Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Querfeldeinjacke, 19. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Alpha Industries M65 Feldjacke Original schwarz (GR.XL) (Textilien)
Um es direkt klarzustellen: es gibt nicht DIE M65. Der Name der M65 ist Legion, denn es sind viele.
Ich bewerte an dieser Stelle EINE original M65 Ny/Co.

Ich war auf der Suche nach einer Jacke die folgende Attribute aufweisen sollte:
- stabil sollte sie sein
- sie sollte Wasser abweisen
- sie sollte Stauraum haben
- sie sollte ein ausknöpfbares Futter besitzen
- sie sollte aus Polyamid und Baumwolle sein
- sie sollte günstig sein
- sie sollte gut aussehen
- sie sollte seit Jahrzehnten unverändert sein - das betrachte ich noch immer als Indiz für Qualität

Es war mir egal ob sie
- federleicht ist
- wasserdichte Reißverschlüsse hat
- einen Fuchskopf oder ein Tatzenmuster trägt

Zunächst sollte man bei seiner Suche nach der richtigen Jacke keinesfalls einschlägigen Materialbeschreibungen der großen Ausstatter glauben. Einer schreibt vom anderen ab - echte Tests gibt es nicht.
Ich war sehr erstaunt festzustellen dass "mückendichtes" und extrem stabiles Material sich reißen lies wie eine Telefonrechnung und dabei noch unglaublich teuer war.

Naja, was kann nun die M65?
Sie besteht aus richtig gutem Material, nämlich aus Polyamid (Nylon) und Baumwolle im Verhältnis 50:50. Warum diese Kombination?
Nylon:
Vorteile: Stabil, abriebfest, leicht, nimmt kaum Wasser auf.
Nachteile: Tragekomfort, nicht besonders UV beständig, nimmt Gerüche an.

Baumwolle:
Vorteile: Tragekomfort, imprägnierbar, UV stabil
Nachteile: Schwer, nimmt Wasser auf, wenig scheuerfest.

Die M65 Ny/Co besitzt einen optimalen Stoff. Er lässt sich mit Wachs besser imprägnieren als bestimmte Hersteller von ihrem 65% Polyester - 35% Baumwollgemisch behaupten.
Also: alte Kerzen einschmelzen, einen guten Schluck Leinöl dazu, trocknen lassen und fertig ist die Imprägnierung. Einfach über den Stoff reiben und dann die Jacke auf links drehen. Für 20 Minuten in den Trockner und sie ist schön Wasser abweisend.
Natürlich kann man auch für 10 oder 20 Euro Wachsimprägnierung kaufen - aber man kann es auch lassen.

Was hat die Jacke jetzt zu bieten?
Jede Menge! Die Taschen (2 an der Brust und zwei auf Hüfthöhe) sind absolut geräumig.
Sie ist auch ohne Imprägnierung völlig winddicht.
Sie trocknet relativ schnell - durch den hohen Nylonanteil. Sie veträgt auch Funkenflug - durch die Baumwolle.
Sie ist zeitlos im Design - Schimanski und Rambo trugen sie - und sie ist im Berliner Filmmuseum ausgestellt. Sie hat einen dünnen Futterstoff aus 65% Polyester und 35% Baumwolle. Dadurch wird er sehr leicht. Es sei nur am Rande erwähnt dass der Futterstoff der M65 von namenhaften Outdoorbekleidungsherstellern auch verwendet wird - allerdings nicht als Futterstoff sondern als Hauptstoff für die Kleidungsstücke.
Und warum ist nun eine Jacke die das Wasser nur abweist eigentlich besser als eine wasserdichte Jacke?
Okay, wenn es Katzen und Hunde regnet ist eine wasserdichte Jacke von Vorteil. Aber wann kommt das vor? Der Nachteil wasserdichter Jacken liegt in der Tatsache begründet dass dichte Jacken nunmal dicht sind - auch von innen. Sobald man sich in einer Jacke bewegt und schwitzt ist es nicht mehr weit her mit der Atmungsaktivität. Ein Bruchteil des Wassers gelangt nach außen - der große Rest bleibt drin. Da ist es mir herzlich egal ob ich nass bin weil Wasser von außen durchdringt oder weil es sich von innen staut.

Für den Rucksack ist sie bedingt geeignet weil sie relativ schwer ist. Grammjägern sei eine Plastiktüte empfohlen oder ein billiger Poncho den man in die Tasche stecken kann. Wasserdichte Jacken sind für Ottonormalverbraucher Quatsch.

Die M65 hat ein zukaufbares Futter und ist damit auch im Winter super zu tragen.
- Sie läuft nicht ein - dank Nylon.
- Sie ist bequem - dank Baumwolle.
- Sie ist wasserabweisend - dank dem dichten Material.
Sie ist richtig stabil - man mache den Nadeltest und stecke eine dickere Nähnadel durch das Gewebe. Man vergleiche mit Jacken namenhafter Hersteller die das dreifache kosten und staune.
- Sie hält Jahrzehnte und nimmt nichts krumm.
Wenn plötzlich der Notstand ausgerufen würde und ich müsste mich für eine Jacke entscheiden dann nähme ich die M65 und würde die ganzen teuren Jacken mit Tatzen und Fuchsköpfen drauf hängen lassen.

Nun noch zur Frage welche M65 eigentlich eine originale ist:
Original ist jede von einem Hersteller der für begrenzte Zeit für die US Army produziert hat.
Das heißt aber nicht dass der Produzent auch heute noch die Army beliefert.

Woran erkennt man ein Original?
Das ist schwer denn die Verkäufer sind kreativ.
Da gibt es:
- M65 original: Die ist dann von einem Macher der sie noch nach Militärspezifikationen herstellt.
- M65 original Nyco: nicht original. Die Angabe bezieht sich auf den originalen Stoff. Vernäht kann er sein wie er will.
- M65 Import: Kein originaler Hersteller und kein originales Material - man sieht es und merkt es.
- M65 original Impo: Heißt soviel wie: dies ist eine original importierte M65. :-)
- m65 original "Herstellername": Nachgebaute M65. Das "original" bezieht sich auf den Namen des Herstellers. Kaufe ich also eine M65 original "Letzterseufzer", dann habe ich eine limitierte M65 - aber original von "Letzterseufzer".
Man durchwandert einen Dschungel der Begriffsverwirrung.
Welche Hersteller haben nun wirklich das Original produziert?
Auf jeden Fall Alpha Industries, Propper, Concord und Golden. Darüber hinaus gab es noch weitere Hersteller aus China und anderen Ländern.
Wo ist der Unterschied zu den Plagiaten?
Das ist schwer zu sagen. Ich habe ein Plagiat von hervorragender Qualität. Gleichzeitig gibt es auch solche die weniger taugen.
Es bleibt aber zu erwähnen dass selbst ein Billigimport immer noch eine ordentliche Qualität hat und sich hinter teuren Markenprodukten der "Outdoorszene" nicht verstecken muss.

Nachteile der M65:
Schiefe Nähte, unsaubere Säume wo die Fäden raus hängen - damit muss man leben. Man kann es aber durchaus als Qualitätsbeweis sehen: wenn ein nicht gebörtelter Saum (zum Beispiel die Kapuze) auf Jahre hält, dann muss das Material schon was taugen. Und ganz sicher hält hier jede Naht.
Merke: Unsauber kann man nur arbeiten wenn man gutes Material hat.

Ich habe meine erste M65 vor 10 JAhren gekauft und trage sie dauernd. Habe vier Hunde die die Jacke mitunter erheblich fordern. Defekte: keine.
In der Zeit habe ich manches Produkt verschlissen was ein Mehrfaches kostete.

Fazit: Genial
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.11.2013 20:17:40 GMT+01:00
Gamer meint:
Kann dem Prediger ober mir nur beipflichten!
Hab meine erste M65 Feldjacke von alpha industries 1998 oder so gekauft und diese ist weiterhin bis auf einige flecken und ausgeblichene farbe komplett intakt. Leider trägt man(n) die jacken heute weniger weit ;-) und darum sollte vor 2 Jahren eine neue alpha in S ran. Dieser ist dann nach einem Jahr der Zipper durchgebrochen und wurde vom online shop ersetzt. Jetzt ist mir an der neuen Jacke eine Druckknopfniete an der front beim reissverschluss ausgerissen. Nach Begutachtung der übriggebliebenen Knöpfe musste ich feststellen, dass auch diese nicht mehr lange halten wollen. Die erste M65 kostete 1000 Schilling (70 euro) hielt mehr als 10 Jahre und diese kostet 150 Teuronen und hält kein Jahr... Sehr Sehr schade. Die Neue is auch nicht mehr made in usa sondern china (was ja nicht schlecht sein muss! Aber billigere Arbeitskräfte, schlechteres Produkt aber höherer Preis!) Mehrpreis nicht wert lieber auf concord, propper oder vl gar teesar weil bei uns leichter zu bekommen, zurückgreifen. Kosten alle die Hälfte...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.03.2014 23:28:31 GMT+01:00
Echt, made in China? Habe hier noch ne "Concord". Die ist Made in USA - und die hält auch!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 139,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent