Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Cologne! Guten Abend!", 14. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Fire It Up-Live (Audio CD)
Jemand hätte Joe Cocker doch sagen können, dass er an diesem Abend in "Köln" auftrat, nicht in "Cologne", wenn er sich schon die Begrüßung und "Danke schön!" auf Deutsch aneignete, oder? Von der Setliste her überlässt Cocker hingegen nichts dem Zufall. Schon der Albumtitel verrät, dass es sich hier um eine Werbeveranstaltung für sein neuestes Studioalbum handelt, von dem er die ersten acht Songs über den Abend verteilt. Ansonsten fehlt unter den restlichen 13 Songs keiner der großen Hits von With a little Help from my Friends bis Summer in the City, fast alle wichtigen Alben sind durch je einen oder zwei Songs vertreten, wobei es auch 23 Jahre nach Cockers "Live!"-CD acht Überschneidungen in der Setliste beider Live-Alben gibt - und immer noch drei mit "Mad Dogs & Englishmen" von 1970.

N'oubliez jamais (von "Across from Midnight") war mir persönlich mit seinem pseudo-französischen Charme immer etwas zu seicht. Eine schöne Überraschung ist Come Together, der Download-Bonustrack von "Hymn for my Soul" (2007), mit dem Joe Cocker seinem reichhaltigen Kanon eine weitere Lennon/McCartney-Komposition hinzufügte. Up where we belong und besonders You are so beautiful (bei dem Cocker zur Abwechslung mal wieder beide Strophen des Originals zum Besten gibt) werden sehr gefühlvoll interpretiert, With a little Help from my Friends wird über ganze 11 Minuten ohne einen Moment Langeweile zelebriert. Schön, wie in Cry me a River beide Backgroundsängerinnen kurze Soloeinlagen bekommen, davon hätte ich mir auch mehr vorstellen können.

Joe Cocker, zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade noch 68 Lenze alt und seit langem mal wieder fast bartlos, ist immer noch bei sehr guter Stimme, besonders wenn man bedenkt, wie wenig er sein Organ all die Jahrzehnte hindurch geschont hat. Sehr sympathisch seine souveräne Bandvorstellung, zumal Cocker nicht für seine langen Ansagen berühmt ist. Die Band spielt toll, von gelangweilter Routine keine Spur. Das Album lebt von einem angenehm warmen Sound. Ich liebe besonders den Sound des Hammond-Organisten. Und dafür, dass die Band recht Keyboard-lastig auffährt, rockt sie erstaunlich kräftig. Aber mit einem Cocker-Konzert assoziiere ich - wie mit seinen Alben, nicht zuletzt der Studiovorlage "Fire it up" - den Sound von mindestens zwei Gitarren, zumal der hervorragende Gitarrist (ähnlich Ron Wood auf den regulären Stones-Alben) die meiste Zeit sehr weit in den Hintergrund gemischt wurde. Selbst seine Soli bleiben oft nur Teil des Gesamtgeschehens, er hat es im Albummix meist schwer, sich durchzusetzen (wofür er selber freilich nichts kann).

Bleibt noch anzumerken, dass mir ein Live-Mitschnitt wie dieser von der vorigen Tournee lieber gewesen wäre; "Fire it up" war sicher das kommerziellere Album, um seitens der Plattenfirma eine Live-Doppel-CD zu wagen, aber die Songs auf "Hard Knocks" finde ich durchweg kantiger und interessanter. Alles in allem aber ist "Fire it up - Live", aufgenommen vor einem Kölner Publikum, das den besonders in Deutschland beliebten Sänger warmherzig empfängt, eine runde Sache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Toby Tambourine
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Gießen

Top-Rezensenten Rang: 355