Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Beyer durch und durch, 12. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beyerdynamic T70p Portable Premium Kopfhörer (Elektronik)
Erinnerungen an den DT 880 und ein klein wenig an den DT931 werden wach. Aber der Reihe nach.

Lieferumfang:

Hörer, (Kunst-)Ledertasche, 6,3 mm - Adapter, Flugzeugadapter.
Alles in allem zufriedenstellend. Ein Verlängerungskabel wäre allerdings wünschenswert gewesen. Die 1,2 m Kabel sind für den mobilen Einsatz o.k., aber es ist ja so weit nicht hergeholt, den T70p auch an der Heimanlage einsetzen zu wollen.

Verarbeitung:

Sehr gut, wenngleich recht rustikal. Keine wesentlichen Mängel erkennbar. Die Größenverstellung ist ein klein wenig hakelig. Der Hörer dürfte fast unzerstörbar sein.

Komfort:

Hervorragend. Hautsympathische Polster, ausreichender Verstellbereich, eher wenig Andruckkraft. Aufgrund des letztgenannten tendiert der T70p aber zum Verrutschen bei Bewegungen. Für den Sport ist er nichts.

Isolation:

Befriedigend. Da könnte man mit mehr Anpressdruck mehr rausholen.

Anforderungen an die Verstärkung:

Nahezu null. Durch niedrige Impedanz und hohe Empfindlichkeit problemlos am iPod (europäisch kastriert) zu betreiben. Effizienter als ein Shure SRH 840. Der Einsatz eines Fiio E17 bringt keine Vorteile.

Klang

Bass:

Eher schlank, aber tiefreichend und gut konturiert. Deutlich schneller als bei mir bislang bekannten Beyers. Doublebass-Attacken bei Metal (hier: Nightwish: "Ever-Dream" - Finale) können sehr gut nachvollzogen werden. Aber nichts für Bassheads, dafür fehlt es dann an Menge.

Mitten:

Neutral, unauffällig. Recht gute Stimmendarstellung. Konnte keine Dosigkeit feststellen

Höhen:

Hier kommt der Pferdefuß: Der berühmt-berüchtigte Beyer-Peak bei 8 kHz. scheint etwas schmalbandiger als beim DT 880 zu sein, es ist recht stark musikabhängig, ob er stört. Lästig wurde es bei Rushs "Presto" und Aztec Cameras "High Land, Hard Rain" - beides recht höhenlastige Aufnahmen. Andererseits werden stumpfe, stark komprimierte "neuzeitliche" Pop-Aufnahmen dadurch etwas "luftiger" und damit genießbarer.

Auflösung:

Schlägt den SRH 840 um Längen und ist auch besser, als ich den DT 880 (auch als 600 Ohm) in Erinnerung habe. Wobei ich noch zweifle, ob über den Höhenpeak hier nicht ein wenig getrickst wird.

Bühne:

Klein, kompakt, aber in sich schlüssig. Gute Separation.

Fazit:

Wenn die Abstimmung zu den persönlichen Vorlieben passt, erhält man einen technisch hervorragenden, gut verarbeiteten, angenehm zu tragenden Kopfhörer, der durch seine geringen Verstärkungsanforderungen für einen breiten Einsatzbereich geeignet ist. Der Preis von EUR 450 ist aber eher sportlich und ganz gewiss kein Sonderangebot (nur deshalb müssen 4 Sterne genügen). Ein Konkurrent wäre der Shure SRH 940, der ähnlich abgestimmt ist, weniger bequem ist, einfacher verarbeitet ist, dafür besser isoliert und für den halben Preis ganz gewiss mehr als die halbe Qualität bietet.

(PS: wer im Hifi-Forum den Text in ähnlicher Form findet - ich habe von mir selbst abgeschrieben. Das darf ich - denke ich zumindest ;)

Nachschlag: Eine Woche später haben sich die Ohrpolster dann wohl an meinen Schädel noch ein wenig besser angepasst. Die Isolation ist nunmehr als "gut" zu bewerten. Der Bass ist nicht mehr so schlank, hat aber an Kontur und Tempo nichts eingebüßt. Es bleibt bei 4 Sternen, Tendenz ist aber eher nach oben als nach unten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2012 19:53:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.11.2012 19:29:36 GMT+01:00
Vielen Dank für die gute Rezension,

kannst du vielleicht kurz beschreiben warum der Fiio E17 keinerlei Vorteile brachte? Da ich mir den Kopfhörer kaufen werde ist evtl. der Kauf des Fiio E17 überflüssig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2013 20:06:44 GMT+01:00
Mihyaera meint:
Isoliert noch schlechter als der Shure 940?!
Oje, dann brauche ich erst gar nicht darüber nachzudenken, nen noch teureren KH zu testen...
Der Shure isoliert so schlecht, dass ich ihn leider nicht im Bus hören kann (ja, ich würde damit ernsthaft auf die Straße gehen!)
Klanglich finde ich den Shure für den Preis genial. Für mich perfekt. Werde mich wohl damit abfinden müssen, dass es einfach keinen (für mich) guten mobilen KH gibt.
‹ Zurück 1 Weiter ›