Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Offenbarung, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dream Theater (Deluxe Edition) (Audio CD)
... man muss sich schon etwas Zeit geben und sich auf das neue Werk von Dream Theater einlassen. Das geht nicht nach 3mal "Durchnudeln". Daher meine Rezension erst heute.

Allein der Start mit "False Awakening Suite" ist sensationell. Ich freue mich schon auf die Konzert-Eröffnung in einigen Monaten wenn die Heroen zu diesen Takten in die Deutschen Arenen einlaufen werden! Dramatisch und tragend als bitte Quentin Tarantino höchstpersönlich zu Tisch.

Danach mit "The Enemy Inside" ein Dream Theater Breitseite, die sich gewaschen hat und zu alten Höhenflügen alá "Pull Me Under" aufschließt. Kaum meint man, man hätte das Gewitter hinter sich, kommt nach 5 Minuten eine Gitarrensolo, das außer John Petrucci keiner hier einbauen würde, geschweige denn spielen könnte. Das Album hat bereits nach 10 Minuten den ersten Zenit erreicht, den andere Bands nur aus der Ferne erahnen können!

Es folgt mit "The Looking Glass" ein typischer Dream Theater mid-tempo Song auf hohem Niveau mit allem was dazu gehört... tolle Songstrukturen, treibende Rhythmusarbeit, kraftvoller Gesang. Leute, wer will sich hier beschweren? Wollt Ihr Euren Freundinnen nichts mehr von Dream Theater vorspielen können? "Enigma Machine" zeigt allen Proggern, wo der Hammer hängt.... nämlich oben im Majesty-Olymp. Punktebwertung verbietet sich, Verneigung ist angesagt! Durchatmen dann wieder bei den Songs "The Bigger Picture" und "Along For The Ride". Auch hier ist die Freundin wieder an Bord und findet plötzlich DT wieder gut: "Warum spielen sie eigentlich nicht immer so?" Weil wir hier die Götter des Progressives haben! Und da sind die Songstrukturen schon mal ein bisschen komplex.... "Behind The Veil" und "Surrender To Reason" sind der beste Beweis hierfür!

Der phänomenale Höhepunkt folgt mit "Illumination Theory" zum Schluss des Albums. Ich lehne mich aus dem Fenster... selbst Richard Wagner hätte hier seine helle Freude daran:

The bridges we build to connect
The distance that makes us forget
Hate dividing us, love reminding us
Of our shared humanity

Das Album klingt mit harmonischen Piano-Akkorden aus... ein Album das Namen "Dream Theater" zurecht trägt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayreuth

Top-Rezensenten Rang: 184.059