Leistungsindex (in Windows 8.1 nur mehr per App zu eruieren) lautet wie folgt:

Processor: 7.4
Memory (RAM): 7.6
Graphics: 5.9
Gaming graphics: 5.6
Primary hard disk: 8.2

Die SSD ist in 2 Partitionen unterteilt, wobei die Recovery-Partition (D) 13.2 GB in Anspruch nimmt und auf der Installations- und Arbeitspartition (C) 184 GB von 216 GB frei sind.

WLAN:
----------
Die WLAN Verbindung funktioniert bei mir einwandfrei (in allen Räumen, wobei der Router einen Stock tiefer steht).

Akkulaufzeit:
-------------------
Bei nur geringer Belastung (einfache Tätigkeiten in Office und Internet) und Treffen diverser Energiesparmaßnahmen (i.e. Energiesparmodus, wenn möglich WLAN deaktivieren (ist schnell per Tastendruck möglich), Display möglichst dimmen etc.) beträgt die Akkulaufzeit so um die 8 Stunden. Bei steigender Systembelastung (z.B. auch verstärkt Internet-Videos etc.) verkürzt sich die Laufzeit aber natürlich entsprechend, bei starker Belastung (etwa grafisch anspruchsvollere Spiele etc.) drastisch.

Die Zeit für das vollständige Aufladen (bei 7% Akkustand fährt das Gerät in den Ruhezustand) ist eher lange und beträgt ca. 3 Stunden. Nachtrag: hängt offensichtlich davon ab, ob man gleichzeitig arbeitet; wenn das Gerät inaktiv ist, geht es etwas schneller.

Das Ladegerät ist übrigens zweiteilig mit recht langen Kabeln, das Netzteil selbst ist recht klein (hat ca. die Größe einer Zigarettenschachtel).

Was sonst noch positiv zu erwähnen wäre:
---------------------------------------------------
Obwohl es weder in der Produktbeschreibung noch im Produktdatenblatt auf Amazon aufscheint, besitzt das Gerät einen SD Card Reader! (Auf dem Datenblatt auf der offiziellen HP-Produktseite wird er als "integriertes 2-in-1-Lesegerät für SD-Karten" bezeichnet).

Außerdem befindet sich eine Vollversion von McAfee Internet Security vorinstalliert auf dem System (keine Testversion, 365 Tage Lizenz)!

Ansonsten sind zwar einige Programme von HP installiert, die man wahrscheinlich auch nicht alle unbedingt benötigt, aber zumindest ist das System nicht mit Bloatware zugemüllt, und diese Anwendungen lassen sich ja auch leicht (ich denke auch recht sauber) wieder deinstallieren.

Ein Benutzerhandbuch wir in elektronischer Form über die HP-Utility-App mitgeliefert. Auch habe ich festgestellt, dass es auf der HP-Homepage sehr viele nützliche Informationen zur Handhabung und zu erweiterten Funktionen dieses Produkts gibt.

Das installierte Betriebssystem ist übrigens bereits Windows 8.1 64 Bit, es ist also kein Versionsupdate mit neuen Treiberdownloads etc. erforderlich.

Fazit:
----------
Design/Verarbeitung: erstklassig, bis auf marginale Mängel; sehr kompakt, dünn und leicht; edler und stylischer Look

Display: traumhafte Bildqualität und hohe Leuchtkraft; Touch-Bedienung funktioniert gut (aber Bildschirm wippt etwas nach)

Touchpad: Präzision bei der Cursorbewegung sehr gut; für mein Empfinden Sensibilität beim Tippen etwas hoch (funktioniert aber korrekt), Druckpunkt für das Klicken ein wenig zu hart und dynamisches Scrollen nicht ganz so flüssig

Lüfter: ambivalent; einzigartig bei leichter Systembelastung, entsprechend weniger gut bei stärkerer Systembelastung, grenzwertig unter starker Last

Performance: top, schnelles und flüssiges Arbeiten möglich, sehr kurze Boot-Zeiten

Akkulaufzeit: Gut bei geringer Systembelastung, bei größerer Systembelastung entsprechend geringer, sehr kurz unter starker Last

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Gerät für den Einsatz im Bereich alltäglicher Office- und Internet-Anwendungen sehr gut geeignet ist; hier hält der Akku relativ lange, der Lüfter ist leise bis lautlos und es gibt kaum Wärmeentwicklung. Anwendungen, die das System stärker beanspruchen, können zwar prinzipiell rein von der Leistung her problemlos ausgeführt werden, doch wirken sich erheblich auf die Lüfterlautstärke, Wärmeentwicklung und auch auf die Akkulaufzeit aus. Da jedoch meiner Ansicht nach letzteres nicht der Hauptanwendungsbereich ist, für den solch ein Ultrabook konzipiert ist, für mich persönlich auch trotz der erwähnten negativen Punkte in Summe wirklich ein ausgesprochen hochwertiges Produkt, das sehr viel Freude bereitet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]