Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starkes Debüt, 17. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Heading for Tomorrow (Audio CD)
"Heading For Tomorrow" ist das Debüt von Gamma Ray und damit gleichzeitig die erste Platte unter Mitwirkung des Bandleaders Kai Hansen, die nach dessen Ausstieg bei Helloween entstand. Die musikalische Herkunft des Szene-Urgesteins merkt man dem Album stellenweise auch recht deutlich an, was in diesem Fall durchaus positiv zu verstehen ist. Vor allem das nach dem eröffnende Intro "Welcome" (bis heute auf Konzerten gespielt) stehende Duo "Lust For Life" und "Heaven Can Wait" könnte so oder so ähnlich auch von den Kürbisköpfen stammen (aus damaliger Sicht, heute klingen Helloween natürlich völlig anders). Hier treffen sich hohe Geschwindigkeit und enorme Eingängigkeit zu einer nahezu perfekten Symbiose. Vor allem "Heaven Can Wait" kann in dieser Kategorie vorbehaltlos überzeugen, allein die Bridge ist eine Klasse für sich. Ebenfalls erstklassig ist eine der Power-Balladen schlechthin: "The Silence" bewegt sich praktisch ständig an der Grenze zum Kitsch, ohne ein einziges Mal den jenseitigen Bereich zu berühren. Große Klasse, garniert mit einer tollen stimmlichen Leistung von Ralf Scheepers. Das alles wird lediglich von einem Song in den Schatten gestellt, der eigentlich bis heute seinesgleichen sucht und auch Kai Hansens vorheriges Schaffen bei Helloween toppt: der Titeltrack "Heading For Tomorrow"ist ein progressives und melodisches Meisterwerk, ausgedehnt auf über 14 Minuten und dennoch zu keinem Zeitpunkt langweilig. Die bombastischen Chöre, die abwechslungsreiche Instrumentalarbeit, die tollen Melodien und den ausgezeichneten Gesang muss man einfach gehört haben. Durch subtile Keyboard-Untermalung und zwei sanft beginnende und sich stetig steigernde Instrumentalteile wird hier eine ganz eigene Stimmung geschaffen, der man sich kaum entziehen kann. Als Kontrast zu diesem eher ernsten Titelsong kann - neben den erwähnten "Lust For Life" und "Heaven Can Wait" auch das von Scheepers und Hansen gemeinsam eingesungene "Money" gesehen werden. Dieses Stück mit seinen Queen-Anleihen strotzt vor Humor und ist komplett anders als der Rest der Platte - erfrischend und ebenfalls ein Volltreffer. Wesentlich düsterer gibt sich "Space Eater", das erstmals das oft gehörte Weltraum-Flair transportiert. Dem Stück fehlt zwar aufgrund der Heaviness ein wenig die Eingängigkeit, dennoch ist es alles andere als schlecht.

Damit stehen auf "Heading For Tomorrow" sechs (sieben, inklusive Intro) sehr starke bis exzellente Songs drei eher unspektakulären Titeln gegenüber. Mit "Free Time" (einziges von Ralf Scheepers geschriebenes Stück) hat sich gar ein textlicher Totalausfall eingeschlichen. Prinzipiell rockt der Track recht ordentlich (wenn auch unauffällig), aber ein Meister der Lyrik ist der nunmehrige Primal Fear Sänger beim besten Willen nicht.

4 Sterne für ein gelungenes Debüt, auf dem es für mich lediglich einen Wermutstropfen gibt: mir gefällt Kai Hansen bei den meisten Stücken als Gamma Ray Sänger wesentlich besser als der technisch sicherlich versiertere Ralf Scheepers. Richtig deutlich wird das aber erst, wenn man sich die neu eingesungenen Versionen auf "Blast From The Past" anhört (Ausnahme: "The Silence" und "Heading For Tomorrow", die Scheepers in absoluter Traumform aufweisen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 1.141