Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

48 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider alles schon mal gehört..., 1. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Beatsteaks (Audio CD)
Es ist ja immer so eine Sache mit Weiterentwicklungen von Bands. Den einen gefällt's, den anderen eher nicht. Ich mag die Beatsteaks gerne. Auf jedem Album sind immer wieder Musikperlen vorhanden, doch ein komplettes Album am Stück konnte mich bislang doch noch nicht überzeugen. Ich persönlich habe einen bestimmten Beatsteaks-Sound im Kopf, den ich gerne von ihnen hören möchte, nämlich den von "Launched" oder etwas verspielter "Smack/Smash". Das neue, selbstbetitelte Album geht den Weg von Boombox konsequent weiter, hat jedoch einen gewaltigen Nachteil: Es will einfach nicht zünden. Mir fehlen Tanzschuppen-taugliche Stücke, Festival-sprengende Mitgröhl-Hymnen oder einfach nur tolle Tanzmusik. Es klingt alles zu ähnlich, fast zu brav. Keine schlechte Musik, aber es kommt einfach nicht heran an Lieder wie "Let me in", "Hand in Hand", "Hello Joe" oder "Summer". Daher diese (persönliche) Wertung. Die neue Richtung gefällt mir einfach nicht mehr, was nicht heißt, dass es schlechte Musik wäre. Hört rein und macht euch euer eigenes Bild. Ich jedenfalls habe mir mehr erwartet. Und eine Spielzeit von 33 Minuten ist für die Zeitspanne jetzt auch nicht grade üppig. Nun ja... Live sind sie immer noch gewaltig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.08.2014 17:18:42 GMT+02:00
Robert Graf meint:
Beatsteaks-Alben sind doch grundsätzlich immer so kurz. Was das Einzige ist, das mich auch ein bisschen stören könnte. :)

Veröffentlicht am 05.08.2014 00:38:28 GMT+02:00
Mr. Fits meint:
In der überschrift steht alles schon mal gehört und dann schreibst du das du lieder von dem und jenem kaliber vermisst.

ist leider traurig das die meisten ein album wollen welches konventionell und so sein soll wie vorherige.
kann sowas nicht verstehen. das album zündet mit mehrmaligen hören gewaltig. fast food kann man bei mcdoof haben. manchmal möchte musik auch entdeckt und erforscht werden. wer nach ein zwei mal gleich die flinte ins korn wirft....

respektiere deine meinung dennoch, versteht sich von selbst :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2014 11:15:12 GMT+02:00
die sind erst seit Limbo Messiah so kurz

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.08.2014 17:47:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.08.2014 18:01:26 GMT+02:00
Robert Graf meint:
Smack Smash: 31 Minuten nochwas... Und bedenkst du auch, dass man Pausen vor Hidden Tracks (da ist je einer am Ende jedes der ersten 3 Alben!) nicht unbedingt zu Albumlängen dazurechnen sollte? :)

Veröffentlicht am 12.08.2014 00:24:00 GMT+02:00
Geordi meint:
Beatsteaks Alben (und auch die Songs selbst) waren immer relativ kurz.

Mit dem restlichen Inhalt der Rezension stimme ich aber vollkommen überein. Habe früher absolut jedes Album rauf und runter gehört. Genau wie du beschrieben hast: Der typische Beatsteaks-Sound war für mich auch "Let me in", "Hand in Hand", "As I Please" oder "Jane became insane" (Limbo Messiah war auch noch richtig gut!! Alleine der erste Song mit As i Please, göttlich!!).

Mit Boombox wurde eine neue Richtung eingeschlagen und nun mit Beatsteaks fortgesetzt, der ich leider auch nicht so folgen kann. Aber Bands entwickeln sich halt weiter. Leider ohne mich.

Das alles sagt über die Qualität der Songs (und dementsprechend der Sterne-Bewertung) aber ja nichts aus. Nur ist die Musik leider nichts mehr für mich.
‹ Zurück 1 Weiter ›