Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 4,5 Punkte für: Die Alchemie der Unsterblichkeit, 12. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Alchemie der Unsterblichkeit: Roman (Taschenbuch)
Willkommen in Dornfelde, dem "Sleepy Hollow" vom Schwarzwald, im Jahre des Herren 1771. Wer die filmische Umsetzung von Tim Burton gesehen hat, weiß genau in welcher Stimmung "Sleepy Hollow" gedreht ist. Genauso so düster und unheimlich ist "Die Alchemie der Unsterblichkeit" doch gleichzeitig ist es erfrischend anders als andere Bücher, in denen es von Menschen, Vampiren und Werwölfen wimmelt. Die Charaktere, die Kerstin Pflieger aufzeigt, sind gut beschrieben und wunderbar individuell. Doch Vorsicht: Die Autorin "traut sich" in ihrer schriftstellerischen Freiheit auch schon mal, den einen oder anderen "Guten" ins Jenseits zu befördern! Was den Leser zwar etwas leiden, die Spannung jedoch steigen lässt.

In "Die Alchemie der Unsterblichkeit" sind die paranormalen Wesen so wie sie bereits bei Bram Stoker waren: nicht gerade "freundlich". Kerstin Pflieger entführt den Leser tief hinein in die Geschichte von Icherios Ceihn, der von einer geheimnisvollen Kanzlei angeheuert wird die Morde, die im entlegenen Ort Dornfelde, im Dunklen Territorium geschehen, aufzuklären. Was er dort vorfindet, läßt in schier erstaunen: In scheinbar friedlicher Koexistenz leben Menschen, Vampire und Werwölfe beisammen - wären da nicht diese grauenhaften Morde.

Der manchmal etwas schusselige, doch liebenswerte Icherios Ceihn wird bei seinen Ermittlungen, samt seiner klugen Ratte Maleficium, in eine Spirale gezogen, die voll bestückt ist mit Irrlichtern, Vampiren, tierischen Werwölfen, Alchemie, um nur einige zu nenne. Kerstin Pflieger verwebt den erzählerischen Hauptstrang gekonnt mit Nebenhandlungen und diversen Charakteren. So ist man als Leser damit beschäftigt sich zu fragen, wer wohl die Morde begangen hat. Die Spuren, die die Autorin dabei legt, führen nicht selten in die Irre.

Die Autorin schafft mit diesem Buch eine stimmige Atmosphäre zu beschreiben, die den Leser direkt in das schaurige Dornfelde und die blutigen Vorkommnisse hinein katapultiert. Icherios Ceihn muss sich im Dunklen Territorium gleichermaßen mit Menschen, Vampiren und Werwölfen herumschlagen. Das Lüften der dorfeigenen Geheimnisse hält ihn so manches Mal davon ab, sich um das Eigentliche, nämlich die Aufklärung der brutalen Morde, zu kümmern. Sehr viel versprechend bei der Aufklärung der Morde sind für den Leser die Textpassagen, die Kerstin Pflieger den Mörder "sprechen lässt".

Manchmal hätte ich Icherios gerne etwas angeschoben, wenn es darum gegangen ist, richtige bzw. logische Schlussfolgerungen, aus den zur Verfügung gestellten Informationen, zu ziehen. Der Täter kann, wenn man darauf achtet, durchaus schon bald entlarvt werden. Dies mag für den Moment der Geschichte vielleicht etwas die Luft herausnehmen, doch das, was um die Morde herum passiert, ist wirklich nicht ohne. Einer Fortsetzung, die sich mit "Der Krähenturm" ergibt, sehe ich mit Freude entgegen. Vielleicht gewährt die Autorin den geneigten LeserInnen dann mehr Einblick in die Person Icherios Ceihn. Von mir gibt es für den historisch-fantastischen Krimi "Die Alchemie der Unsterblichkeit" 4,5 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (88 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 12,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent