Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

24 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Artikel Defekt. Kein Austausch möglich da alle Defekt sind., 4. August 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sucker Punch (Kinofassung + Extended Cut) [Blu-ray] [2 DVDs] (Blu-ray)
Habe die Blu Ray vorhin gestartet, und bin gleich durch die seltsamen Geräusche aufmerksam geworden, im Kino waren die nicht zu hören.....

Wie ich hier die anderen Rezensionen sehe, ist das Problem wohl wieder ein Problem der Herstellerfirma Warner.

Ich werde diesmal aber nicht wie bei HDR auf Ersatz warten sondern gleich beim Händler reklamieren. Ob Datenträger geöffnet ist oder nicht, ist mir wurst. Mangel ist Mangel.

Son Schrott. Hab mich so gefreut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.08.2011 17:28:20 GMT+02:00
Wie so etwas nur passieren kann? Machen die keinen Qualitätscheck bevor sie die Scheibe 100000mal pressen?
Das Problem gab es ja auch schonmal damals mit 20th Century Fox. Ich glaube da war die Alienbox betroffen. Vielleicht wurde der Verantwortliche damals gefeuert und hatte sich dann bei Warner beworben ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 17:36:18 GMT+02:00
Darkal meint:
Mich würde interesieren ob die Firmenleitung in Amerika mitbekommt was bei Warner in der EU, insbesondere in Deutschland abgeht.
Ich meine wenn das so weiter geht wird das garantiert ein Image Schaden für die Firma.
Werde etz mir die Kinoversion, soll angeblich in Ordnung sein in Ruhe anschauen und dann gehts zurück.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 17:42:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.08.2011 17:44:55 GMT+02:00
Ich glaube, ich warte bei jeder Warner-Veröffentlichungen, ob irgendwelche Beschwerden bezüglich der Qualität auftauchen und dann kaufe ich mir den Film.

FRAGE: Ist die oben angebotene Version, die also offiziell ab morgen ausgeliefert wird die funktionierende Bluray oder die defekte Fassung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:23:59 GMT+02:00
Toasty meint:
Die Blu-rays gibt es ja immer nur in der 2-Disc Version zu kaufen.
Folgendermaßen sieht es bei den jeweiligen Discs aus:

Disc 1: Kinofassung
Ton Top (Englisch + Deutsch)

Disc 2: Extended Cut
Ton miserabel (Deutsch)
Ton akzeptabel (Englisch)

Bei der deutschen Fassung halt ab ca. 1:19h ein Klicken zu hören,
das mal mehr, mal weniger zu hören ist (in machen Szenen sogar im Sekundentakt -.-)

Bei der englischen Fassung ist dieses Klicken auch zu hören, aber da muss man schon sehr genau hinhören.
Ist bei weitem nicht so schlimm wie bei der deutschen Fassung und einige nehmen das auch überhaupt nicht wahr ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:31:35 GMT+02:00
wedge meint:
Der Fehler betrifft die deutsche Tonspur der 2. Disc mit dem Extended Cut. Ob nun Amaray oder Steelbook dürfte keinen Unterschied machen. Sprich, alle derzeit erhältlichen deutschen Blu-ray Discs des EC sind fehlerhaft. Im Cinefacts Forum oder auch im entsprechenden Thread bei bluray-disc.de gibt es Links zu Soundsamples, so dass sich jeder selbst ein Bild (ähh Ton) davon machen kann. Einige User behaupten zwar sie würden da nichts hören, der Fehler ist aber definitiv vorhanden, und zwar durchgängig über die gesamte Laufzeit des Films. In ruhigen Szenen tritt er nur ganz selten bis überhaupt nicht auf. Sobald es lauter wird gibt es dieses "tzip tzip tzip" im 2 Sekundentakt. Ich habe mein Steelbook heute von Amzon erhalten und es selbstverständlich sofort selbst angetestet. Mein Fazit: Der Extended Cut ist mit diesem überaus nervigen Tonfehler für mich nicht anschaubar. Sollte Warner nicht erneut reagieren und eine fehlerfreie Scheibe zum Austausch bieten, dann geht das Steel an Amazon zurück. So leid mir das auch tut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:35:19 GMT+02:00
wedge meint:
"Bei der deutschen Fassung halt ab ca. 1:19h ein Klicken zu hören,"

Das ist so nicht ganz korrekt. Der Fehler ist über die gesamte (!!) Laufzeit vorhanden. Mal mehr, mal weniger stark. Schon ab der ersten Minuten beim Einsetzen des Soundtracks kann man das erste "tzip tzip" vernehmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:52:06 GMT+02:00
Toasty meint:
Um so schlimmer :(
Hab das ganze davor eigentlich nur vereinzelt während den Soundtracks wahrgenommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 18:57:47 GMT+02:00
http://www.youtube.com/watch?v=w7plN-ZdFPI

Veröffentlicht am 04.08.2011 19:24:35 GMT+02:00
Terminal meint:
Die englische Tonspur ist auch betroffen. WIE kann das bitte passieren? Ich meine die Tonspur haben sie doch wohl 1:1 von der US Disc übernommen oder nicht? -.-
Das Klacken ist zwar leiser, aber definitiv auch auf der englischen Tonspur sehr gut hörbar! Auf der deutschen ist es noch viel schlimmer - bei Warner ist wohl echt der Wurm drin......

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2011 19:51:03 GMT+02:00
Nein, die übernehmen den glaube ich nicht 1:1, wegen Pal und NTSC, die laufen ja mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Originalfassung ist ja in NTSC.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›