earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielleicht das Falsche erhofft..., 4. Januar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst der Schwarzweißfotografie: Eine Schule der Bildgestaltung im digitalen Zeitalter (Gebundene Ausgabe)
Die Kunst der Schwarzweißfotografie. Eine Schule der Bildgestaltung im digitalen Zeitalter - 2. Auflage

Der erste Teil widmet sich neben anderen kleineren Themen kurz dem Thema Einsatz von Filtern in der SW Fotografie - hier (wie auch an einigen anderen Stellen) merkt man die analoge Herkunft des Autors. Anhand einiger Beispiele wird auf die Wirkung unterschiedlicher Filter eingegangen - ein an sich tolles Thema - auch weil diese Filter und deren Wirkung digital recht gut nachgebildet werden können - leider fällt das an sich superinteressante Thema für meinen Geschmack etwas kurz aus.

Der zweite Teil widmet sich den inhaltlichen Aspekten guter Fotografie und zeigt dabei wichtige Aspekte der jeweiligen Aufnahmesituationen auf - zum Teil werden dabei auch recht interessante Details und Infos vermittelt (das Kapitel Stimmungen hat mir dabei besonders gut gefallen), richtige "ach echt" oder so bleiben aber in der Minderheit.
Auch die Bilderauswahl reißt mich nicht wirklich vom Hocker - immer wieder spricht der Autor von "banalen Szenen", was ich ebenso sehe - schade eigentlich - dennoch, die Themen sind gut strukturiert und auch vernünftig rübergebracht.

Der dritte Teil zum Thema Kompositionslehre zieht sich fast nahtlos weiter durch das Buch - immer wieder wechseln sich sehr interessante mit eben eher banalen Fotos ab, die nur bedingt interessant sind oder zum Nachahmen anregen - zugegeben die Kapitel sind durchaus interessant und es kommen auch allerlei Hinweise und Anregungen, aber teilweise muß man sich schon selbst motivieren, damit man sich wirklich durch alle Kapitel durchliest - wird dabei aber mit der einen oder anderen interessanten Sichtweise belohnt.

Erst im 4. Teil des Buches erweckt das Buch wieder die volle Motivation, weiterzulesen und handelt dabei Themen ab wie:
"Wie wandelt man ein Farbbild in ein tolles SW Bild um" und
"Welche Techniken kann man hierbei anwenden"
"Wie kann man Architekturaufnahmen ohne Shift-Objektiv digital entsprechend bearbeiten und was ist dabei genau zu beachten".
Hier kommt einem dann das dritte Kapitel wieder etwas zur Hilfe, wenn man sich vorher beim Fotografieren eben schon genaue Gedanken gemacht hat, wie man das Motiv ggfs. in SW ausbearbeiten möchte und auf was man daher speziellen Wert gelegt hat - nicht jedes gute Farbbild lässt sich in ein wirklich gutes SW Bild wandeln und bei SW ist eben auf andere Dinge zu achten !

Fazit:
Hmmmm... ganz ehrlich - ich konnte mit dem Buch nicht komplett warm werden...
Nicht, daß es wirklich schlecht wäre - vermutlich hätte ich dem zweiten Teil des Buchtitels nur einfach mehr Aufmerksamkeit schenken sollen: "Eine Schule der Bildgestaltung..." und eben nicht digitale SW Dunkelkammer oder so... ich hatte mir nur eben mehr Pragmatisches zur direkten digitalen Umsetzung ins SW erwartet - das kann man aber nicht dem Buch anlasten.
Es behandelt umfangreich und gut die Grundlagen der Bildgestaltung und verdient sich hier die meisten Punkte - wer das sucht wird hier gut bedient.
Die verwendeten Fotos dienen dazu die jeweiligen Aspekte der Kapitel zu erläutern - mich sprechen sie leider nur zum Teil an - Fotos unterliegen eben auch dem persönlichen Geschmack.
Nach dem Kauf eines weiteren Buches zum Thema SW Fotografie bin ich mir nicht mehr ganz so sicher, was in so einem Buch stehen sollte, aber irgendwie bekomme ich die Themen, die mich intensiver interessiert hätten nur sehr bedingt abgedeckt - möglicherweise mein Problem - nun, da ich nun den Vergleich zum anderen Buch habe, kann ich diesem Buch durchaus einige weitere positive Seiten abgewinnen.
Alles in allem vergebe ich für das Buch in der 2. Ausgabe knappe 4 Sterne - Mehr Ausführlichkeit zum Thema Farbfilter und Einsatz im Rahmen der digitalen Bearbeitung, sowie mehr in Richtung Tips und Tricks zur SW Umsetzung würden dem Buch gut zu Gesicht stehen denke ich - auch wenn dies der Titel nicht zwingend verspricht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins