Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich..., 10. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Outsider (Digipak) (Audio CD)
...wie eisern sich Uriah Heep in der immer unübersichtlicher werdenden Musikwelt behaupten können. Seit Into The Wild und Wake The Sleeper sind sie (wieder) für mich zur verlässlichen Größe geworden, und mit Outsider überzeugen sie mich wieder aufs neue. Ein klitzekleines "Aber" muß jedoch sein: auf der neuen Scheibe fehlen solche Gänsehauttitel wie Trail of Diamonds, T-Bird Angel, Kiss of freedom oder auch Angels Walk With You, alles Stücke die sich sofort ins Bewußtsein gebohrt haben. Wenn das ginge würde ich allerdings höchstens einen halben Stern abziehen, also bleibts bei 5. Gut möglich daß sich nach mehrmaligem Hören Titel wie The Law oder Say Goodbye ebenfalls wieder genauso unverzichtbar machen. Aber nun genug genölt: Outsider ist kraftvoll, ideenreich, alles andere als die pure Pflichterfüllung einer in die Jahre gekommenen Band, und einen echten Lückenfüller kann ich weit und breit nicht finden. Sympathisch auch daß Trevor Bolder im booklet gewürdigt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.06.2014 08:45:28 GMT+02:00
Mir ging es anfangs auch so. Ich hätte gerne mal wieder was mit Akustikgitarre dabei gehabt. Oder eben ein zweites "Trail Of Diamond". Aber mittlerweile akzeptiere ich, dass man solche "Highlights" nicht wiederholen kann. Es gibt auch kein zweites "July Morning" oder gar "Child In Time", um 'mal ein Beispiel einer anderen Band zu bringen :-)

Überhaupt waren Uriah Heep früher fast nie wiederholbar. Jede Platte hatte gegenüber dem Vorgänger immer wieder eine etwas andere musikalische Ausrichtung.

Im Gegensatz zu den letzten drei aktuellen Studio-Scheiben. Drei Alben, die innerhalb von nur 6 Jahren erschienen sind und sich gegenseitig zu übertreffen scheinen.

Die Songs auf "Outsider" sind allesamt sehr ideenreich, bieten an vielen Stellen zwar kurze, aber tolle verneigungswürdige Orgeleinlagen (wie sie Jon Lord hätte kaum besser machen können...) sowie rassige Gitarrensoli.

Das entschädigt meines Erachtens das Fehlen von sogenannten epischen Songs wie "Trail Of Diamonds"... Hier wird die rockige Fraktion bedient. Und das ohne "wenn und aber". Ich find's gelungen...

Und, was ich nie hätte für möglich gehalten, eine der besten Neuerscheinungen im Hardrock-Sektor der letzten beiden Jahre 2013 / 2014.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2014 13:20:14 GMT+02:00
Man hätte wirklich wenigstens einen epischen Song einbauen können und die Keys etwas variabler gestalten können...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2014 11:02:01 GMT+02:00
Die Keys finde ich überaus fetzig und sehr variabel ! Fast besser als Deep Purple...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 63.875