ARRAY(0x9e852108)
 
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und es blieben ihm zwei Freunde...", 28. Juni 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live Music (Europe 2010) (Audio CD)
...Dave Houghton und Graham Maby. Wer Gelegenheit hatte das Trio auf einem seiner Konzerte in den letzten 2 Jahren zu erleben, der war erstaunt wie gut die songs aus fast allen Phasen von Jackson's Karriere in diesen ,stripped down' Versionen funktionieren.

Die frühen New Wave Punk Fetzer haben auch ohne Gary Sanford's Gitarre genug drive oder bekommen - wie hier auf ,Sunday Papers' nachzuhören ist - eine Runderneuerung. Selbiges wird hier als Swing gedeutet und wirkt erstaunlicherweise kein bißchen aufgesetzt. Das rechtfertigt auch das gefühlte 30te Livealbum von Jackson und wenn er dann ,Got The Time' sogar noch ganz ohne Klavierbegleitung, in einem Affentempo und mit mächtig viel Bums von den drums bringt, dann ist das etwas völlig Neues, das man so in der Rockmusik noch nie gehört hat.

Dass 5 songs von seinem erfolgreichsten Album ,Night & Day' hier drauf sind, ist irgendwie (zu) naheliegend, denn diese Kompositionen eigenen sich halt am besten für solche ,unplugged' Arrangements und funktionieren auch hervorragend. Von den 3 Cover Versionen kann ,Girl' von den Beatles zwar nicht ganz überzeugen, denn das klingt während den Strophen doch ein wenig dünn, allerdings ist der Improvisationsteil dann harmonisch ein Fest.

Ian Dury's ,In Betweenies' überzeugt fast mehr als das Original, nicht zuletzt deswegen, weil Jackson einfach der bessere Sänger ist und er verleiht diesem track auch einen leicht jazzigen touch. Die größte Überraschung ist aber eindeutig Bowie's ,Scary Monsters' - ein song der im Original seine Wucht ja größtenteils aus dem vollen sound und dem Arrangement bezieht, und an dem sich bis auf Trent Reznor bis jetzt noch niemand versucht hat. In dieser Trio Besetzungs-Version wechselt Jackson bei der zweiten Strophe auf's Klavier, baut das Lied sehr clever und dynamisch auf und weiß auch das laut/leise Spiel effektiv einzusetzen (Refrain). David Bowie wird da wohl durchaus seine Freude daran haben.

Warum sich für dieses Album trotzdem nur 4 Sterne ausgehen liegt am flow. Bei der Reihenfolge der songs - und zum Teil auch bei der Songauswahl - ging Jackson (im Gegensatz zu den Konzerten auf denen diese Platte mitgeschnitten wurde) zu sehr auf Nummer sicher. Da hätte der eine odere andere bewußte Bruch für mehr Nachhaltigkeit gesorgt. 'Down To London' vermisst man und auch einige songs von 'Rain' hätten hier für schöne Kontrapunkte sorgen können. Für Jackson Freunde aber dennoch, alleine wegen der alterntiv- und Cover Versionen, unbedingt eine lohnende Anschaffung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.06.2011 15:42:13 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Der alte Joe ist live immer für Überraschungen gut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2011 17:25:46 GMT+02:00
V-Lee meint:
war ein tolles konzert - ich hab' ihn auf der tour im sommer 2009 in wien gesehen. so viel spielfreude und perfektion erlebt man in einem 'pop'-konzert sonst nie.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2011 19:38:31 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Ich habe noch einen Rockpalast-Auftritt auf DVD, echt stark.
War die "Night & Day"-Tour.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2011 20:10:08 GMT+02:00
V-Lee meint:
live war der immer ein hammer. in den 90ern wurde er zwar ein wenig 'esotherisch', aber auch da war die qualität seiner konzerte 1a.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 219